This HTML5 document contains 20 embedded RDF statements represented using HTML+Microdata notation.

The embedded RDF content will be recognized by any processor of HTML5 Microdata.

PrefixNamespace IRI
dbpedia-dehttp://de.dbpedia.org/resource/
dcthttp://purl.org/dc/terms/
dbohttp://dbpedia.org/ontology/
category-dehttp://de.dbpedia.org/resource/Kategorie:
foafhttp://xmlns.com/foaf/0.1/
dbpedia-wikidatahttp://wikidata.dbpedia.org/resource/
rdfshttp://www.w3.org/2000/01/rdf-schema#
rdfhttp://www.w3.org/1999/02/22-rdf-syntax-ns#
owlhttp://www.w3.org/2002/07/owl#
n6http://de.dbpedia.org/resource/Nageln_(Fügen)
wikipedia-dehttp://de.wikipedia.org/wiki/
provhttp://www.w3.org/ns/prov#
n14http://de.wikipedia.org/wiki/An-_und_Einpressen?oldid=
xsdhhttp://www.w3.org/2001/XMLSchema#
wikidatahttp://www.wikidata.org/entity/
Subject Item
dbpedia-de:Klemmen
dbo:wikiPageRedirects
dbpedia-de:An-_und_Einpressen
Subject Item
dbpedia-de:An-_und_Einpressen
rdfs:label
An- und Einpressen
rdfs:comment
Anpressen und Einpressen sind Verfahren, bei denen beim Fügen die Fügeteile sowie etwaige Hilfsfügeteile im Wesentlichen nur elastisch verformt werden und ungewolltes Lösen durch Kraftschluss verhindert wird. Unterteilung: Die entstehenden Fügeverbindungen sind mit besonderem Aufwand, aber in der Regel ohne Materialschädigung wieder lösbar.
owl:sameAs
dbpedia-wikidata:Q482358 wikidata:Q482358
dct:subject
category-de:Fügendes_Fertigungsverfahren category-de:Umformendes_Fertigungsverfahren
foaf:isPrimaryTopicOf
wikipedia-de:An-_und_Einpressen
dbo:wikiPageID
4729976
dbo:wikiPageRevisionID
158701284
prov:wasDerivedFrom
n14:158701284
dbo:abstract
Anpressen und Einpressen sind Verfahren, bei denen beim Fügen die Fügeteile sowie etwaige Hilfsfügeteile im Wesentlichen nur elastisch verformt werden und ungewolltes Lösen durch Kraftschluss verhindert wird. Unterteilung: * Schrauben: Verbinden mittels einer oder mehrerer Schrauben * Klemmen: Fügen von elastischen Fügeteilen mit starren Hilfsfügeteilen (Klemme). * Klammern: Nutzt federnde Hilfsfügeteile (Klammern) zum starre Teile aneinanderzupressen. Wir genutzt um Büromaterial mittels Büroklammer zu verbinden oder in der Medizin nach chirurgischen Eingriffen, sowie in der Elektrotechnik und der Automobiltechnik. * Fügen durch Pressverbindung: Hier wird ein Innenteil in ein Außenteil gepresst, wobei das Innneteil etwas größer ist als der zur Verfügung stehende Hohlraum des Außenteils. * Nageln, Einschlagen: Ist das Einschlagen eines Nagels oder Bolzens ins volle Material. Es können auch Haken eingeschlagen werden die dann ihrerseits wieder als Hilfsfügeteil fungieren. Das Fügen mittels Bolzen die durch Explosivkraft eingeschlagen werden, wird in der DIN 8593-3 als Bolzensetzen bezeichnet. * Verkeilen: Nutzt Keile um ein selbsthemmende Verbindungen herzustellen. * Verspannen: Herstellen von kraftschlüssigen Verbindungen durch aneinanderpressen von Teilen. Sieh auch Spannmittel. Die entstehenden Fügeverbindungen sind mit besonderem Aufwand, aber in der Regel ohne Materialschädigung wieder lösbar.
Subject Item
dbpedia-de:Klammern
dbo:wikiPageRedirects
dbpedia-de:An-_und_Einpressen
Subject Item
n6:
dbo:wikiPageRedirects
dbpedia-de:An-_und_Einpressen
Subject Item
dbpedia-de:Bolzensetzen
dbo:wikiPageRedirects
dbpedia-de:An-_und_Einpressen
Subject Item
dbpedia-de:Einschlagen
dbo:wikiPageRedirects
dbpedia-de:An-_und_Einpressen
Subject Item
dbpedia-de:Schrauben
dbo:wikiPageRedirects
dbpedia-de:An-_und_Einpressen
Subject Item
dbpedia-de:Verkeilen
dbo:wikiPageRedirects
dbpedia-de:An-_und_Einpressen
Subject Item
dbpedia-de:Verspannen
dbo:wikiPageRedirects
dbpedia-de:An-_und_Einpressen
Subject Item
wikipedia-de:An-_und_Einpressen
foaf:primaryTopic
dbpedia-de:An-_und_Einpressen