Werner Ulbrich (* 28. September 1939 in Neumarkt/Schlesien) ist ein ehemaliger deutscher Politiker der CDU. Er war Mitglied des Thüringer Landtags in der 1. Wahlperiode 1990–1994. Ulbrich legte 1957 sein Abitur ab. Er studierte Bergbau und schloss das Studium 1961 als Ingenieur ab. 1970 schloss er ein Zusatzstudium auf dem Gebiet des Außenhandels ab und war danach beim Rat des Bezirkes Suhl für Erholungswesen und Tourismus tätig. 1975 schloss Ulbrich ein weiteres Studium als Diplomstaatswissenschaftler ab. Ulbrich ist evangelisch, verheiratet und hat zwei Kinder.

Property Value
dbo:abstract
  • Werner Ulbrich (* 28. September 1939 in Neumarkt/Schlesien) ist ein ehemaliger deutscher Politiker der CDU. Er war Mitglied des Thüringer Landtags in der 1. Wahlperiode 1990–1994. Ulbrich legte 1957 sein Abitur ab. Er studierte Bergbau und schloss das Studium 1961 als Ingenieur ab. 1970 schloss er ein Zusatzstudium auf dem Gebiet des Außenhandels ab und war danach beim Rat des Bezirkes Suhl für Erholungswesen und Tourismus tätig. 1975 schloss Ulbrich ein weiteres Studium als Diplomstaatswissenschaftler ab. Ulbrich war von 1962 bis 1990 Mitglied des Bezirkstages Suhl. Er war Regierungsbevollmächtigter für Südthüringen bis 31. Dezember 1990. Ulbrich ist evangelisch, verheiratet und hat zwei Kinder. (de)
  • Werner Ulbrich (* 28. September 1939 in Neumarkt/Schlesien) ist ein ehemaliger deutscher Politiker der CDU. Er war Mitglied des Thüringer Landtags in der 1. Wahlperiode 1990–1994. Ulbrich legte 1957 sein Abitur ab. Er studierte Bergbau und schloss das Studium 1961 als Ingenieur ab. 1970 schloss er ein Zusatzstudium auf dem Gebiet des Außenhandels ab und war danach beim Rat des Bezirkes Suhl für Erholungswesen und Tourismus tätig. 1975 schloss Ulbrich ein weiteres Studium als Diplomstaatswissenschaftler ab. Ulbrich war von 1962 bis 1990 Mitglied des Bezirkstages Suhl. Er war Regierungsbevollmächtigter für Südthüringen bis 31. Dezember 1990. Ulbrich ist evangelisch, verheiratet und hat zwei Kinder. (de)
dbo:birthDate
  • 1939-09-28 (xsd:date)
dbo:birthPlace
dbo:thumbnail
dbo:wikiPageID
  • 7737075 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 145234724 (xsd:integer)
prop-de:kurzbeschreibung
  • deutscher Politiker
dc:description
  • deutscher Politiker (CDU)
dct:subject
rdf:type
rdfs:comment
  • Werner Ulbrich (* 28. September 1939 in Neumarkt/Schlesien) ist ein ehemaliger deutscher Politiker der CDU. Er war Mitglied des Thüringer Landtags in der 1. Wahlperiode 1990–1994. Ulbrich legte 1957 sein Abitur ab. Er studierte Bergbau und schloss das Studium 1961 als Ingenieur ab. 1970 schloss er ein Zusatzstudium auf dem Gebiet des Außenhandels ab und war danach beim Rat des Bezirkes Suhl für Erholungswesen und Tourismus tätig. 1975 schloss Ulbrich ein weiteres Studium als Diplomstaatswissenschaftler ab. Ulbrich ist evangelisch, verheiratet und hat zwei Kinder. (de)
  • Werner Ulbrich (* 28. September 1939 in Neumarkt/Schlesien) ist ein ehemaliger deutscher Politiker der CDU. Er war Mitglied des Thüringer Landtags in der 1. Wahlperiode 1990–1994. Ulbrich legte 1957 sein Abitur ab. Er studierte Bergbau und schloss das Studium 1961 als Ingenieur ab. 1970 schloss er ein Zusatzstudium auf dem Gebiet des Außenhandels ab und war danach beim Rat des Bezirkes Suhl für Erholungswesen und Tourismus tätig. 1975 schloss Ulbrich ein weiteres Studium als Diplomstaatswissenschaftler ab. Ulbrich ist evangelisch, verheiratet und hat zwei Kinder. (de)
rdfs:label
  • Werner Ulbrich (de)
  • Werner Ulbrich (de)
owl:sameAs
prov:wasDerivedFrom
foaf:depiction
foaf:givenName
  • Werner
foaf:isPrimaryTopicOf
foaf:name
  • Ulbrich, Werner (de)
  • Werner Ulbrich
foaf:surname
  • Ulbrich
is dbo:wikiPageDisambiguates of
is foaf:primaryTopic of