Yordan O’Farrill (Yordan Luis O’Farrill Olivera; * 9. Februar 1993) ist ein kubanischer Hürdenläufer, der sich auf die 110-Meter-Distanz spezialisiert hat. 2012 siegte er bei den Leichtathletik-Juniorenweltmeisterschaften in Barcelona, und 2013 gewann er Bronze bei den Leichtathletik-Zentralamerika- und Karibikmeisterschaften. 2014 schied er bei den Leichtathletik-Hallenweltmeisterschaften in Sopot über 60 m im Vorlauf aus. Über 110 m Hürden wurde er Siebter beim Leichtathletik-Continentalcup in Marrakesch und siegte bei den Zentralamerika- und Karibikspielen.

Property Value
dbo:abstract
  • Yordan O’Farrill (Yordan Luis O’Farrill Olivera; * 9. Februar 1993) ist ein kubanischer Hürdenläufer, der sich auf die 110-Meter-Distanz spezialisiert hat. 2012 siegte er bei den Leichtathletik-Juniorenweltmeisterschaften in Barcelona, und 2013 gewann er Bronze bei den Leichtathletik-Zentralamerika- und Karibikmeisterschaften. 2014 schied er bei den Leichtathletik-Hallenweltmeisterschaften in Sopot über 60 m im Vorlauf aus. Über 110 m Hürden wurde er Siebter beim Leichtathletik-Continentalcup in Marrakesch und siegte bei den Zentralamerika- und Karibikspielen. Im Jahr darauf wurde er Sechster bei den Panamerikanischen Spielen 2015 in Toronto und scheiterte bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften in Peking im Vorlauf. (de)
  • Yordan O’Farrill (Yordan Luis O’Farrill Olivera; * 9. Februar 1993) ist ein kubanischer Hürdenläufer, der sich auf die 110-Meter-Distanz spezialisiert hat. 2012 siegte er bei den Leichtathletik-Juniorenweltmeisterschaften in Barcelona, und 2013 gewann er Bronze bei den Leichtathletik-Zentralamerika- und Karibikmeisterschaften. 2014 schied er bei den Leichtathletik-Hallenweltmeisterschaften in Sopot über 60 m im Vorlauf aus. Über 110 m Hürden wurde er Siebter beim Leichtathletik-Continentalcup in Marrakesch und siegte bei den Zentralamerika- und Karibikspielen. Im Jahr darauf wurde er Sechster bei den Panamerikanischen Spielen 2015 in Toronto und scheiterte bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften in Peking im Vorlauf. (de)
dbo:birthDate
  • 1993-02-09 (xsd:date)
dbo:thumbnail
dbo:wikiPageID
  • 9033867 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 157281758 (xsd:integer)
prop-de:kurzbeschreibung
  • kubanischer Hürdenläufer
dc:description
  • kubanischer Hürdenläufer
dct:subject
rdf:type
rdfs:comment
  • Yordan O’Farrill (Yordan Luis O’Farrill Olivera; * 9. Februar 1993) ist ein kubanischer Hürdenläufer, der sich auf die 110-Meter-Distanz spezialisiert hat. 2012 siegte er bei den Leichtathletik-Juniorenweltmeisterschaften in Barcelona, und 2013 gewann er Bronze bei den Leichtathletik-Zentralamerika- und Karibikmeisterschaften. 2014 schied er bei den Leichtathletik-Hallenweltmeisterschaften in Sopot über 60 m im Vorlauf aus. Über 110 m Hürden wurde er Siebter beim Leichtathletik-Continentalcup in Marrakesch und siegte bei den Zentralamerika- und Karibikspielen. (de)
  • Yordan O’Farrill (Yordan Luis O’Farrill Olivera; * 9. Februar 1993) ist ein kubanischer Hürdenläufer, der sich auf die 110-Meter-Distanz spezialisiert hat. 2012 siegte er bei den Leichtathletik-Juniorenweltmeisterschaften in Barcelona, und 2013 gewann er Bronze bei den Leichtathletik-Zentralamerika- und Karibikmeisterschaften. 2014 schied er bei den Leichtathletik-Hallenweltmeisterschaften in Sopot über 60 m im Vorlauf aus. Über 110 m Hürden wurde er Siebter beim Leichtathletik-Continentalcup in Marrakesch und siegte bei den Zentralamerika- und Karibikspielen. (de)
rdfs:label
  • Yordan O’Farrill (de)
  • Yordan O’Farrill (de)
owl:sameAs
prov:wasDerivedFrom
foaf:depiction
foaf:givenName
  • Yordan
foaf:isPrimaryTopicOf
foaf:name
  • O’Farrill, Yordan (de)
  • Yordan O’Farrill
foaf:nick
  • O’Farrill Olivera, Yordan Luis (de)
  • O’Farrill Olivera, Yordan Luis (de)
foaf:surname
  • O’Farrill
is dbo:wikiPageDisambiguates of
is dbo:wikiPageRedirects of
is foaf:primaryTopic of