This HTML5 document contains 64 embedded RDF statements represented using HTML+Microdata notation.

The embedded RDF content will be recognized by any processor of HTML5 Microdata.

PrefixNamespace IRI
dbpedia-dehttp://de.dbpedia.org/resource/
dcthttp://purl.org/dc/terms/
category-dehttp://de.dbpedia.org/resource/Kategorie:
dbohttp://dbpedia.org/ontology/
foafhttp://xmlns.com/foaf/0.1/
n17http://de.dbpedia.org/resource/Kategorie:Journalist_(Deutschland)
dbpedia-wikidatahttp://wikidata.dbpedia.org/resource/
n6http://de.dbpedia.org/resource/Kategorie:Bürgermeister_(Hamburg)
n27http://www.weichmann-stiftung.de/
dchttp://purl.org/dc/elements/1.1/
schemahttp://schema.org/
rdfshttp://www.w3.org/2000/01/rdf-schema#
n16http://commons.wikimedia.org/wiki/Special:FilePath/Bundesarchiv_B_145_Bild-F034188-0011,_Bonn,_Heinemann_empfängt_Oberbürgermeister.
n21http://www.ontologydesignpatterns.org/ont/dul/DUL.owl#
n28http://commons.wikimedia.org/wiki/Special:FilePath/Bundesarchiv_B_145_Bild-F034188-0011,_Bonn,_Heinemann_empfängt_Oberbürgermeister.jpg?width=
n26http://de.wikipedia.org/wiki/Herbert_Weichmann?oldid=
n9http://rdf.freebase.com/ns/m.
n7http://www.viaf.org/viaf/
rdfhttp://www.w3.org/1999/02/22-rdf-syntax-ns#
n22http://de.dbpedia.org/resource/Kategorie:Bundesratspräsident_(Deutschland)
owlhttp://www.w3.org/2002/07/owl#
n29http://de.dbpedia.org/resource/Kategorie:Hamburger_Senator_(20._Jahrhundert)
wikipedia-dehttp://de.wikipedia.org/wiki/
provhttp://www.w3.org/ns/prov#
xsdhhttp://www.w3.org/2001/XMLSchema#
n14http://de.dbpedia.org/resource/Kategorie:Richter_(Preußen)
dbrhttp://dbpedia.org/resource/
wikidatahttp://www.wikidata.org/entity/
prop-dehttp://de.dbpedia.org/property/
n19http://www.weichmann-stiftung.de/media/pdf/54_Weichmann_sd.
Subject Item
dbpedia-de:Herbert_Weichmann
rdf:type
dbo:Person schema:Person dbo:Agent wikidata:Q24229398 n21:NaturalPerson n21:Agent wikidata:Q215627 foaf:Person wikidata:Q5 owl:Thing
rdfs:label
Herbert Weichmann
rdfs:comment
Während seines rechtswissenschaftlichen Studiums arbeitete er als Journalist und setzte dies im Anschluss fort. 1927 ging er nach Berlin. Dort begann seine politische Laufbahn als persönlicher Referent des preußischen Ministerpräsidenten Otto Braun. 1933 floh er mit seiner Ehefrau Elsbeth nach Paris und betätigte sich journalistisch. Nach dem Einmarsch der Wehrmacht in Frankreich floh das Ehepaar 1940 über Spanien und Portugal in die Vereinigten Staaten. Ein weiteres Studium in New York ermöglichte ihm, eine Existenz als Wirtschaftsprüfer und Steuerberater aufzubauen.
owl:sameAs
wikidata:Q68114 n7:100383434 n9:047fc1h dbpedia-wikidata:Q68114 dbr:Herbert_Weichmann
foaf:name
Herbert Weichmann Weichmann, Herbert
foaf:nick
Weichmann, Herbert Kurt; Weichmann Herbert Curt; Greisinger, Ernst; Muller, Henri
foaf:depiction
n16:jpg
dc:description
deutscher Politiker (SPD), MdHB, Bürgermeister von Hamburg
foaf:givenName
Herbert
dct:subject
n6: category-de:Wirtschaftsprüfer category-de:Verwaltungsjurist n14: category-de:Mitglied_der_Hamburgischen_Bürgerschaft category-de:SPD-Mitglied n17: category-de:NS-Opfer category-de:Geboren_1896 category-de:US-Amerikaner category-de:Deutscher category-de:Gestorben_1983 category-de:Ehrensenator_der_Universität_Hamburg n22: category-de:Chefredakteur category-de:Ehrenbürger_von_Hamburg category-de:Mann category-de:Emigrant_aus_dem_Deutschen_Reich_zur_Zeit_des_Nationalsozialismus n29:
foaf:surname
Weichmann
foaf:isPrimaryTopicOf
wikipedia-de:Herbert_Weichmann
dbo:deathPlace
dbpedia-de:Hamburg
dbo:deathDate
1983-10-09
dbo:birthPlace
dbpedia-de:Oberschlesien dbpedia-de:Gorzów_Śląski
dbo:birthDate
1896-02-23
dbo:wikiPageID
551515
dbo:wikiPageRevisionID
157697623
dbo:wikiPageExternalLink
n19:pdf n27:
prop-de:kurzbeschreibung
deutscher Politiker , MdHB, Bürgermeister von Hamburg
prop-de:typ
p
prov:wasDerivedFrom
n26:157697623
dbo:abstract
Während seines rechtswissenschaftlichen Studiums arbeitete er als Journalist und setzte dies im Anschluss fort. 1927 ging er nach Berlin. Dort begann seine politische Laufbahn als persönlicher Referent des preußischen Ministerpräsidenten Otto Braun. 1933 floh er mit seiner Ehefrau Elsbeth nach Paris und betätigte sich journalistisch. Nach dem Einmarsch der Wehrmacht in Frankreich floh das Ehepaar 1940 über Spanien und Portugal in die Vereinigten Staaten. Ein weiteres Studium in New York ermöglichte ihm, eine Existenz als Wirtschaftsprüfer und Steuerberater aufzubauen. 1948 folgte er einem Ruf Max Brauers und wurde Präsident des Hamburger Rechnungshofes. Ab 1957 fungierte er als Finanzsenator und war ab 1965 sechs Jahre Hamburgs Erster Bürgermeister. Damit war er der erste und bislang einzige Regierungschef jüdischer Herkunft im Nachkriegsdeutschland. In seine Ära fiel eine Reihe wichtiger wirtschaftlicher und städtebaulicher Entscheidungen. Von 1961 bis 1974 zählte er zu den Mitgliedern der Hamburgischen Bürgerschaft.
dbo:individualisedGnd
118630008
dbo:lccn
n/81/56880
dbo:thumbnail
n28:300
dbo:viafId
100383434
Subject Item
dbpedia-de:Herbert-Weichmann-Medaille
dbo:wikiPageRedirects
dbpedia-de:Herbert_Weichmann
Subject Item
dbpedia-de:Weichmann
dbo:wikiPageDisambiguates
dbpedia-de:Herbert_Weichmann
Subject Item
wikipedia-de:Herbert_Weichmann
foaf:primaryTopic
dbpedia-de:Herbert_Weichmann