This HTML5 document contains 33 embedded RDF statements represented using HTML+Microdata notation.

The embedded RDF content will be recognized by any processor of HTML5 Microdata.

PrefixNamespace IRI
dbpedia-dehttp://de.dbpedia.org/resource/
dcthttp://purl.org/dc/terms/
n18http://de.wikipedia.org/wiki/King_Fahad_Mosque?oldid=
category-dehttp://de.dbpedia.org/resource/Kategorie:
dbohttp://dbpedia.org/ontology/
foafhttp://xmlns.com/foaf/0.1/
dbpedia-wikidatahttp://wikidata.dbpedia.org/resource/
geohttp://www.w3.org/2003/01/geo/wgs84_pos#
schemahttp://schema.org/
rdfshttp://www.w3.org/2000/01/rdf-schema#
rdfhttp://www.w3.org/1999/02/22-rdf-syntax-ns#
owlhttp://www.w3.org/2002/07/owl#
dbpedia-ithttp://it.dbpedia.org/resource/
wikipedia-dehttp://de.wikipedia.org/wiki/
provhttp://www.w3.org/ns/prov#
xsdhhttp://www.w3.org/2001/XMLSchema#
n15http://commons.wikimedia.org/wiki/Special:FilePath/Banjul_King_Fahad_Mosque.jpg?width=
n12http://commons.wikimedia.org/wiki/Special:FilePath/Banjul_King_Fahad_Mosque.
wikidatahttp://www.wikidata.org/entity/
georsshttp://www.georss.org/georss/
prop-dehttp://de.dbpedia.org/property/
Subject Item
dbpedia-de:King_Fahad_Mosque
rdf:type
schema:Place dbo:Location geo:SpatialThing owl:Thing dbo:Place
rdfs:label
King Fahad Mosque /
rdfs:comment
Die King Fahad Mosque (Great Mosque, Jammeh-Moschee) ist die größte Moschee in Banjul, der Hauptstadt des westafrikanischen Staates Gambia. Die Moschee liegt an der Box Bar Road (anderer Name Wallace Cole Road) in der Nähe des Arch 22. Sie wurde mit finanzieller Hilfe Saudi-Arabiens erbaut und im Februar 1988 eingeweiht. Die King Fahad Mosque ersetzt die Independence Drive Mosque an der Mosque Road, die aber weiterhin existiert. Neben dem Gebäude befindet sich das Box Bar Stadium, das für lokale Fußballspiele und kulturelle Ereignisse genutzt wird.
owl:sameAs
wikidata:Q605325 dbpedia-wikidata:Q605325 dbpedia-it:Moschea_di_Re_Fahad
georss:point
13.456944444444444 -16.5825
geo:lat
13.4569
geo:long
-16.5825
foaf:depiction
n12:jpg
dct:subject
category-de:Bauwerk_in_Banjul category-de:Erbaut_in_den_1980er_Jahren category-de:Moschee_in_Gambia category-de:Moscheebau_in_Afrika category-de:Moscheebau_in_Gambia category-de:Bauwerk_der_Moderne
foaf:isPrimaryTopicOf
wikipedia-de:King_Fahad_Mosque
dbo:wikiPageID
1681603
dbo:wikiPageRevisionID
155199877
prop-de:dim
200
prop-de:ew
-16.5825
prop-de:ns
13.4569
prop-de:region
GM-B
prop-de:type
landmark
prov:wasDerivedFrom
n18:155199877
dbo:abstract
Die King Fahad Mosque (Great Mosque, Jammeh-Moschee) ist die größte Moschee in Banjul, der Hauptstadt des westafrikanischen Staates Gambia. Die Moschee liegt an der Box Bar Road (anderer Name Wallace Cole Road) in der Nähe des Arch 22. Sie wurde mit finanzieller Hilfe Saudi-Arabiens erbaut und im Februar 1988 eingeweiht. Die King Fahad Mosque ersetzt die Independence Drive Mosque an der Mosque Road, die aber weiterhin existiert. Die King Fahad Mosque gilt als die architektonische Besonderheit von Banjul, durch die Ausrichtung nach Osten (Qibla) wirkt sie auf den westlichen Betrachter etwas deplatziert. Die funktionale und modernen Architektur wird durch traditionelle Stilelemente aufgelockert. Der Eingang ist durch offene Rundbögen gesäumt und die beiden Minarette sind oktogonal. Die Moschee bietet ungefähr 6.000 Menschen Platz für das gemeinsame Gebet. Neben dem Gebäude befindet sich das Box Bar Stadium, das für lokale Fußballspiele und kulturelle Ereignisse genutzt wird.
dbo:thumbnail
n15:300
Subject Item
wikipedia-de:King_Fahad_Mosque
foaf:primaryTopic
dbpedia-de:King_Fahad_Mosque