This HTML5 document contains 23 embedded RDF statements represented using HTML+Microdata notation.

The embedded RDF content will be recognized by any processor of HTML5 Microdata.

PrefixNamespace IRI
n2http://de.dbpedia.org/resource/Ligue_1_2003/
dcthttp://purl.org/dc/terms/
category-dehttp://de.dbpedia.org/resource/Kategorie:
dbohttp://dbpedia.org/ontology/
foafhttp://xmlns.com/foaf/0.1/
dbpedia-wikidatahttp://wikidata.dbpedia.org/resource/
dbpedia-eshttp://es.dbpedia.org/resource/
n10http://pl.dbpedia.org/resource/Ligue_1_(2003/2004)
n12http://www.kicker.de/news/fussball/intligen/frankreich/ligue-1-orange/2003-04/0/0/spieltag.
rdfshttp://www.w3.org/2000/01/rdf-schema#
n20http://rdf.freebase.com/ns/m.
rdfhttp://www.w3.org/1999/02/22-rdf-syntax-ns#
n19http://de.wikipedia.org/wiki/Ligue_1_2003/04?oldid=
owlhttp://www.w3.org/2002/07/owl#
n15http://www.lfp.fr/ligue1/
dbpedia-ithttp://it.dbpedia.org/resource/
n4http://de.wikipedia.org/wiki/Ligue_1_2003/
dbpedia-frhttp://fr.dbpedia.org/resource/
provhttp://www.w3.org/ns/prov#
xsdhhttp://www.w3.org/2001/XMLSchema#
n16http://nl.dbpedia.org/resource/Ligue_1_2003/
dbrhttp://dbpedia.org/resource/
wikidatahttp://www.wikidata.org/entity/
dbpedia-jahttp://ja.dbpedia.org/resource/
Subject Item
n2:04
rdfs:label
Ligue 1 2003/04
rdfs:comment
Die Ligue 1 2003/04 war die 66. Spielzeit der ersten französischen Fußballliga und gleichzeitig die zweite Saison unter dem Namen Ligue 1. Begonnen hat die Saison am 1. August 2002 mit dem Eröffnungsspiel zwischen OSC Lille und Olympique Lyon (Endstand: 1:0). Als Aufsteiger kamen der FC Toulouse, Le Mans FC und der FC Metz aus der Ligue 2 dazu. Die Saison als Meister beendete Titelverteidiger Olympique Lyon. Die Qualifikation für die UEFA Champions League schafften Lyon, Paris SG und der AS Monaco (Qualifikation). Für den UEFA-Pokal qualifizierten sich AJ Auxerre und der FC Sochaux sowie der LB Chateauroux über den Pokal. Im UEFA Intertoto Cup des folgenden Jahres spielten der FC Nantes, der OSC Lille und OGC Nizza. In die Ligue 2 absteigen mussten EA Guingamp, Le Mans FC und HSC Montpelli
owl:sameAs
dbpedia-es:Ligue_1_2003-04 dbpedia-fr:Championnat_de_France_de_football_2003-2004 n10: wikidata:Q728156 n16:04 dbpedia-ja:リーグ・アン2003-2004 n20:06mbd5 dbpedia-it:Ligue_1_2003-2004 dbr:2003–04_Ligue_1 dbpedia-wikidata:Q728156
dct:subject
category-de:Ligue_1 category-de:Fußball_2003 category-de:Fußball_2004
foaf:isPrimaryTopicOf
n4:04
dbo:wikiPageID
5739758
dbo:wikiPageRevisionID
153152283
dbo:wikiPageExternalLink
n12:html n15:calendrier_resultat
prov:wasDerivedFrom
n19:153152283
dbo:abstract
Die Ligue 1 2003/04 war die 66. Spielzeit der ersten französischen Fußballliga und gleichzeitig die zweite Saison unter dem Namen Ligue 1. Begonnen hat die Saison am 1. August 2002 mit dem Eröffnungsspiel zwischen OSC Lille und Olympique Lyon (Endstand: 1:0). Als Aufsteiger kamen der FC Toulouse, Le Mans FC und der FC Metz aus der Ligue 2 dazu. Die Saison als Meister beendete Titelverteidiger Olympique Lyon. Die Qualifikation für die UEFA Champions League schafften Lyon, Paris SG und der AS Monaco (Qualifikation). Für den UEFA-Pokal qualifizierten sich AJ Auxerre und der FC Sochaux sowie der LB Chateauroux über den Pokal. Im UEFA Intertoto Cup des folgenden Jahres spielten der FC Nantes, der OSC Lille und OGC Nizza. In die Ligue 2 absteigen mussten EA Guingamp, Le Mans FC und HSC Montpellier.
Subject Item
n4:04
foaf:primaryTopic
n2:04