This HTML5 document contains 14 embedded RDF statements represented using HTML+Microdata notation.

The embedded RDF content will be recognized by any processor of HTML5 Microdata.

PrefixNamespace IRI
n2http://de.dbpedia.org/resource/Distrikt_(Frankreich)
dcthttp://purl.org/dc/terms/
n8http://de.wikipedia.org/wiki/Distrikt_(Frankreich)?oldid=
category-dehttp://de.dbpedia.org/resource/Kategorie:
dbohttp://dbpedia.org/ontology/
foafhttp://xmlns.com/foaf/0.1/
dbpedia-wikidatahttp://wikidata.dbpedia.org/resource/
n5http://eu.dbpedia.org/resource/Distritu_(Frantzia)
n6http://www.u-picardie.fr/labo/curapp/revues/root/45/Annexe.pdf_4a0d2b2344d22/Annexe.
rdfshttp://www.w3.org/2000/01/rdf-schema#
rdfhttp://www.w3.org/1999/02/22-rdf-syntax-ns#
owlhttp://www.w3.org/2002/07/owl#
n10http://fr.dbpedia.org/resource/District_(subdivision_départementale)
n15http://de.wikipedia.org/wiki/Distrikt_(Frankreich)
provhttp://www.w3.org/ns/prov#
xsdhhttp://www.w3.org/2001/XMLSchema#
wikidatahttp://www.wikidata.org/entity/
Subject Item
n2:
rdfs:label
Distrikt (Frankreich)
rdfs:comment
Der Distrikt (französisch district) war eine Verwaltungseinheit, die in Frankreich zwischen 1790 und 1800 bestand. Sie entspricht den heutigen Arrondissements. Die französischen Distrikte entstanden im Zuge der Französischen Revolution. 1790 wurden sie eingerichtet, sie unterstanden den Départements und gliederten sich wiederum in Kantone. Am 17. Februar 1800 wurden die Distrikte durch die Arrondissements ersetzt. Zunächst gab es innerhalb der heutigen französischen Grenzen 557 Distrikte. Ihre Zahl schrumpfte bis 1800 auf nur noch 371.
owl:sameAs
n5: n10: dbpedia-wikidata:Q1229713 wikidata:Q1229713
dct:subject
category-de:Verwaltungsgliederung_Frankreichs
foaf:isPrimaryTopicOf
n15:
dbo:wikiPageID
6831906
dbo:wikiPageRevisionID
119829498
dbo:wikiPageExternalLink
n6:pdf
prov:wasDerivedFrom
n8:119829498
dbo:abstract
Der Distrikt (französisch district) war eine Verwaltungseinheit, die in Frankreich zwischen 1790 und 1800 bestand. Sie entspricht den heutigen Arrondissements. Die französischen Distrikte entstanden im Zuge der Französischen Revolution. 1790 wurden sie eingerichtet, sie unterstanden den Départements und gliederten sich wiederum in Kantone. Am 17. Februar 1800 wurden die Distrikte durch die Arrondissements ersetzt. Zunächst gab es innerhalb der heutigen französischen Grenzen 557 Distrikte. Ihre Zahl schrumpfte bis 1800 auf nur noch 371.
Subject Item
n15:
foaf:primaryTopic
n2: