Wappenmünzen sind Silbermünzen aus Athen, die im Zeitraum von etwa 570 bis 510 v. Chr. geprägt wurden. Es handelt sich hierbei vorwiegend um Didrachmen, in der späteren Phase auch um Tetradrachmen. Wenn die Vermutung mancher Wissenschaftler korrekt ist, wurde das Münzwesen in Athen erst um 550 v. Chr. durch Peisistratos eingeführt. Somit würde sich auch die Datierung in diesen Zeitrahmen verschieben.

Property Value
dbo:abstract
  • Wappenmünzen sind Silbermünzen aus Athen, die im Zeitraum von etwa 570 bis 510 v. Chr. geprägt wurden. Es handelt sich hierbei vorwiegend um Didrachmen, in der späteren Phase auch um Tetradrachmen. Wenn die Vermutung mancher Wissenschaftler korrekt ist, wurde das Münzwesen in Athen erst um 550 v. Chr. durch Peisistratos eingeführt. Somit würde sich auch die Datierung in diesen Zeitrahmen verschieben. (de)
  • Wappenmünzen sind Silbermünzen aus Athen, die im Zeitraum von etwa 570 bis 510 v. Chr. geprägt wurden. Es handelt sich hierbei vorwiegend um Didrachmen, in der späteren Phase auch um Tetradrachmen. Wenn die Vermutung mancher Wissenschaftler korrekt ist, wurde das Münzwesen in Athen erst um 550 v. Chr. durch Peisistratos eingeführt. Somit würde sich auch die Datierung in diesen Zeitrahmen verschieben. (de)
dbo:wikiPageExternalLink
dbo:wikiPageID
  • 6692097 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 132843325 (xsd:integer)
dct:subject
rdfs:comment
  • Wappenmünzen sind Silbermünzen aus Athen, die im Zeitraum von etwa 570 bis 510 v. Chr. geprägt wurden. Es handelt sich hierbei vorwiegend um Didrachmen, in der späteren Phase auch um Tetradrachmen. Wenn die Vermutung mancher Wissenschaftler korrekt ist, wurde das Münzwesen in Athen erst um 550 v. Chr. durch Peisistratos eingeführt. Somit würde sich auch die Datierung in diesen Zeitrahmen verschieben. (de)
  • Wappenmünzen sind Silbermünzen aus Athen, die im Zeitraum von etwa 570 bis 510 v. Chr. geprägt wurden. Es handelt sich hierbei vorwiegend um Didrachmen, in der späteren Phase auch um Tetradrachmen. Wenn die Vermutung mancher Wissenschaftler korrekt ist, wurde das Münzwesen in Athen erst um 550 v. Chr. durch Peisistratos eingeführt. Somit würde sich auch die Datierung in diesen Zeitrahmen verschieben. (de)
rdfs:label
  • Wappenmünzen von Athen (de)
  • Wappenmünzen von Athen (de)
owl:sameAs
prov:wasDerivedFrom
foaf:isPrimaryTopicOf
is foaf:primaryTopic of