Zentralvieh- und Schlachthof

http://de.dbpedia.org/resource/Zentralvieh-_und_Schlachthof an entity of type: Thing

Der Zentralvieh- und Schlachthof war der zentrale städtische Vieh- und Schlachthof in Berlin und lag zunächst im Dreieck Thaerstraße – Eldenaer Straße – Ringbahn. Später wurde er nach Nordwesten zwischen Ringbahn und Hausburgstraße bis über die Landsberger Allee hinaus erweitert. Der heutige S-Bahnhof Storkower Straße hieß bis Mitte der 1970er Jahre Zentralviehhof.
Zentralvieh- und Schlachthof 
Der Zentralvieh- und Schlachthof war der zentrale städtische Vieh- und Schlachthof in Berlin und lag zunächst im Dreieck Thaerstraße – Eldenaer Straße – Ringbahn. Später wurde er nach Nordwesten zwischen Ringbahn und Hausburgstraße bis über die Landsberger Allee hinaus erweitert. Der heutige S-Bahnhof Storkower Straße hieß bis Mitte der 1970er Jahre Zentralviehhof. Nach dem Bau des Neubaugebietes am Fennpfuhl, für das dieser S-Bahnhof ein wichtiger Einstiegspunkt war, erfolgte die Umbenennung.Der Zentralvieh- und Schlachthof lag im Stadtbezirk Prenzlauer Berg unmittelbar an der Grenze zu Friedrichshain und Lichtenberg. Zum Bezirk Prenzlauer Berg gehörte er seit dem Jahr 1938, als die Grenzen der Berliner Bezirke korrigiert wurden. Davor gehörte er seit der Bildung Groß-Berlins im Jahr 1920 zum Bezirk Friedrichshain. 
xsd:integer 31048 
xsd:double 13.4619 
xsd:double 52.5217 
DE-BE 
Ausschreibungsunterlagen zum Realisierungswettbewerb Blankensteinpark, 2001 
landmark 
xsd:decimal 20030922043712 
xsd:integer 133 
xsd:integer 840895 
xsd:float 13.4619 
52.52166666666667 13.461944444444445 
xsd:float 52.5217 
xsd:integer 144542544 

data from the linked data cloud