This HTML5 document contains 15 embedded RDF statements represented using HTML+Microdata notation.

The embedded RDF content will be recognized by any processor of HTML5 Microdata.

PrefixNamespace IRI
dbpedia-dehttp://de.dbpedia.org/resource/
dcthttp://purl.org/dc/terms/
category-dehttp://de.dbpedia.org/resource/Kategorie:
dbohttp://dbpedia.org/ontology/
foafhttp://xmlns.com/foaf/0.1/
dbpedia-wikidatahttp://wikidata.dbpedia.org/resource/
n12http://de.dbpedia.org/resource/Kategorie:Polizei_(Deutschland)
n14http://de.wikipedia.org/wiki/Dienstgruppenleiter?oldid=
rdfshttp://www.w3.org/2000/01/rdf-schema#
n16http://commons.wikimedia.org/wiki/Special:FilePath/Desk_of_a_Police_sergeant_in_Munich,_Germany.jpg?width=
rdfhttp://www.w3.org/1999/02/22-rdf-syntax-ns#
owlhttp://www.w3.org/2002/07/owl#
wikipedia-dehttp://de.wikipedia.org/wiki/
provhttp://www.w3.org/ns/prov#
xsdhhttp://www.w3.org/2001/XMLSchema#
wikidatahttp://www.wikidata.org/entity/
n11http://commons.wikimedia.org/wiki/Special:FilePath/Desk_of_a_Police_sergeant_in_Munich,_Germany.
Subject Item
dbpedia-de:DGL
dbo:wikiPageDisambiguates
dbpedia-de:Dienstgruppenleiter
Subject Item
dbpedia-de:Dienstgruppenleiter
rdfs:label
Dienstgruppenleiter
rdfs:comment
Ein Dienstgruppenleiter (DGL) ist eine Funktionsstelle mit Führungsaufgaben bei der deutschen Polizei innerhalb der Schutzpolizei. Im Bereich der Kriminalpolizei existieren DGL in den Kriminaldauerdiensten bzw. Tatortkommissariaten. Hierbei kann es in den Bundesländern zu unterschiedlichen Begrifflichkeiten kommen. Jedoch sind die Kriminaldauerdienste analog der Schutzpolizeien in Dienstgruppen untergliedert, die von einem DGL geführt werden. DGL führen eine Dienstgruppe und arbeiten in Polizeiinspektionen, -wachen, -revieren oder -stationen.
owl:sameAs
dbpedia-wikidata:Q1221040 wikidata:Q1221040
foaf:depiction
n11:jpg
dct:subject
category-de:Berufliche_Funktion_der_Polizei n12:
foaf:isPrimaryTopicOf
wikipedia-de:Dienstgruppenleiter
dbo:wikiPageID
1001409
dbo:wikiPageRevisionID
153457407
prov:wasDerivedFrom
n14:153457407
dbo:abstract
Ein Dienstgruppenleiter (DGL) ist eine Funktionsstelle mit Führungsaufgaben bei der deutschen Polizei innerhalb der Schutzpolizei. Im Bereich der Kriminalpolizei existieren DGL in den Kriminaldauerdiensten bzw. Tatortkommissariaten. Hierbei kann es in den Bundesländern zu unterschiedlichen Begrifflichkeiten kommen. Jedoch sind die Kriminaldauerdienste analog der Schutzpolizeien in Dienstgruppen untergliedert, die von einem DGL geführt werden. DGL führen eine Dienstgruppe und arbeiten in Polizeiinspektionen, -wachen, -revieren oder -stationen. Je nach Zahl der ihm unterstellten Beamten ist er Polizeihauptmeister oder Angehöriger des gehobenen Polizeivollzugsdienstes bis Besoldungsgruppe A 13. Die Größe der Dienstgruppen variiert sehr stark; so umfasst eine DG bei kleineren Polizeiwachen nur einige wenige Beamte, während hingegen bei Großdienststellen der Bundespolizei an Flughäfen oder Bahnhöfen die Stärke 40 bis 65 Beamte betragen kann. Bei größeren Gruppen wird er von einem Stellvertreter sowie von Wachleitern vertreten, sofern er diese Funktion nicht in Personalunion ausübt. Bei einigen sehr großen Dienstgruppen wird er von einem Assistenten unterstützt. In ländlichen Bereichen übernimmt er in manchen Bundesländern auch die Funktion der Polizeieinsatzzentrale, dabei leitet er für seinen Bereich (teilweise hundert Quadratkilometer Fläche) sämtliche Einsätze und nimmt auch Notrufe an. Seine weiteren Aufgaben umfassen die fachlich-persönliche Leitung der Mitarbeiter (z. B. Dienstaufsicht, Personaleinsatz), die Verwaltung von Schriftstücken (u. a. Schriftverkehr, Akten, Auslauf), die Einhaltung der Arbeits- und Urlaubszeiten, die Koordination von Terminen, die Steuerung von Informationen sowie die Bedienung der Festfunkstation (sofern ihm kein Funkbeamter zur Seite steht). Ferner bildet er eine Schnittstelle zum Führungsstab bzw. Polizeiführern. In Abwesenheit des regulären Kassenbeamten übernimmt er vertretungsweise dessen Aufgabe. Je nach Polizeisystem ist er bei Bedarf auch Außendienstleiter (ad hoc). Außerhalb der Bürozeiten und bei Abwesenheit des Behördenleiters vertritt er die Behördenleitung auf Inspektions- und teilweise auch auf Direktionsebene.
dbo:thumbnail
n16:300
Subject Item
wikipedia-de:Dienstgruppenleiter
foaf:primaryTopic
dbpedia-de:Dienstgruppenleiter