This HTML5 document contains 40 embedded RDF statements represented using HTML+Microdata notation.

The embedded RDF content will be recognized by any processor of HTML5 Microdata.

PrefixNamespace IRI
dbpedia-dehttp://de.dbpedia.org/resource/
dcthttp://purl.org/dc/terms/
category-dehttp://de.dbpedia.org/resource/Kategorie:
n19http://de.wikipedia.org/wiki/Die_Linkskurve?oldid=
dbohttp://dbpedia.org/ontology/
foafhttp://xmlns.com/foaf/0.1/
dbpedia-wikidatahttp://wikidata.dbpedia.org/resource/
n6http://de.dbpedia.org/resource/Kategorie:Antiquarische_Zeitschrift_(Berlin)
n7http://de.dbpedia.org/resource/Kategorie:Politische_Zeitschrift_(Deutschland)
dchttp://purl.org/dc/elements/1.1/
schemahttp://schema.org/
rdfshttp://www.w3.org/2000/01/rdf-schema#
n8http://de.dbpedia.org/resource/Kategorie:Medien_(Weimarer_Republik)
n16http://www.trend.infopartisan.net/trd0499/t290499.
rdfhttp://www.w3.org/1999/02/22-rdf-syntax-ns#
owlhttp://www.w3.org/2002/07/owl#
wikipedia-dehttp://de.wikipedia.org/wiki/
provhttp://www.w3.org/ns/prov#
xsdhhttp://www.w3.org/2001/XMLSchema#
n20http://www.dkp-online.de/uz/3948/s1301.
n21http://de.dbpedia.org/resource/Johannes_R.
wikidatahttp://www.wikidata.org/entity/
n23http://de.dbpedia.org/resource/Kategorie:Literaturzeitschrift_(Deutschland)
prop-dehttp://de.dbpedia.org/property/
Subject Item
dbpedia-de:Die_Linkskurve
rdf:type
dbo:PeriodicalLiterature wikidata:Q1092563 schema:CreativeWork owl:Thing wikidata:Q386724 dbo:Work dbo:WrittenWork
rdfs:label
Die Linkskurve
rdfs:comment
Die Linkskurve war die Zeitschrift des Bundes proletarisch-revolutionärer Schriftsteller, der der Kommunistischen Partei Deutschlands nahestand. Sie wurde von Johannes R. Becher, Kurt Kläber, Andor Gábor, Hans Marchwitza, Ludwig Renn und Erich Weinert herausgegeben. Ziel war . Darin wurde Die Linkskurve erschien monatlich in Berlin über vier Jahrgänge von 1929 bis 1932. Außerdem erschien 1932 ein Sonderheft zum 100. Todestag von Goethe. Die gleichnamige Zeitschrift Linkskurve – Magazin für Kunst und Kultur (ISSN 0179-5767) erschien zwischen 1979 und 1984 im Verlag Neue Zeit, Kiel.
owl:sameAs
dbpedia-wikidata:Q1214591 wikidata:Q1214591
prop-de:verbreitungZahl
15000
dc:description
deutsche Literaturzeitschrift
dct:subject
n6: n7: n8: category-de:Eingestellt_1932 category-de:Arbeiterliteratur category-de:Ersterscheinung_1929 n23:
foaf:isPrimaryTopicOf
wikipedia-de:Die_Linkskurve
dbo:wikiPageID
782836
dbo:wikiPageRevisionID
158207968
dbo:wikiPageExternalLink
n16:html n20:htm
prop-de:erstausgabeJahr
1929
prop-de:erstausgabeTag
1
prov:wasDerivedFrom
n19:158207968
dbo:abstract
Die Linkskurve war die Zeitschrift des Bundes proletarisch-revolutionärer Schriftsteller, der der Kommunistischen Partei Deutschlands nahestand. Sie wurde von Johannes R. Becher, Kurt Kläber, Andor Gábor, Hans Marchwitza, Ludwig Renn und Erich Weinert herausgegeben. Ziel war . Darin wurde Die Linkskurve erschien monatlich in Berlin über vier Jahrgänge von 1929 bis 1932. Außerdem erschien 1932 ein Sonderheft zum 100. Todestag von Goethe. Die gleichnamige Zeitschrift Linkskurve – Magazin für Kunst und Kultur (ISSN 0179-5767) erschien zwischen 1979 und 1984 im Verlag Neue Zeit, Kiel.
dbo:activeYearsEndYear
1932-01-01
dbo:editor
dbpedia-de:Andor_Gábor dbpedia-de:Kurt_Held dbpedia-de:Ludwig_Renn dbpedia-de:Hans_Marchwitza n21:_Becher dbpedia-de:Erich_Weinert
dbo:frequencyOfPublication
monatlich
dbo:title
Die Linkskurve
Subject Item
dbpedia-de:Linkskurve
dbo:wikiPageRedirects
dbpedia-de:Die_Linkskurve
Subject Item
wikipedia-de:Die_Linkskurve
foaf:primaryTopic
dbpedia-de:Die_Linkskurve