Der Zyanid-Nitroprussid-Test findet in der Diagnostik der Cystinurie Anwendung, bei der es unter anderem zu einer erhöhten Ausscheidung der Aminosäure Cystin kommt. Das im Urin enthaltene Cystin wird mit diesem Test qualitativ nachgewiesen, indem es mittels Cyanid zu Cystein reduziert wird. In Anwesenheit von Nitroprussid färbt sich die Lösung rot. Ein positiver Test zeigt eine Konzentration im Urin von über 75 mg/l an und spricht für die Diagnose einer Cystinurie. Ein negativer Test schließt das Vorliegen einer Cystinurie mit hoher Wahrscheinlichkeit aus.

Property Value
dbo:abstract
  • Der Zyanid-Nitroprussid-Test findet in der Diagnostik der Cystinurie Anwendung, bei der es unter anderem zu einer erhöhten Ausscheidung der Aminosäure Cystin kommt. Das im Urin enthaltene Cystin wird mit diesem Test qualitativ nachgewiesen, indem es mittels Cyanid zu Cystein reduziert wird. In Anwesenheit von Nitroprussid färbt sich die Lösung rot. Ein positiver Test zeigt eine Konzentration im Urin von über 75 mg/l an und spricht für die Diagnose einer Cystinurie. Ein negativer Test schließt das Vorliegen einer Cystinurie mit hoher Wahrscheinlichkeit aus. (de)
  • Der Zyanid-Nitroprussid-Test findet in der Diagnostik der Cystinurie Anwendung, bei der es unter anderem zu einer erhöhten Ausscheidung der Aminosäure Cystin kommt. Das im Urin enthaltene Cystin wird mit diesem Test qualitativ nachgewiesen, indem es mittels Cyanid zu Cystein reduziert wird. In Anwesenheit von Nitroprussid färbt sich die Lösung rot. Ein positiver Test zeigt eine Konzentration im Urin von über 75 mg/l an und spricht für die Diagnose einer Cystinurie. Ein negativer Test schließt das Vorliegen einer Cystinurie mit hoher Wahrscheinlichkeit aus. (de)
dbo:wikiPageExternalLink
dbo:wikiPageID
  • 5040164 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 157602083 (xsd:integer)
dct:subject
rdfs:comment
  • Der Zyanid-Nitroprussid-Test findet in der Diagnostik der Cystinurie Anwendung, bei der es unter anderem zu einer erhöhten Ausscheidung der Aminosäure Cystin kommt. Das im Urin enthaltene Cystin wird mit diesem Test qualitativ nachgewiesen, indem es mittels Cyanid zu Cystein reduziert wird. In Anwesenheit von Nitroprussid färbt sich die Lösung rot. Ein positiver Test zeigt eine Konzentration im Urin von über 75 mg/l an und spricht für die Diagnose einer Cystinurie. Ein negativer Test schließt das Vorliegen einer Cystinurie mit hoher Wahrscheinlichkeit aus. (de)
  • Der Zyanid-Nitroprussid-Test findet in der Diagnostik der Cystinurie Anwendung, bei der es unter anderem zu einer erhöhten Ausscheidung der Aminosäure Cystin kommt. Das im Urin enthaltene Cystin wird mit diesem Test qualitativ nachgewiesen, indem es mittels Cyanid zu Cystein reduziert wird. In Anwesenheit von Nitroprussid färbt sich die Lösung rot. Ein positiver Test zeigt eine Konzentration im Urin von über 75 mg/l an und spricht für die Diagnose einer Cystinurie. Ein negativer Test schließt das Vorliegen einer Cystinurie mit hoher Wahrscheinlichkeit aus. (de)
rdfs:label
  • Zyanid-Nitroprussid-Test (de)
  • Zyanid-Nitroprussid-Test (de)
owl:sameAs
prov:wasDerivedFrom
foaf:isPrimaryTopicOf
is foaf:primaryTopic of