This HTML5 document contains 19 embedded RDF statements represented using HTML+Microdata notation.

The embedded RDF content will be recognized by any processor of HTML5 Microdata.

PrefixNamespace IRI
dcthttp://purl.org/dc/terms/
dbohttp://dbpedia.org/ontology/
category-dehttp://de.dbpedia.org/resource/Kategorie:
foafhttp://xmlns.com/foaf/0.1/
dbpedia-wikidatahttp://wikidata.dbpedia.org/resource/
n12http://de.wikipedia.org/wiki/E.o.plauen_Preis?oldid=
n2http://de.dbpedia.org/resource/E.o.
n13http://www.e.o.plauen.de/preis/erich-ohser-preis/
rdfshttp://www.w3.org/2000/01/rdf-schema#
n10http://de.dbpedia.org/resource/Kategorie:Kulturpreis_(Deutschland)
n16http://de.dbpedia.org/resource/Kategorie:Auszeichnung_(Sachsen)
rdfhttp://www.w3.org/1999/02/22-rdf-syntax-ns#
owlhttp://www.w3.org/2002/07/owl#
n9http://de.wikipedia.org/wiki/E.o.
provhttp://www.w3.org/ns/prov#
xsdhhttp://www.w3.org/2001/XMLSchema#
wikidatahttp://www.wikidata.org/entity/
n14http://www.e.o.plauen.de/preis/foerderpreis/
Subject Item
n2:plauen_Preis
rdfs:label
E.o.plauen Preis
rdfs:comment
Der e.o.plauen Preis ist ein internationaler Kunstpreis, der seit 1995 von der Stadt Plauen und der e.o.plauen-Gesellschaft zur Erinnerung an den Cartoonisten e.o.plauen verliehen wird. Die Stifter wollen darüber hinaus mit dieser Auszeichnung für zeitgenössische Karikaturisten „zur Förderung des künstlerisch-grafischen Schaffens der Gegenwart“ (lt. Selbstdarstellung) beitragen. Mit der Verleihung der Preise ist eine Ausstellung mit Werken der Preisträger in einer kommunalen Einrichtung verbunden.
owl:sameAs
dbpedia-wikidata:Q1273617 wikidata:Q1273617
dct:subject
category-de:Karikatur category-de:Comicpreis n10: category-de:Plauen category-de:Erstverleihung_1995 n16:
foaf:isPrimaryTopicOf
n9:plauen_Preis
dbo:wikiPageID
6488484
dbo:wikiPageRevisionID
158290851
dbo:wikiPageExternalLink
n13: n14:
prov:wasDerivedFrom
n12:158290851
dbo:abstract
Der e.o.plauen Preis ist ein internationaler Kunstpreis, der seit 1995 von der Stadt Plauen und der e.o.plauen-Gesellschaft zur Erinnerung an den Cartoonisten e.o.plauen verliehen wird. Die Stifter wollen darüber hinaus mit dieser Auszeichnung für zeitgenössische Karikaturisten „zur Förderung des künstlerisch-grafischen Schaffens der Gegenwart“ (lt. Selbstdarstellung) beitragen. Benannt nach dem Zeichner, Illustrator und Cartoonisten Erich Ohser bzw. e.o.plauen wird der Preis sowie der Förderpreis gestiftet und finanziert von der Stadt Plauen gemeinsam mit der e.o.plauen-Gesellschaft e. V. Beide Preise werden getrennt jeweils im Abstand von drei Jahren vergeben. Die Preisträger werden von einer Fachjury ausgelobt. Der e.o.plauen Preis wird an noch lebende Zeichner, Illustratoren oder Cartoonisten verliehen, die sich durch ihr künstlerisches Gesamtwerk hervorgetan haben. Der Preis besteht aus einem Geldpreis in Höhe von 5.000 Euro, einer vom Plauener Künstler Johannes Schulze künstlerisch gestalteten Kleinplastik und einer Urkunde. Der e.o.plauen Förderpreis wird an Künstler derselben Genres vergeben. Die Altersgrenze schließt das fünfunddreißigste Lebensjahr ein. Der e.o.plauen Förderpreis besteht aus einem Geldpreis in Höhe von 2.500 Euro, einer vom Plauener Silberschmied Mathias Heck künstlerisch gestalteten Kleinplastik und einer Urkunde. Mit der Verleihung der Preise ist eine Ausstellung mit Werken der Preisträger in einer kommunalen Einrichtung verbunden.
Subject Item
n2:plauen-Preis
dbo:wikiPageRedirects
n2:plauen_Preis
Subject Item
n9:plauen_Preis
foaf:primaryTopic
n2:plauen_Preis