This HTML5 document contains 19 embedded RDF statements represented using HTML+Microdata notation.

The embedded RDF content will be recognized by any processor of HTML5 Microdata.

PrefixNamespace IRI
dbpedia-dehttp://de.dbpedia.org/resource/
n18http://www.fksfl.
dcthttp://purl.org/dc/terms/
dbohttp://dbpedia.org/ontology/
category-dehttp://de.dbpedia.org/resource/Kategorie:
foafhttp://xmlns.com/foaf/0.1/
dbpedia-wikidatahttp://wikidata.dbpedia.org/resource/
n15http://commons.wikimedia.org/wiki/Special:FilePath/Elstercon1.
n14http://de.dbpedia.org/resource/Kategorie:Veranstaltung_(Leipzig)
rdfshttp://www.w3.org/2000/01/rdf-schema#
n4http://de.wikipedia.org/wiki/Elstercon?oldid=
rdfhttp://www.w3.org/1999/02/22-rdf-syntax-ns#
n16http://www.fksfl.de/elstercon/elstercon_rueckblick.
owlhttp://www.w3.org/2002/07/owl#
n11http://commons.wikimedia.org/wiki/Special:FilePath/Elstercon1.jpg?width=
provhttp://www.w3.org/ns/prov#
wikipedia-dehttp://de.wikipedia.org/wiki/
xsdhhttp://www.w3.org/2001/XMLSchema#
wikidatahttp://www.wikidata.org/entity/
Subject Item
dbpedia-de:Elstercon
rdfs:label
Elstercon
rdfs:comment
Der Elstercon ist ein Festival für fantastische Literatur. Er findet seit 1992 alle zwei Jahre in Leipzig statt. An jeweils drei Tagen werden Vorträge, Lesungen und Diskussionen zu den Gebieten Science Fiction, Fantasy und Horror geboten. Daneben gibt es einen Buchmarkt und Stände von Verlagen. Durch seine Kontinuität und seine hochkarätigen internationalen Autoren und Künstler entwickelte sich der Elstercon zu einer der wichtigsten Conventions rund um Science Fiction in Deutschland.
owl:sameAs
wikidata:Q1333891 dbpedia-wikidata:Q1333891
foaf:depiction
n15:jpg
dct:subject
category-de:Phantastische_Literatur category-de:Convention category-de:Science-Fiction-Literatur n14: category-de:Literaturfestival
foaf:isPrimaryTopicOf
wikipedia-de:Elstercon
dbo:wikiPageID
5534665
dbo:wikiPageRevisionID
149093828
dbo:wikiPageExternalLink
n16:html n18:de
prov:wasDerivedFrom
n4:149093828
dbo:abstract
Der Elstercon ist ein Festival für fantastische Literatur. Er findet seit 1992 alle zwei Jahre in Leipzig statt. An jeweils drei Tagen werden Vorträge, Lesungen und Diskussionen zu den Gebieten Science Fiction, Fantasy und Horror geboten. Daneben gibt es einen Buchmarkt und Stände von Verlagen. Durch seine Kontinuität und seine hochkarätigen internationalen Autoren und Künstler entwickelte sich der Elstercon zu einer der wichtigsten Conventions rund um Science Fiction in Deutschland. In den vergangenen Jahren waren unter anderem Tim Powers, Vernor Vinge, Norman Spinrad, Brian Lumley, Mary Doria Russell und John Howe zu Gast. Zu den deutschsprachigen Teilnehmern zählen Andreas Eschbach, Wolfgang Jeschke, Erik Simon, Kai Meyer und Michael Marrak. Regelmäßig ist der Elstercon Verleihungssort der beiden bedeutendsten Preise für Science-Fiction-Literatur, des Kurd-Laßwitz-Preises und des vom SFCD vergebenen Deutschen Science Fiction Preises.
dbo:thumbnail
n11:300
Subject Item
wikipedia-de:Elstercon
foaf:primaryTopic
dbpedia-de:Elstercon