This HTML5 document contains 25 embedded RDF statements represented using HTML+Microdata notation.

The embedded RDF content will be recognized by any processor of HTML5 Microdata.

PrefixNamespace IRI
dbpedia-dehttp://de.dbpedia.org/resource/
dcthttp://purl.org/dc/terms/
category-dehttp://de.dbpedia.org/resource/Kategorie:
dbohttp://dbpedia.org/ontology/
n23http://de.wikipedia.org/wiki/Jansky?oldid=
foafhttp://xmlns.com/foaf/0.1/
dbpedia-wikidatahttp://wikidata.dbpedia.org/resource/
n6http://fr.dbpedia.org/resource/Jansky_(unité)
n19http://es.dbpedia.org/resource/Jansky_(unidad)
n2http://de.dbpedia.org/resource/Jansky_(Begriffsklärung)
rdfshttp://www.w3.org/2000/01/rdf-schema#
dbpedia-plhttp://pl.dbpedia.org/resource/
dbpedia-pthttp://pt.dbpedia.org/resource/
n15http://rdf.freebase.com/ns/m.
rdfhttp://www.w3.org/1999/02/22-rdf-syntax-ns#
owlhttp://www.w3.org/2002/07/owl#
dbpedia-ithttp://it.dbpedia.org/resource/
wikipedia-dehttp://de.wikipedia.org/wiki/
provhttp://www.w3.org/ns/prov#
xsdhhttp://www.w3.org/2001/XMLSchema#
wikidatahttp://www.wikidata.org/entity/
dbpedia-nlhttp://nl.dbpedia.org/resource/
dbrhttp://dbpedia.org/resource/
dbpedia-jahttp://ja.dbpedia.org/resource/
Subject Item
dbpedia-de:Jy
dbo:wikiPageRedirects
dbpedia-de:Jansky
Subject Item
dbpedia-de:Jansky
rdfs:label
Jansky
rdfs:comment
Das Jansky (Jy), früher auch Flux Unit (FU) genannt, ist eine in der Radioastronomie gebräuchliche Nicht-SI-Einheit für die spektrale Flussdichte, d.h. für die von einer Quelle beim Beobachter eintreffende Energie pro Zeit, pro Fläche und pro Frequenzintervall. Sie wurde nach dem Radioastronomen Karl Guthe Jansky benannt. Das Jansky wurde ursprünglich für den Radiobereich des elektromagnetischen Spektrums definiert, wird aber gelegentlich auch bei kürzeren Wellenlängen bis zum Ultraviolett genutzt. In Zahlen ausgedrückt bedeutet die Definition des „Jansky“: (SI) (cgs)
owl:sameAs
n6: dbr:Jansky dbpedia-pt:Jansky dbpedia-ja:ジャンスキー dbpedia-pl:Jansky wikidata:Q1434381 dbpedia-wikidata:Q1434381 n15:018kyn dbpedia-it:Jansky n19: dbpedia-nl:Jansky
dct:subject
category-de:Astronomische_Maßeinheit category-de:Radioastronomie
foaf:isPrimaryTopicOf
wikipedia-de:Jansky
dbo:wikiPageID
276097
dbo:wikiPageRevisionID
150510905
prov:wasDerivedFrom
n23:150510905
dbo:abstract
Das Jansky (Jy), früher auch Flux Unit (FU) genannt, ist eine in der Radioastronomie gebräuchliche Nicht-SI-Einheit für die spektrale Flussdichte, d.h. für die von einer Quelle beim Beobachter eintreffende Energie pro Zeit, pro Fläche und pro Frequenzintervall. Sie wurde nach dem Radioastronomen Karl Guthe Jansky benannt. Das Jansky wurde ursprünglich für den Radiobereich des elektromagnetischen Spektrums definiert, wird aber gelegentlich auch bei kürzeren Wellenlängen bis zum Ultraviolett genutzt. Die Einheit ist definiert als hundertquadrillionster Teil eines Watt pro Quadratmeter pro Hertz. Die Wahl einer so kleinen Einheit wurde getroffen, weil die meisten astronomischen Objekte sehr weit von uns entfernt sind, sodass man den kleinen Flussdichten Rechnung tragen muss. Außerdem emittieren die meisten Himmelskörper den größten Teil ihrer abgestrahlten Energie in kürzeren Frequenzbereichen als jenen der Radiowellen. In Zahlen ausgedrückt bedeutet die Definition des „Jansky“: (SI) (cgs) Dabei vermeiden Radioastronomen es, im rechten Teil der Gleichung Sekunden gegen Hertz () zu kürzen. Behält man nämlich die obige Schreibweise bei, ist sofort die Abhängigkeit der Flussdichte sowohl von der Integrationszeit (in s) als auch von der Bandbreite der verwendeten Instrumente (in Hz) zu erkennen.
Subject Item
dbpedia-de:JY
dbo:wikiPageDisambiguates
dbpedia-de:Jansky
Subject Item
n2:
dbo:wikiPageDisambiguates
dbpedia-de:Jansky
Subject Item
dbpedia-de:Flux_Unit
dbo:wikiPageRedirects
dbpedia-de:Jansky
Subject Item
wikipedia-de:Jansky
foaf:primaryTopic
dbpedia-de:Jansky