This HTML5 document contains 24 embedded RDF statements represented using HTML+Microdata notation.

The embedded RDF content will be recognized by any processor of HTML5 Microdata.

PrefixNamespace IRI
dbpedia-dehttp://de.dbpedia.org/resource/
dcthttp://purl.org/dc/terms/
category-dehttp://de.dbpedia.org/resource/Kategorie:
n17http://www.rdf-kp.ch/Agenda_Box/X_Archiv_Ende_Feuer!.
dbohttp://dbpedia.org/ontology/
n13http://de.dbpedia.org/resource/Kategorie:Schweizerische_Geschichte_(20._Jahrhundert)
n16http://de.dbpedia.org/resource/Kategorie:Geschichte_(Kanton_Aargau)
foafhttp://xmlns.com/foaf/0.1/
dbpedia-wikidatahttp://wikidata.dbpedia.org/resource/
n19http://commons.wikimedia.org/wiki/Special:FilePath/Mehrzweckwerk_Flueholz.JPG?width=
n12http://de.dbpedia.org/resource/Kategorie:Schweizerische_Geschichte_(19._Jahrhundert)
n9http://www.he.admin.ch/internet/heer/de/home/verbaende/infbr5.parsysrelated1.71364.DownloadFile.tmp/armee.ch20142.
rdfshttp://www.w3.org/2000/01/rdf-schema#
n10http://www.e-periodica.ch/digbib/view?pid=asm-004:1988:154::
n15http://www.e-periodica.ch/digbib/view?pid=asm-003:1931:77=97::
rdfhttp://www.w3.org/1999/02/22-rdf-syntax-ns#
owlhttp://www.w3.org/2002/07/owl#
n23http://www.aargauerzeitung.ch/aargau/kanton-aargau/max-rudolf-zeigt-die-verbotenen-fotos-der-wehrmaenner-129712486?utm_source=dlvr.it&utm_medium=
n25http://de.dbpedia.org/resource/Kategorie:Organisation_(Kanton_Aargau)
n20http://commons.wikimedia.org/wiki/Special:FilePath/Mehrzweckwerk_Flueholz.
wikipedia-dehttp://de.wikipedia.org/wiki/
provhttp://www.w3.org/ns/prov#
n24http://de.dbpedia.org/resource/Kategorie:Militärischer_Verband_(Schweizerische_Geschichte)
xsdhhttp://www.w3.org/2001/XMLSchema#
wikidatahttp://www.wikidata.org/entity/
n22http://de.wikipedia.org/wiki/Felddivision_5?oldid=
Subject Item
dbpedia-de:Felddivision_5
rdfs:label
Felddivision 5
rdfs:comment
Die Felddivision 5 war ein traditionsreicher Nordwestschweizer Verband des Schweizer Milizheeres mit dem Hauptharst der Truppen aus dem Kanton Aargau. Ihr erster Kommandant war Christian Emil Rothpletz. Sie wurde 1875 aufgrund der neuen Truppenordnung gebildet, 2003 aufgelöst und 2008 durch die Infanteriebrigade 5 ersetzt.
owl:sameAs
wikidata:Q20012457 dbpedia-wikidata:Q20012457
foaf:depiction
n20:JPG
dct:subject
n12: n13: category-de:Gegründet_1875 n16: n24: category-de:Aufgelöst_2003 n25:
foaf:isPrimaryTopicOf
wikipedia-de:Felddivision_5
dbo:wikiPageID
8782978
dbo:wikiPageRevisionID
158049283
dbo:wikiPageExternalLink
n9:pdf n10:1257 n15:576 n17:pdf n23:twitter
prov:wasDerivedFrom
n22:158049283
dbo:abstract
Die Felddivision 5 war ein traditionsreicher Nordwestschweizer Verband des Schweizer Milizheeres mit dem Hauptharst der Truppen aus dem Kanton Aargau. Ihr erster Kommandant war Christian Emil Rothpletz. Sie wurde 1875 aufgrund der neuen Truppenordnung gebildet, 2003 aufgelöst und 2008 durch die Infanteriebrigade 5 ersetzt.
dbo:thumbnail
n19:300
Subject Item
wikipedia-de:Felddivision_5
foaf:primaryTopic
dbpedia-de:Felddivision_5