This HTML5 document contains 36 embedded RDF statements represented using HTML+Microdata notation.

The embedded RDF content will be recognized by any processor of HTML5 Microdata.

PrefixNamespace IRI
n10http://www.thenational.ae/lifestyle/
dbpedia-dehttp://de.dbpedia.org/resource/
dcthttp://purl.org/dc/terms/
category-dehttp://de.dbpedia.org/resource/Kategorie:
dbohttp://dbpedia.org/ontology/
n19http://de.wikipedia.org/wiki/Kumzari?oldid=
foafhttp://xmlns.com/foaf/0.1/
dbpedia-wikidatahttp://wikidata.dbpedia.org/resource/
dbpedia-eshttp://es.dbpedia.org/resource/
schemahttp://schema.org/
rdfshttp://www.w3.org/2000/01/rdf-schema#
n20http://www.ethnologue.com/show_language.asp?code=
n4http://www.sil.org/iso639-3/documentation.asp?id=
n16http://rdf.freebase.com/ns/m.
rdfhttp://www.w3.org/1999/02/22-rdf-syntax-ns#
owlhttp://www.w3.org/2002/07/owl#
dbpedia-frhttp://fr.dbpedia.org/resource/
wikipedia-dehttp://de.wikipedia.org/wiki/
provhttp://www.w3.org/ns/prov#
xsdhhttp://www.w3.org/2001/XMLSchema#
dbrhttp://dbpedia.org/resource/
wikidatahttp://www.wikidata.org/entity/
dbpedia-jahttp://ja.dbpedia.org/resource/
Subject Item
dbpedia-de:Kumzari
rdf:type
wikidata:Q34770 dbo:Language schema:Language wikidata:Q315 owl:Thing
rdfs:label
Kumzari
rdfs:comment
Kumzari, gesprochen auf der zum Oman gehörenden Halbinsel Musandam in der Region Kumzar, ist die einzige iranische Sprache, die auf der arabischen Halbinsel beheimatet ist. Kumzari-Sprecher findet man sowohl in den Städten al-Chasab und Dibah als auch in mehreren Dörfern und auf der Insel Larak. Die Sprecher sind in der Regel Nachfahren von Fischern im Persischen Golf und dem Golf von Oman.
owl:sameAs
wikidata:Q36158 dbpedia-fr:Kumzari dbpedia-ja:クムザール語 dbpedia-wikidata:Q36158 dbpedia-es:Idioma_kumzari n16:040blg dbr:Kumzari_language
foaf:name
Kumzari
dct:subject
category-de:Oman category-de:Westiranische_Sprachen category-de:Einzelsprache
foaf:isPrimaryTopicOf
wikipedia-de:Kumzari
dbo:wikiPageID
2954138
dbo:wikiPageRevisionID
149875433
dbo:wikiPageExternalLink
n4:zum n10:why-the-kumzari-tongue-consists-of-ancient-words-with-a-future n20:zum
prov:wasDerivedFrom
n19:149875433
dbo:abstract
Kumzari, gesprochen auf der zum Oman gehörenden Halbinsel Musandam in der Region Kumzar, ist die einzige iranische Sprache, die auf der arabischen Halbinsel beheimatet ist. Kumzari-Sprecher findet man sowohl in den Städten al-Chasab und Dibah als auch in mehreren Dörfern und auf der Insel Larak. Die Sprecher sind in der Regel Nachfahren von Fischern im Persischen Golf und dem Golf von Oman. Die Sprache entwickelte sich früh vom modernen Persisch und ist nah verwandt mit dem Minabi aus Süd-Belutschistan. Der Großteil des Vokabulars sowie die grammatische und syntaktische Struktur des Kumzari ist iranisch, wenn auch viele alltägliche Wörter aus arabischen Dialekten und vereinzelt auch aus europäischen Sprachen wie dem Portugiesischen oder Englischen stammen (z. B. "Dor" aus engl. "door"). Für Kumzari existiert keine Schriftsprache und keine Literatur. Man schätzt die Zahl der Kumzari-Sprecher auf weniger als zehntausend, obwohl der Stamm der Shihuh, deren Sprache das Kumzari ist, einundzwanzigtausend Mitglieder zählt. Kindern wird immer mehr das Arabische anstelle des Kumzari beigebracht.
dbo:iso6391Code
-
dbo:iso6392Code
ira
dbo:iso6393Code
zum
dbo:languageFamily
dbpedia-de:Indogermanische_Sprachen dbpedia-de:Indoiranische_Sprachen dbpedia-de:Lurische_Sprache dbpedia-de:Iranische_Sprachen
dbo:numberOfSpeakers
10000
dbo:spokenIn
dbpedia-de:Oman
Subject Item
wikipedia-de:Kumzari
foaf:primaryTopic
dbpedia-de:Kumzari