This HTML5 document contains 28 embedded RDF statements represented using HTML+Microdata notation.

The embedded RDF content will be recognized by any processor of HTML5 Microdata.

PrefixNamespace IRI
dbpedia-dehttp://de.dbpedia.org/resource/
dcthttp://purl.org/dc/terms/
category-dehttp://de.dbpedia.org/resource/Kategorie:
dbohttp://dbpedia.org/ontology/
foafhttp://xmlns.com/foaf/0.1/
dbpedia-wikidatahttp://wikidata.dbpedia.org/resource/
schemahttp://schema.org/
rdfshttp://www.w3.org/2000/01/rdf-schema#
n11http://www.mathematik.uni-marburg.de/~heinzch/Papers/HKRS07.
n15http://rdf.freebase.com/ns/m.
rdfhttp://www.w3.org/1999/02/22-rdf-syntax-ns#
n19http://de.dbpedia.org/resource/EMI_(Begriffsklärung)
owlhttp://www.w3.org/2002/07/owl#
wikipedia-dehttp://de.wikipedia.org/wiki/
provhttp://www.w3.org/ns/prov#
xsdhhttp://www.w3.org/2001/XMLSchema#
dbrhttp://dbpedia.org/resource/
wikidatahttp://www.wikidata.org/entity/
n8http://de.wikipedia.org/wiki/Enterprise_Manufacturing_Intelligence?oldid=
prop-dehttp://de.dbpedia.org/property/
Subject Item
n19:
dbo:wikiPageDisambiguates
dbpedia-de:Enterprise_Manufacturing_Intelligence
Subject Item
dbpedia-de:Enterprise_Manufacturing_Intelligence
rdf:type
wikidata:Q386724 owl:Thing schema:CreativeWork dbo:WrittenWork dbo:Work
rdfs:label
Enterprise Manufacturing Intelligence
rdfs:comment
Enterprise Manufacturing Intelligence (EMI) bezeichnet die Integration von Produktionsdaten aus verschiedenen Quellen in einem Unternehmen. Wesentlicher Bestandteil der EMI ist die Vertikale Integration der Unternehmensdaten, das heißt der Bezug zwischen automatisierungstechnischen Daten, die typischerweise über ein Manufacturing Execution System zur Verfügung gestellt werden, und betriebswirtschaftlichen Daten, die im Enterprise-Resource-Planning-System verwaltet werden. Durch Etablierung kontinuierlicher Datenströme sollen Key Performance Indicators der Produktion ermittelt und mit betriebswirtschaftlichen Parametern der Planungsebene verknüpft werden, um eine zeitnahe Analyse der Produktionsprozesse und deren Beeinflussung zu ermöglichen.
owl:sameAs
wikidata:Q1344681 n15:02qk53w dbpedia-wikidata:Q1344681 dbr:Enterprise_manufacturing_intelligence
dct:subject
category-de:Wirtschaftsinformatik category-de:Produktionswirtschaft category-de:Leittechnik
foaf:isPrimaryTopicOf
wikipedia-de:Enterprise_Manufacturing_Intelligence
dbo:wikiPageID
6844875
dbo:wikiPageRevisionID
142942348
dbo:wikiPageExternalLink
n11:pdf
prop-de:autor
Christoph Heinz, Jürgen Krämer, Tobias Riemenschneider, Bernhard Seeger
prop-de:herausgeber
Fachbereich Mathematik und Informatik, Philipps-Universität Marburg, Deutschland
prop-de:jahr
2007
prop-de:online
n11:pdf
prop-de:ort
Marburg
prov:wasDerivedFrom
n8:142942348
dbo:abstract
Enterprise Manufacturing Intelligence (EMI) bezeichnet die Integration von Produktionsdaten aus verschiedenen Quellen in einem Unternehmen. Wesentlicher Bestandteil der EMI ist die Vertikale Integration der Unternehmensdaten, das heißt der Bezug zwischen automatisierungstechnischen Daten, die typischerweise über ein Manufacturing Execution System zur Verfügung gestellt werden, und betriebswirtschaftlichen Daten, die im Enterprise-Resource-Planning-System verwaltet werden. Durch Etablierung kontinuierlicher Datenströme sollen Key Performance Indicators der Produktion ermittelt und mit betriebswirtschaftlichen Parametern der Planungsebene verknüpft werden, um eine zeitnahe Analyse der Produktionsprozesse und deren Beeinflussung zu ermöglichen.
dbo:originalTitle
Auf dem Weg zur allwissenden Fabrik – Vertikale Integration auf Basis kontinuierlicher Datenverarbeitung
Subject Item
wikipedia-de:Enterprise_Manufacturing_Intelligence
foaf:primaryTopic
dbpedia-de:Enterprise_Manufacturing_Intelligence