This HTML5 document contains 45 embedded RDF statements represented using HTML+Microdata notation.

The embedded RDF content will be recognized by any processor of HTML5 Microdata.

PrefixNamespace IRI
dbpedia-dehttp://de.dbpedia.org/resource/
dcthttp://purl.org/dc/terms/
dbohttp://dbpedia.org/ontology/
category-dehttp://de.dbpedia.org/resource/Kategorie:
foafhttp://xmlns.com/foaf/0.1/
dbpedia-wikidatahttp://wikidata.dbpedia.org/resource/
n19http://commons.wikimedia.org/wiki/Special:FilePath/BremerhavenColumbuscenterMuseumshafen.jpg?width=
n11http://de.dbpedia.org/resource/Kategorie:Mitte_(Bremerhaven)
geohttp://www.w3.org/2003/01/geo/wgs84_pos#
n6http://www.columbus-center.de/
schemahttp://schema.org/
rdfshttp://www.w3.org/2000/01/rdf-schema#
n17http://commons.wikimedia.org/wiki/Special:FilePath/BremerhavenColumbuscenterMuseumshafen.
rdfhttp://www.w3.org/1999/02/22-rdf-syntax-ns#
owlhttp://www.w3.org/2002/07/owl#
n21http://www.bremerhaven-touristik.de/bremerhaven-historisch/Geschichte/Mitte/columbus_center.html?DisplayBack=
provhttp://www.w3.org/ns/prov#
wikipedia-dehttp://de.wikipedia.org/wiki/
xsdhhttp://www.w3.org/2001/XMLSchema#
wikidatahttp://www.wikidata.org/entity/
georsshttp://www.georss.org/georss/
n13http://de.wikipedia.org/wiki/Columbus-Center_Bremerhaven?oldid=
prop-dehttp://de.dbpedia.org/property/
Subject Item
dbpedia-de:Columbus-Center_Bremerhaven
rdf:type
geo:SpatialThing dbo:Location owl:Thing dbo:Place schema:Place
rdfs:label
Columbus-Center Bremerhaven DMS
rdfs:comment
Das Columbus-Center in Bremerhaven ist ein Gebäudekomplex auf der Ostseite des Alten Hafens, der die Bremerhavener Fußgängerzone und Innenstadt vom Hafenbecken trennt und zu einem der Wahrzeichen der Stadt geworden ist. Die Einkaufspassage trägt den amtlichen Straßennamen Obere Bürger in Anlehnung an Bremerhavens Haupteinkaufsstraße Bürgermeister-Smidt-Straße, auch kurz „Bürger“ genannt.
owl:sameAs
wikidata:Q1112691 dbpedia-wikidata:Q1112691
georss:point
53.54225 8.577861111111112 53.541725 8.577691666666666
foaf:name
Columbus-Statue in Bremerhaven Columbus-Center in Bremerhaven
geo:lat
53.5417 53.5423
geo:long
8.57769 8.57786
foaf:depiction
n17:jpg
foaf:homepage
n6:
dct:subject
category-de:Einkaufszentrum_in_der_Freien_Hansestadt_Bremen category-de:Hochhaus_in_der_Freien_Hansestadt_Bremen category-de:Bauwerk_der_Moderne_in_Bremerhaven n11: category-de:Wohngebäude_in_Bremerhaven category-de:Christoph_Kolumbus_als_Namensgeber category-de:Erbaut_in_den_1970er_Jahren category-de:Hochhaus_in_Europa
foaf:isPrimaryTopicOf
wikipedia-de:Columbus-Center_Bremerhaven
dbo:wikiPageID
3802785
dbo:wikiPageRevisionID
158697620
dbo:wikiPageExternalLink
n6: n21:true
prop-de:dim
250
prop-de:ew
8.57769 8.57786
prop-de:ns
53.5417 53.5423
prop-de:region
DE-HB
prop-de:type
landmark
prov:wasDerivedFrom
n13:158697620
dbo:abstract
Das Columbus-Center in Bremerhaven ist ein Gebäudekomplex auf der Ostseite des Alten Hafens, der die Bremerhavener Fußgängerzone und Innenstadt vom Hafenbecken trennt und zu einem der Wahrzeichen der Stadt geworden ist. 1970/71 erhielt durch einen Architektenwettbewerbs die Gruppe ASAD-Darmstadt den Ersten Preis. Die Neue Heimatund die Stadt beauftragen die Gruppe mit der Planung. Der Darmstädter und nun Bremerhavener Architekt Peter Weber setzte das Wettbewerbsergebnis in einen Entwurf um. Die Bremerhavener Architekten Weber und Gestering realisierten das Bauwerk. Baubeginn war am 1. Dezember 1975; im gleichen Jahr waren bereits der Alte Hafen umgestaltet und das Deutsche Schiffahrtsmuseum eröffnet worden. Die Einweihung des Hauptabschnittes erfolgte 1977. Das Columbus-Center besteht aus zwei Parkdecks, über denen sich in zwei weiteren Geschossen ein Einkaufs- und Dienstleistungszentrum mit etwa 75 Geschäften, Restaurants etc. auf über 30.000 m² befindet. Unter anderem unterhält Radio Bremen hier ein Regionalstudio. Drei bis zu 88 Meter hohe Hochhaustürme, die den Schornsteinen von Schiffen nachempfunden sein sollen, erheben sich über dieser Basis. Sie enthalten insgesamt 555 Wohnungen. Auf der gegenüberliegenden Seite des Hafenbeckens befinden sich das Deutsche Schiffahrtsmuseum, das Einkaufszentrum Mediterraneo, das 2008 eröffnet wurde, sowie das Klimahaus Bremerhaven. Eine mit Glas überdachte Fußgängerbrücke verbindet diese mit dem Columbus-Center. Dort wurde das Center 2011 um den Bauabschnitt Weserpassage anstelle des Weser-Forums erweitert, der auf der Seite des Alten Hafens weitere Einzelhandelsflächen und einen Zugang zu den neben dem Gebäude liegenden Parkplätzen sowie zur Bushaltestelle der unter dem Center verlaufenden Columbusstraße schafft. Die Einkaufspassage trägt den amtlichen Straßennamen Obere Bürger in Anlehnung an Bremerhavens Haupteinkaufsstraße Bürgermeister-Smidt-Straße, auch kurz „Bürger“ genannt.
dbo:thumbnail
n19:300
Subject Item
dbpedia-de:Columbuscenter_Bremerhaven
dbo:wikiPageRedirects
dbpedia-de:Columbus-Center_Bremerhaven
Subject Item
wikipedia-de:Columbus-Center_Bremerhaven
foaf:primaryTopic
dbpedia-de:Columbus-Center_Bremerhaven