This HTML5 document contains 22 embedded RDF statements represented using HTML+Microdata notation.

The embedded RDF content will be recognized by any processor of HTML5 Microdata.

PrefixNamespace IRI
dbpedia-dehttp://de.dbpedia.org/resource/
dcthttp://purl.org/dc/terms/
n13http://de.dbpedia.org/resource/Kategorie:Architektur_(DDR)
n8http://www.neue-justiz.de/neuejustiz/hefte/NJ_02_02.
category-dehttp://de.dbpedia.org/resource/Kategorie:
dbohttp://dbpedia.org/ontology/
foafhttp://xmlns.com/foaf/0.1/
dbpedia-wikidatahttp://wikidata.dbpedia.org/resource/
n11http://commons.wikimedia.org/wiki/Special:FilePath/Stamps_of_Germany_(DDR)_1982,_MiNr_2686.
n19http://dbpedia.org/resource/Ministry_of_Justice_(East_Germany)
rdfshttp://www.w3.org/2000/01/rdf-schema#
n16http://commons.wikimedia.org/wiki/Special:FilePath/Stamps_of_Germany_(DDR)_1982,_MiNr_2686.jpg?width=
n12http://rdf.freebase.com/ns/m.
n18http://de.dbpedia.org/resource/Kategorie:Recht_(DDR)
rdfhttp://www.w3.org/1999/02/22-rdf-syntax-ns#
owlhttp://www.w3.org/2002/07/owl#
dbpedia-frhttp://fr.dbpedia.org/resource/
n7http://de.dbpedia.org/resource/Kategorie:Ministerium_(DDR)
wikipedia-dehttp://de.wikipedia.org/wiki/
provhttp://www.w3.org/ns/prov#
xsdhhttp://www.w3.org/2001/XMLSchema#
n21http://de.wikipedia.org/wiki/Justizministerium_der_Deutschen_Demokratischen_Republik?oldid=
wikidatahttp://www.wikidata.org/entity/
Subject Item
dbpedia-de:Justizministerium_der_DDR
dbo:wikiPageRedirects
dbpedia-de:Justizministerium_der_Deutschen_Demokratischen_Republik
Subject Item
dbpedia-de:Justizministerium_der_Deutschen_Demokratischen_Republik
rdfs:label
Justizministerium der Deutschen Demokratischen Republik
rdfs:comment
Das Justizministerium der Deutschen Demokratischen Republik wurde 1949 in der DDR gegründet und mit der Deutschen Wiedervereinigung 1990 aufgelöst. Seine Aufgaben wurden anschließend durch das Bundesministerium der Justiz sowie die Justizministerien der Länder übernommen. Dem Justizministerium der DDR stand der Justizminister vor, vertreten von einem Staatssekretär. Der Minister erließ in Ergänzung der Gesetze Anordnungen und Durchführungsbestimmungen.
owl:sameAs
wikidata:Q1700786 n12:0vxdwyb dbpedia-wikidata:Q1700786 dbpedia-fr:Ministère_de_la_Justice_de_la_RDA n19:
foaf:depiction
n11:jpg
dct:subject
n7: n13: n18: category-de:Justizministerium
foaf:isPrimaryTopicOf
wikipedia-de:Justizministerium_der_Deutschen_Demokratischen_Republik
dbo:wikiPageID
3369776
dbo:wikiPageRevisionID
155899749
dbo:wikiPageExternalLink
n8:pdf
prov:wasDerivedFrom
n21:155899749
dbo:abstract
Das Justizministerium der Deutschen Demokratischen Republik wurde 1949 in der DDR gegründet und mit der Deutschen Wiedervereinigung 1990 aufgelöst. Seine Aufgaben wurden anschließend durch das Bundesministerium der Justiz sowie die Justizministerien der Länder übernommen. Dem Justizministerium der DDR stand der Justizminister vor, vertreten von einem Staatssekretär. Der Minister erließ in Ergänzung der Gesetze Anordnungen und Durchführungsbestimmungen.
dbo:thumbnail
n16:300
Subject Item
dbpedia-de:DDR-Justizministerium
dbo:wikiPageRedirects
dbpedia-de:Justizministerium_der_Deutschen_Demokratischen_Republik
Subject Item
wikipedia-de:Justizministerium_der_Deutschen_Demokratischen_Republik
foaf:primaryTopic
dbpedia-de:Justizministerium_der_Deutschen_Demokratischen_Republik