This HTML5 document contains 50 embedded RDF statements represented using HTML+Microdata notation.

The embedded RDF content will be recognized by any processor of HTML5 Microdata.

PrefixNamespace IRI
dbpedia-dehttp://de.dbpedia.org/resource/
dcthttp://purl.org/dc/terms/
category-dehttp://de.dbpedia.org/resource/Kategorie:
dbohttp://dbpedia.org/ontology/
foafhttp://xmlns.com/foaf/0.1/
dbpedia-wikidatahttp://wikidata.dbpedia.org/resource/
dbpedia-eshttp://es.dbpedia.org/resource/
dchttp://purl.org/dc/elements/1.1/
schemahttp://schema.org/
rdfshttp://www.w3.org/2000/01/rdf-schema#
n7http://www.ontologydesignpatterns.org/ont/dul/DUL.owl#
n22http://rdf.freebase.com/ns/m.
n26http://www.viaf.org/viaf/
rdfhttp://www.w3.org/1999/02/22-rdf-syntax-ns#
n13http://commons.wikimedia.org/wiki/Special:FilePath/Arudsch-barbarossa.
owlhttp://www.w3.org/2002/07/owl#
n20http://de.dbpedia.org/resource/Kategorie:Militärperson_(Osmanisches_Reich)
dbpedia-ithttp://it.dbpedia.org/resource/
dbpedia-frhttp://fr.dbpedia.org/resource/
wikipedia-dehttp://de.wikipedia.org/wiki/
provhttp://www.w3.org/ns/prov#
xsdhhttp://www.w3.org/2001/XMLSchema#
dbrhttp://dbpedia.org/resource/
wikidatahttp://www.wikidata.org/entity/
dbpedia-jahttp://ja.dbpedia.org/resource/
n18http://commons.wikimedia.org/wiki/Special:FilePath/Arudsch-barbarossa.jpg?width=
n25http://de.wikipedia.org/wiki/Arudsch?oldid=
prop-dehttp://de.dbpedia.org/property/
Subject Item
dbpedia-de:Arudsch
rdf:type
n7:NaturalPerson n7:Agent schema:Person wikidata:Q24229398 wikidata:Q215627 dbo:Person dbo:Agent foaf:Person wikidata:Q5 owl:Thing
rdfs:label
Arudsch
rdfs:comment
Arudsch, türkisch Oruç, genannt Baba Arudsch oder von den Europäern Barbarossa, (* 1473 in Mytilini auf Lesbos; † 1518 bei Tlemcen) war ein bedeutender osmanischer Korsar im westlichen Mittelmeer und Herrscher von Algier. Arudsch verlor seine linke Hand im August 1512 in einem Gefecht mit Spaniern um Bougie (Algerien) und trug danach eine silberne Prothese, was ihm zu dem Beinamen Silberarm (türkisch: Gümüş Kol) verhalf.
owl:sameAs
dbpedia-ja:バルバロス・オルチ wikidata:Q470634 dbpedia-wikidata:Q470634 dbpedia-it:Aruj_Barbarossa dbr:Oruç_Reis n22:08w4mf dbpedia-fr:Arudj_Barberousse n26:261552771 dbpedia-es:Aruj
foaf:name
Arudsch Arudsch
foaf:nick
Barbarossa; Barberousse, Oruç (türkisch); Baba Arudsch
foaf:depiction
n13:jpg
dc:description
Korsar im westlichen Mittelmeer und Herrscher von Algier
dct:subject
category-de:Mann category-de:Geboren_1473 n20: category-de:Pirat category-de:Gestorben_1518
foaf:isPrimaryTopicOf
wikipedia-de:Arudsch
dbo:deathPlace
dbpedia-de:Tlemcen
dbo:deathDate
1518-01-01
dbo:birthPlace
dbpedia-de:Mytilini
dbo:birthDate
1473-01-01
dbo:wikiPageID
176036
dbo:wikiPageRevisionID
136459837
prop-de:geburtsdatum
1473
prop-de:kurzbeschreibung
Korsar im westlichen Mittelmeer und Herrscher von Algier
prop-de:sterbedatum
1518
prop-de:typ
p
prov:wasDerivedFrom
n25:136459837
dbo:abstract
Arudsch, türkisch Oruç, genannt Baba Arudsch oder von den Europäern Barbarossa, (* 1473 in Mytilini auf Lesbos; † 1518 bei Tlemcen) war ein bedeutender osmanischer Korsar im westlichen Mittelmeer und Herrscher von Algier. Der Name Barbarossa, eigentlich Barberousse, leitet sich nicht - wie bei Kaiser Friedrich Barbarossa - von einem rötlichen Bart ab, sondern ist eine französische Verballhornung des türkischen Ehrentitels Baba Oruç, deutsch „Vater Arudsch“, den er sich durch die Rettung der, durch die Inquisition verfolgten, spanischen Juden und Muslime und deren anschließender Ansiedlung in Nordafrika und in Küstengebieten um Konstantinopel erwarb. Arudsch wurde 1473 in Mytilini auf Lesbos, als Sohn eines türkischen Kavallerieoffiziers und seiner griechischen Frau geboren. Nach einigen Kommandos in der osmanischen und ägyptischen Flotte der Mameluken kam er 1504 ins westliche Mittelmeer, wo er als Korsar mit schnellen Fustas (kleinen Galeeren) im Bündnis mit den Hafsiden von Tunis erfolgreich den christlichen Handel angriff (siehe: Barbareskenstaaten). Der Emir von Algier bat Arudsch 1515 um Hilfe im Kampf gegen die Spanier. Arudsch vertrieb die Spanier aus Algerien, ermordete wenig später den Emir und ernannte sich zum neuen Herrscher von Algerien. Er unterwarf auch die Nachbargebiete, wobei er mit Spanien in den Kampf um Tlemcen geriet, als die dort regierenden Abdalwadiden die spanische Oberhoheit anerkannten. Arudsch fiel 1518 vor Tlemcen gegen die Spanier. Nachfolger in Algier wurde sein Bruder Khair ad-Din Barbarossa. Arudsch verlor seine linke Hand im August 1512 in einem Gefecht mit Spaniern um Bougie (Algerien) und trug danach eine silberne Prothese, was ihm zu dem Beinamen Silberarm (türkisch: Gümüş Kol) verhalf.
dbo:individualisedGnd
1021241059
dbo:lccn
no/97/66876
dbo:thumbnail
n18:300
dbo:viafId
261552771
Subject Item
dbpedia-de:Arudj
dbo:wikiPageRedirects
dbpedia-de:Arudsch
Subject Item
wikipedia-de:Arudsch
foaf:primaryTopic
dbpedia-de:Arudsch