This HTML5 document contains 18 embedded RDF statements represented using HTML+Microdata notation.

The embedded RDF content will be recognized by any processor of HTML5 Microdata.

PrefixNamespace IRI
n10http://fr.dbpedia.org/resource/Alella_(DO)
n5http://commons.wikimedia.org/wiki/Special:FilePath/DO_Alella.
dcthttp://purl.org/dc/terms/
category-dehttp://de.dbpedia.org/resource/Kategorie:
dbohttp://dbpedia.org/ontology/
n4http://de.dbpedia.org/resource/Alella_(Weinbaugebiet)
n9http://dbpedia.org/resource/Alella_(DO)
foafhttp://xmlns.com/foaf/0.1/
dbpedia-wikidatahttp://wikidata.dbpedia.org/resource/
n8http://es.dbpedia.org/resource/Alella_(vino)
rdfshttp://www.w3.org/2000/01/rdf-schema#
n16http://rdf.freebase.com/ns/m.
n2http://de.wikipedia.org/wiki/Alella_(Weinbaugebiet)
n13http://de.wikipedia.org/wiki/Alella_(Weinbaugebiet)?oldid=
rdfhttp://www.w3.org/1999/02/22-rdf-syntax-ns#
n15http://commons.wikimedia.org/wiki/Special:FilePath/DO_Alella.png?width=
owlhttp://www.w3.org/2002/07/owl#
provhttp://www.w3.org/ns/prov#
xsdhhttp://www.w3.org/2001/XMLSchema#
wikidatahttp://www.wikidata.org/entity/
Subject Item
n4:
rdfs:label
Alella (Weinbaugebiet)
rdfs:comment
Alella zählt zu den kleineren Weinbaugebieten in Spanien. Die Anbaufläche für Wein beträgt ca. 560 Hektar und die Anzahl der Winzer beläuft sich auf 92. Im Jahr 2005 lag die Höhe der Produktion bei 678.000 Litern. Das Weinbaugebiet erstreckt sich in Katalonien oberhalb Barcelonas von Montgat an der Küste entlang bis nach Mataró und schließt im Hinterland die Gemeinden Martorelles und La Roca del Vallès mit ein. Benannt ist das Gebiet nach der Gemeinde Alella.
owl:sameAs
n8: n9: n10: wikidata:Q1507028 n16:02rn6yy dbpedia-wikidata:Q1507028
foaf:depiction
n5:png
dct:subject
category-de:Weinbaugebiet_in_Spanien category-de:Weinbau_in_Katalonien
foaf:isPrimaryTopicOf
n2:
dbo:wikiPageID
2921829
dbo:wikiPageRevisionID
118572349
prov:wasDerivedFrom
n13:118572349
dbo:abstract
Alella zählt zu den kleineren Weinbaugebieten in Spanien. Die Anbaufläche für Wein beträgt ca. 560 Hektar und die Anzahl der Winzer beläuft sich auf 92. Im Jahr 2005 lag die Höhe der Produktion bei 678.000 Litern. Das Weinbaugebiet erstreckt sich in Katalonien oberhalb Barcelonas von Montgat an der Küste entlang bis nach Mataró und schließt im Hinterland die Gemeinden Martorelles und La Roca del Vallès mit ein. Benannt ist das Gebiet nach der Gemeinde Alella. Geprägt durch das meist städtische Umfeld der Anbauflächen, erschwert die Lage in der Nähe zu Kataloniens Hauptstadt, den Winzern die Möglichkeit zusätzlich neue Rebflächen für den Weinbau zu erschließen. Landwirtschaftliche Nutzfläche ist kaum noch zu vertretbaren Preisen zu bekommen, da inzwischen fast jede freie Parzelle schon Bauland oder Bauerwartungsland ist. Klimatisch kann dieses Gebiet als ein stark mediterran beeinflusstes Mikroklima, mit heißen, trockenen Sommern und milden Wintern bezeichnet werden, Die Böden, dunkel und sehr tonhaltig in den Bergregionen, wandeln sich zu fast weißen, auch als „sauló“ bezeichneten, steinigen Böden in der Küstenregion. Diese hellen Böden haben die gute Eigenschaft, große Anteile an Sonnenenergie zu speichern, was wiederum einen signifikanten Einfluss auf den Reifezustand und die Zuckerkonzentration der dort angebauten Rebsorten hat.
dbo:thumbnail
n15:300
Subject Item
n2:
foaf:primaryTopic
n4: