Die Weichtiere (Mollusca) oder Mollusken (lateinisch molluscus „weich“) sind ein sehr arten- und formenreicher Tierstamm der Gewebetiere (Eumetazoa). Sie leben vorwiegend im Meer (marin), kommen mit einigen Formen aber auch auf dem Festland und im Süßwasser vor. Die Wissenschaft von den Weichtieren wird auch als Malakologie (griechisch μαλακός malakós „weich“) oder Malakozoologie bezeichnet.

Property Value
dbo:abstract
  • Die Weichtiere (Mollusca) oder Mollusken (lateinisch molluscus „weich“) sind ein sehr arten- und formenreicher Tierstamm der Gewebetiere (Eumetazoa). Sie leben vorwiegend im Meer (marin), kommen mit einigen Formen aber auch auf dem Festland und im Süßwasser vor. Die Wissenschaft von den Weichtieren wird auch als Malakologie (griechisch μαλακός malakós „weich“) oder Malakozoologie bezeichnet. (de)
  • Die Weichtiere (Mollusca) oder Mollusken (lateinisch molluscus „weich“) sind ein sehr arten- und formenreicher Tierstamm der Gewebetiere (Eumetazoa). Sie leben vorwiegend im Meer (marin), kommen mit einigen Formen aber auch auf dem Festland und im Süßwasser vor. Die Wissenschaft von den Weichtieren wird auch als Malakologie (griechisch μαλακός malakós „weich“) oder Malakozoologie bezeichnet. (de)
dbo:depictionDescription
  • Einige Vertreter der Mollusken (v.l.o.n.r.u.): EineKäferschneckeder Gattung Chiton, eineHerzmuschelder Art Dinocardium robustum, eineAmerikanische Kronenschnecke(Melongena corona) und einGewöhnlicher Tintenfisch(Sepia officinalis). (de)
  • Einige Vertreter der Mollusken (v.l.o.n.r.u.): EineKäferschneckeder Gattung Chiton, eineHerzmuschelder Art Dinocardium robustum, eineAmerikanische Kronenschnecke(Melongena corona) und einGewöhnlicher Tintenfisch(Sepia officinalis). (de)
dbo:individualisedGnd
  • 4189417-0
dbo:scientificName
  • Bilateria
  • Eumetazoa
  • Lophotrochozoa
  • Metazoa
  • Mollusca
  • Protostomia
dbo:thumbnail
dbo:wikiPageExternalLink
dbo:wikiPageID
  • 33879 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 158269140 (xsd:integer)
prop-de:bild
  • Mollusca diversity.jpg
prop-de:typ
  • s
dct:subject
rdf:type
rdfs:comment
  • Die Weichtiere (Mollusca) oder Mollusken (lateinisch molluscus „weich“) sind ein sehr arten- und formenreicher Tierstamm der Gewebetiere (Eumetazoa). Sie leben vorwiegend im Meer (marin), kommen mit einigen Formen aber auch auf dem Festland und im Süßwasser vor. Die Wissenschaft von den Weichtieren wird auch als Malakologie (griechisch μαλακός malakós „weich“) oder Malakozoologie bezeichnet. (de)
  • Die Weichtiere (Mollusca) oder Mollusken (lateinisch molluscus „weich“) sind ein sehr arten- und formenreicher Tierstamm der Gewebetiere (Eumetazoa). Sie leben vorwiegend im Meer (marin), kommen mit einigen Formen aber auch auf dem Festland und im Süßwasser vor. Die Wissenschaft von den Weichtieren wird auch als Malakologie (griechisch μαλακός malakós „weich“) oder Malakozoologie bezeichnet. (de)
rdfs:label
  • Weichtiere (de)
  • Weichtiere (de)
owl:sameAs
prov:wasDerivedFrom
foaf:depiction
foaf:isPrimaryTopicOf
foaf:name
  • Vielzellige Tiere (de)
  • Weichtiere (de)
  • Abteilung (de)
  • Stamm (de)
  • Gewebetiere (de)
  • Lophotrochozoen (de)
  • Unterabteilung (de)
  • Urmünder (de)
  • Überstamm (de)
  • Cuvier, 1797 (de)
  • ohne Rang (de)
  • Vielzellige Tiere (de)
  • Weichtiere (de)
  • Abteilung (de)
  • Stamm (de)
  • Gewebetiere (de)
  • Lophotrochozoen (de)
  • Unterabteilung (de)
  • Urmünder (de)
  • Überstamm (de)
  • Cuvier, 1797 (de)
  • ohne Rang (de)
is dbo:wikiPageRedirects of
is prop-de:taxon of
is foaf:primaryTopic of