This HTML5 document contains 17 embedded RDF statements represented using HTML+Microdata notation.

The embedded RDF content will be recognized by any processor of HTML5 Microdata.

PrefixNamespace IRI
n10http://de.wikipedia.org/wiki/Johannesknabe?oldid=
n12http://commons.wikimedia.org/wiki/Special:FilePath/Madonna_del_cardellino_(Raffaello).jpg?width=
dbpedia-dehttp://de.dbpedia.org/resource/
dcthttp://purl.org/dc/terms/
n7http://commons.wikimedia.org/wiki/Special:FilePath/Madonna_del_cardellino_(Raffaello).
category-dehttp://de.dbpedia.org/resource/Kategorie:
dbohttp://dbpedia.org/ontology/
foafhttp://xmlns.com/foaf/0.1/
dbpedia-wikidatahttp://wikidata.dbpedia.org/resource/
rdfshttp://www.w3.org/2000/01/rdf-schema#
rdfhttp://www.w3.org/1999/02/22-rdf-syntax-ns#
owlhttp://www.w3.org/2002/07/owl#
wikipedia-dehttp://de.wikipedia.org/wiki/
provhttp://www.w3.org/ns/prov#
xsdhhttp://www.w3.org/2001/XMLSchema#
wikidatahttp://www.wikidata.org/entity/
n15http://de.dbpedia.org/resource/Kategorie:Kind_(Bildende_Kunst)
Subject Item
dbpedia-de:Johannesknabe
rdfs:label
Johannesknabe
rdfs:comment
Unter Johannesknabe versteht man die Darstellung von Johannes dem Täufer als Knaben, der das Jesuskind begleitet. Die Darstellung der beiden Jungen als etwa gleichaltrige Kinder folgt der Perikope im Lukasevangelium (Lk 1,39 ) die den Besuch der schwangeren Maria bei ihrer Base Elisabet beschreibt, um ihr bei der Geburt ihres Kindes beizustehen (Mariä Heimsuchung).
owl:sameAs
wikidata:Q1698874 dbpedia-wikidata:Q1698874
foaf:depiction
n7:jpg
dct:subject
category-de:Lukasevangelium category-de:Darstellungen_Jesu n15: category-de:Johannes_der_Täufer category-de:Christliche_Ikonografie
foaf:isPrimaryTopicOf
wikipedia-de:Johannesknabe
dbo:wikiPageID
508509
dbo:wikiPageRevisionID
150546863
prov:wasDerivedFrom
n10:150546863
dbo:abstract
Unter Johannesknabe versteht man die Darstellung von Johannes dem Täufer als Knaben, der das Jesuskind begleitet. Die Darstellung der beiden Jungen als etwa gleichaltrige Kinder folgt der Perikope im Lukasevangelium (Lk 1,39 ) die den Besuch der schwangeren Maria bei ihrer Base Elisabet beschreibt, um ihr bei der Geburt ihres Kindes beizustehen (Mariä Heimsuchung). Das Attribut des Johannesknaben in der christlichen Ikonographie ist häufig der Kreuzstab, der auf sein Martyrium verweist. Madonnenbilder und Bilder der heiligen Familie mit dem Jesuskind und dem Johannesknaben sind eine vermutlich aus Italien stammende Darstellungsart, die in die Gotik zurückreicht.
dbo:thumbnail
n12:300
Subject Item
wikipedia-de:Johannesknabe
foaf:primaryTopic
dbpedia-de:Johannesknabe