This HTML5 document contains 26 embedded RDF statements represented using HTML+Microdata notation.

The embedded RDF content will be recognized by any processor of HTML5 Microdata.

PrefixNamespace IRI
dbpedia-dehttp://de.dbpedia.org/resource/
dcthttp://purl.org/dc/terms/
category-dehttp://de.dbpedia.org/resource/Kategorie:
dbohttp://dbpedia.org/ontology/
foafhttp://xmlns.com/foaf/0.1/
dbpedia-wikidatahttp://wikidata.dbpedia.org/resource/
geohttp://www.w3.org/2003/01/geo/wgs84_pos#
schemahttp://schema.org/
rdfshttp://www.w3.org/2000/01/rdf-schema#
n13http://de.wikipedia.org/wiki/Araxa?oldid=
n4http://rdf.freebase.com/ns/m.
rdfhttp://www.w3.org/1999/02/22-rdf-syntax-ns#
owlhttp://www.w3.org/2002/07/owl#
wikipedia-dehttp://de.wikipedia.org/wiki/
provhttp://www.w3.org/ns/prov#
xsdhhttp://www.w3.org/2001/XMLSchema#
dbrhttp://dbpedia.org/resource/
wikidatahttp://www.wikidata.org/entity/
georsshttp://www.georss.org/georss/
prop-dehttp://de.dbpedia.org/property/
Subject Item
dbpedia-de:Araxa
rdf:type
dbo:Place dbo:Location owl:Thing geo:SpatialThing schema:Place
rdfs:label
Araxa DMS
rdfs:comment
Araxa (griechisch Ἄραξα) war eine antike Stadt in der kleinasiatischen Landschaft Lykien beim heutigen Ören in der Türkei. Sie lag im Norden des Xanthos-Tales. Über die Geschichte der Stadt ist wenig bekannt. Sie war Mitglied im Lykischen Bund, in den auf ihre Vermittlung die Nachbarstadt Orloanda aufgenommen wurde. Münzen von Araxa sind nicht bekannt. In der Spätantike war die Stadt Sitz eines Bischofs; auf das Bistum geht das Titularbistum Araxa der römisch-katholischen Kirche zurück. Von der Stadt sind einige Mauerreste erhalten, ferner Felsgräber lykischer Bauart.
owl:sameAs
n4:012hd8h1 wikidata:Q626773 dbr:Araxa dbpedia-wikidata:Q626773
georss:point
36.746027777777776 29.368972222222222
geo:lat
36.746
geo:long
29.369
dct:subject
category-de:Antike_lykische_Stadt
foaf:isPrimaryTopicOf
wikipedia-de:Araxa
dbo:wikiPageID
4465606
dbo:wikiPageRevisionID
132341531
prop-de:ew
29.369
prop-de:ns
36.746
prop-de:region
TR-48
prop-de:type
city
prov:wasDerivedFrom
n13:132341531
dbo:abstract
Araxa (griechisch Ἄραξα) war eine antike Stadt in der kleinasiatischen Landschaft Lykien beim heutigen Ören in der Türkei. Sie lag im Norden des Xanthos-Tales. Über die Geschichte der Stadt ist wenig bekannt. Sie war Mitglied im Lykischen Bund, in den auf ihre Vermittlung die Nachbarstadt Orloanda aufgenommen wurde. Münzen von Araxa sind nicht bekannt. In der Spätantike war die Stadt Sitz eines Bischofs; auf das Bistum geht das Titularbistum Araxa der römisch-katholischen Kirche zurück. Von der Stadt sind einige Mauerreste erhalten, ferner Felsgräber lykischer Bauart.
Subject Item
wikipedia-de:Araxa
foaf:primaryTopic
dbpedia-de:Araxa