This HTML5 document contains 44 embedded RDF statements represented using HTML+Microdata notation.

The embedded RDF content will be recognized by any processor of HTML5 Microdata.

PrefixNamespace IRI
dbpedia-dehttp://de.dbpedia.org/resource/
n23http://de.wikipedia.org/wiki/Hochkelberg?oldid=
dcthttp://purl.org/dc/terms/
category-dehttp://de.dbpedia.org/resource/Kategorie:
dbohttp://dbpedia.org/ontology/
foafhttp://xmlns.com/foaf/0.1/
n12http://de.dbpedia.org/resource/Kategorie:Geographie_(Landkreis_Vulkaneifel)
n19http://commons.wikimedia.org/wiki/Special:FilePath/Hochkelberg.
dbpedia-wikidatahttp://wikidata.dbpedia.org/resource/
geohttp://www.w3.org/2003/01/geo/wgs84_pos#
dbpedia-eshttp://es.dbpedia.org/resource/
schemahttp://schema.org/
rdfshttp://www.w3.org/2000/01/rdf-schema#
n21http://rdf.freebase.com/ns/m.
n9http://commons.wikimedia.org/wiki/Special:FilePath/Hochkelberg.jpg?width=
rdfhttp://www.w3.org/1999/02/22-rdf-syntax-ns#
owlhttp://www.w3.org/2002/07/owl#
wikipedia-dehttp://de.wikipedia.org/wiki/
provhttp://www.w3.org/ns/prov#
xsdhhttp://www.w3.org/2001/XMLSchema#
dbrhttp://dbpedia.org/resource/
wikidatahttp://www.wikidata.org/entity/
georsshttp://www.georss.org/georss/
prop-dehttp://de.dbpedia.org/property/
Subject Item
dbpedia-de:Hochkelberg
rdf:type
schema:Mountain dbo:Mountain wikidata:Q8502 schema:Place geo:SpatialThing dbo:Place owl:Thing dbo:NaturalPlace dbo:Location
rdfs:label
Hochkelberg
rdfs:comment
Der Hochkelberg im Landkreis Vulkaneifel (Rheinland-Pfalz) ist mit 674,9 m ü. NHN Höhe der dritthöchste Berg der Hocheifel und ein ehemaliger Schichtvulkan, Der Hochkelberg erhebt sich zwischen Köttelbach, Bereborn, Kolverath, Sassen und Mosbruch. Am Südfuß liegt östlich von Mosbruch der Mosbrucher Weiher. Berg und Weiher befinden sich im Naturschutzgebiet Hochkelberg mit Mosbrucher Weiher. Die Hänge des Hochkelberg sind mit dichten und artenreichen Buchenwäldern bewachsen. Dort fand man auch Reste römischer Bauwerke. Auf der Südkuppe des Bergs steht ein Sendeturm.
owl:sameAs
dbpedia-wikidata:Q830883 wikidata:Q830883 dbr:Hochkelberg dbpedia-es:Hochkelberg n21:0b6n__p
georss:point
50.273909 6.953147
geo:lat
50.2739
geo:long
6.95315
foaf:depiction
n19:jpg
dct:description
Gipfel des Hochkelbergs vomGänsehalsaus fotografiert
dct:subject
n12: category-de:Berg_in_Rheinland-Pfalz category-de:Berg_in_Europa category-de:Berg_in_der_Eifel
foaf:isPrimaryTopicOf
wikipedia-de:Hochkelberg
dbo:wikiPageID
3665683
dbo:wikiPageRevisionID
157026970
prop-de:bild
Hochkelberg.jpg
prop-de:breitengrad
50273909
prop-de:gestein
dbpedia-de:Basalt
prop-de:höheBezug
DE-NHN
prop-de:längengrad
6953147
prov:wasDerivedFrom
n23:157026970
dbo:abstract
Der Hochkelberg im Landkreis Vulkaneifel (Rheinland-Pfalz) ist mit 674,9 m ü. NHN Höhe der dritthöchste Berg der Hocheifel und ein ehemaliger Schichtvulkan, Der Hochkelberg erhebt sich zwischen Köttelbach, Bereborn, Kolverath, Sassen und Mosbruch. Am Südfuß liegt östlich von Mosbruch der Mosbrucher Weiher. Berg und Weiher befinden sich im Naturschutzgebiet Hochkelberg mit Mosbrucher Weiher. Ursprünglich lag das Gestein des heutigen Bergs etwa 200 Meter unter der Erdoberfläche. Bei der Hebung des Gebietes wurden seine äußeren Bereiche abgetragen, es blieb der harte Basaltkern in seiner heutigen Form erhalten. Die Hänge des Hochkelberg sind mit dichten und artenreichen Buchenwäldern bewachsen. Dort fand man auch Reste römischer Bauwerke. Auf der Südkuppe des Bergs steht ein Sendeturm.
dbo:elevation
674.0
dbo:iso31661Code
DE-RP
dbo:locatedInArea
dbpedia-de:Landkreis_Vulkaneifel dbpedia-de:Deutschland dbpedia-de:Rheinland-Pfalz
dbo:mountainRange
dbpedia-de:Hocheifel
dbo:thumbnail
n9:300
Subject Item
dbpedia-de:Trierbach
dbo:sourceConfluence
dbpedia-de:Hochkelberg
Subject Item
wikipedia-de:Hochkelberg
foaf:primaryTopic
dbpedia-de:Hochkelberg