Wahl zum Abgeordnetenhaus von Berlin

http://de.dbpedia.org/resource/Wahl_zum_Abgeordnetenhaus_von_Berlin an entity of type: Thing

Die Wahl zum Abgeordnetenhaus von Berlin und zu den Bezirksverordnetenversammlungen findet seit 1999 alle fünf Jahre statt. Vorher betrug die Legislatur bzw. Wahlperiode vier Jahre. Die Wahlen in den Jahren von 1948 bis einschließlich 1989 beziehen sich auf Grund der politischen Spaltung der Stadt nur auf West-Berlin. Maßgeblich für die Rahmenbedingungen der Wahl ist das Landeswahlgesetz vom 25. September 1987 (PDF; 92 kB), zuletzt geändert am 6. Juli 2006.
Wahl zum Abgeordnetenhaus von Berlin 
Die Wahl zum Abgeordnetenhaus von Berlin und zu den Bezirksverordnetenversammlungen findet seit 1999 alle fünf Jahre statt. Vorher betrug die Legislatur bzw. Wahlperiode vier Jahre. Die Wahlen in den Jahren von 1948 bis einschließlich 1989 beziehen sich auf Grund der politischen Spaltung der Stadt nur auf West-Berlin. Maßgeblich für die Rahmenbedingungen der Wahl ist das Landeswahlgesetz vom 25. September 1987 (PDF; 92 kB), zuletzt geändert am 6. Juli 2006. Wahlberechtigt ist nach § 1 jeder Deutsche, der am Tag der Wahl das 18. Lebensjahr vollendet hat und seit mindestens 3 Monaten in Berlin wohnt. 
xsd:integer 3447 
xsd:integer 2006 
xsd:integer 15  18  21  47  89  117  176  233  283 
xsd:integer 26  76  103  131  134  213  308 
ja 
xsd:integer 2006 
DE 
CDU 
FDP 
GRÜNE 
LINKE 
NPD 
PIRATEN 
SPD 
Sonst. 
Tier 
nein 
xsd:integer
Abgeordnetenhauswahl 2011 
xsd:integer 12 
xsd:integer 14777 
Abgeordnetenhauswahl 2011 
xsd:integer 145394513 

data from the linked data cloud