This HTML5 document contains 46 embedded RDF statements represented using HTML+Microdata notation.

The embedded RDF content will be recognized by any processor of HTML5 Microdata.

PrefixNamespace IRI
dbpedia-dehttp://de.dbpedia.org/resource/
dcthttp://purl.org/dc/terms/
dbohttp://dbpedia.org/ontology/
category-dehttp://de.dbpedia.org/resource/Kategorie:
foafhttp://xmlns.com/foaf/0.1/
dbpedia-wikidatahttp://wikidata.dbpedia.org/resource/
n26http://de.wikipedia.org/wiki/Kolaios?oldid=
dbpedia-eshttp://es.dbpedia.org/resource/
dchttp://purl.org/dc/elements/1.1/
schemahttp://schema.org/
rdfshttp://www.w3.org/2000/01/rdf-schema#
n10http://www.ontologydesignpatterns.org/ont/dul/DUL.owl#
dbpedia-elhttp://el.dbpedia.org/resource/
n19http://de.dbpedia.org/resource/Kategorie:Grieche_(Antike)
dbpedia-cshttp://cs.dbpedia.org/resource/
n20http://rdf.freebase.com/ns/m.
n15http://commons.wikimedia.org/wiki/Special:FilePath/Kolaios_of_Samos,_figure_at_the_Naturhistorisches_Museum,_Vienna_8940.jpg?width=
rdfhttp://www.w3.org/1999/02/22-rdf-syntax-ns#
n22http://de.dbpedia.org/resource/Kategorie:Gestorben_im_7._Jahrhundert_v._Chr.
owlhttp://www.w3.org/2002/07/owl#
dbpedia-ithttp://it.dbpedia.org/resource/
n9http://commons.wikimedia.org/wiki/Special:FilePath/Kolaios_of_Samos,_figure_at_the_Naturhistorisches_Museum,_Vienna_8940.
dbpedia-frhttp://fr.dbpedia.org/resource/
wikipedia-dehttp://de.wikipedia.org/wiki/
provhttp://www.w3.org/ns/prov#
xsdhhttp://www.w3.org/2001/XMLSchema#
dbrhttp://dbpedia.org/resource/
wikidatahttp://www.wikidata.org/entity/
n16http://de.dbpedia.org/resource/Kategorie:Geboren_im_7._Jahrhundert_v._Chr.
prop-dehttp://de.dbpedia.org/property/
Subject Item
dbpedia-de:Kolaios
rdf:type
owl:Thing n10:Agent schema:Person n10:NaturalPerson wikidata:Q24229398 dbo:Agent dbo:Person wikidata:Q5 foaf:Person wikidata:Q215627
rdfs:label
Kolaios
rdfs:comment
Kolaios (griechisch Κωλαῖος; lateinisch Colaeus) war ein griechischer Händler, Seefahrer und Schiffseigner aus Samos. Laut Herodot (Hdt. IV 152) geriet er auf einer Fahrt von Griechenland nach Ägypten in einen Sturm und wurde bis hinter die „Säulen des Herakles“, d. h. die Meerenge von Gibraltar, getrieben. Als erster Grieche sei er im Hafen von Tartessos gelandet, jener silberreichen Stadt nahe dem heutigen Cádiz. Dort habe Kolaios einen äußerst gewinnbringenden Handel abschließen können, so dass er mit einem Profit von 60 Talenten in die Heimat zurückgekehrt sei. Ein Zehntel des Gewinns verwendete er für die Fertigung eines Greifenkessels, den er als Weihgeschenk dem Hera-Tempel in Samos stiftete.
owl:sameAs
dbpedia-wikidata:Q384377 n20:0bc7zv dbr:Colaeus dbpedia-es:Coleo_de_Samos dbpedia-cs:Colaeus dbpedia-it:Coleo_di_Samo dbpedia-el:Κωλαίος_ο_Σάμιος wikidata:Q384377 dbpedia-fr:Colæos
foaf:name
Kolaios Kolaios
foaf:nick
Colaeus (latinisiert)
foaf:depiction
n9:jpg
dc:description
griechischer Seefahrer und Händler
dct:subject
category-de:Seefahrer category-de:Entdecker n16: n19: n22: category-de:Mann
foaf:isPrimaryTopicOf
wikipedia-de:Kolaios
dbo:deathDate
0007-01-01
dbo:birthDate
0007-01-01
dbo:wikiPageID
327610
dbo:wikiPageRevisionID
153068197
prop-de:geburtsdatum
7
prop-de:kurzbeschreibung
griechischer Seefahrer und Händler
prop-de:sterbedatum
7
prov:wasDerivedFrom
n26:153068197
dbo:abstract
Kolaios (griechisch Κωλαῖος; lateinisch Colaeus) war ein griechischer Händler, Seefahrer und Schiffseigner aus Samos. Laut Herodot (Hdt. IV 152) geriet er auf einer Fahrt von Griechenland nach Ägypten in einen Sturm und wurde bis hinter die „Säulen des Herakles“, d. h. die Meerenge von Gibraltar, getrieben. Als erster Grieche sei er im Hafen von Tartessos gelandet, jener silberreichen Stadt nahe dem heutigen Cádiz. Dort habe Kolaios einen äußerst gewinnbringenden Handel abschließen können, so dass er mit einem Profit von 60 Talenten in die Heimat zurückgekehrt sei. Ein Zehntel des Gewinns verwendete er für die Fertigung eines Greifenkessels, den er als Weihgeschenk dem Hera-Tempel in Samos stiftete. Der Reisebericht des Kolaios gilt der Forschung als authentisch, insbesondere aufgrund der Funde westphönizischer Elfenbeinkämme in Samos. In der Regel wird die Reise in die 630er v. Chr. datiert.
dbo:thumbnail
n15:300
Subject Item
dbpedia-de:Colaeus
dbo:wikiPageRedirects
dbpedia-de:Kolaios
Subject Item
dbpedia-de:Kolaios_von_Samos
dbo:wikiPageRedirects
dbpedia-de:Kolaios
Subject Item
wikipedia-de:Kolaios
foaf:primaryTopic
dbpedia-de:Kolaios