Die WPA 8-Ball-Weltmeisterschaft 2007 (offiziell: WPA Damas World 8-Ball Championship 2007) war die dritte Austragung der von der World Pool-Billiard Association veranstalteten Weltmeisterschaft in der Poolbillarddisziplin 8-Ball. Sie fand vom 1. und 8. März 2007 im Fujairah Bustan Centre in Fudschaira (Vereinigte Arabische Emirate) statt. Weltmeister wurde Ronato Alcano von den Philippinen durch einen 11:8-Sieg im Finale gegen seinen Landsmann Dennis Orcollo. Titelverteidiger Wu Chia-Ching schied in der Runde der letzten 32 gegen Alexander Dremsizis aus.

Property Value
dbo:abstract
  • Die WPA 8-Ball-Weltmeisterschaft 2007 (offiziell: WPA Damas World 8-Ball Championship 2007) war die dritte Austragung der von der World Pool-Billiard Association veranstalteten Weltmeisterschaft in der Poolbillarddisziplin 8-Ball. Sie fand vom 1. und 8. März 2007 im Fujairah Bustan Centre in Fudschaira (Vereinigte Arabische Emirate) statt. Weltmeister wurde Ronato Alcano von den Philippinen durch einen 11:8-Sieg im Finale gegen seinen Landsmann Dennis Orcollo. Titelverteidiger Wu Chia-Ching schied in der Runde der letzten 32 gegen Alexander Dremsizis aus. (de)
  • Die WPA 8-Ball-Weltmeisterschaft 2007 (offiziell: WPA Damas World 8-Ball Championship 2007) war die dritte Austragung der von der World Pool-Billiard Association veranstalteten Weltmeisterschaft in der Poolbillarddisziplin 8-Ball. Sie fand vom 1. und 8. März 2007 im Fujairah Bustan Centre in Fudschaira (Vereinigte Arabische Emirate) statt. Weltmeister wurde Ronato Alcano von den Philippinen durch einen 11:8-Sieg im Finale gegen seinen Landsmann Dennis Orcollo. Titelverteidiger Wu Chia-Ching schied in der Runde der letzten 32 gegen Alexander Dremsizis aus. (de)
dbo:wikiPageExternalLink
dbo:wikiPageID
  • 4219492 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 158796768 (xsd:integer)
prop-de:alternativname
  • WPA World 8-Ball Championship 2007
prop-de:austragungsort
prop-de:disziplin
  • 8 (xsd:integer)
prop-de:endspiel
  • 2007-03-08 (xsd:date)
prop-de:eröffnung
  • 2007-03-01 (xsd:date)
prop-de:folgejahr
  • 2008 (xsd:integer)
prop-de:name
  • 8 (xsd:integer)
prop-de:rd
  • 2007-03-06 (xsd:date)
  • 2007-03-07 (xsd:date)
  • 2007-03-08 (xsd:date)
  • Achtelfinale
  • Finale
  • Halbfinale
  • Viertelfinale
  • Runde der letzten 32
prop-de:rd1Score
  • 2 (xsd:integer)
  • 3 (xsd:integer)
  • 4 (xsd:integer)
  • 5 (xsd:integer)
  • 6 (xsd:integer)
  • 7 (xsd:integer)
  • 8 (xsd:integer)
  • 9 (xsd:integer)
  • 10 (xsd:integer)
prop-de:rd1Team
  • dbpedia-de:Francisco_Bustamante
  • dbpedia-de:Alexander_Dremsizis
  • dbpedia-de:Goran_Mladenovic
  • '''
  • Dennis Orcollo
  • Efren Reyes
  • Elvis Calasang
  • Fabio Petroni
  • Lee Van Corteza
  • Marcus Chamat
  • Niels Feijen
  • Ralf Souquet
  • Ronato Alcano
  • Satoshi Kawabata
  • Thomas Engert
  • Wu Chia-Ching
  • Nick van den Berg
  • Thorsten Hohmann
  • Darren Appleton
  • Bun Nunan
  • Erik Hjorleifson
  • Farhad Shaverdi
  • Hisashi Kusano
  • Hsia Hui-kai
  • James Ortega
  • Jason Klatt
  • Joven Bustamante
  • Joybe Vincente
  • Kevin Becker
  • Mario Tolentino
  • Mohammed Benali
  • Naif al-Jeweni
  • Serge Das
prop-de:rd2Score
  • 3 (xsd:integer)
  • 4 (xsd:integer)
  • 6 (xsd:integer)
  • 8 (xsd:integer)
  • 10 (xsd:integer)
prop-de:rd2Team
  • Dennis Orcollo
  • Efren Reyes
  • Elvis Calasang
  • Marcus Chamat
  • Niels Feijen
  • Ralf Souquet
  • Ronato Alcano
  • Thomas Engert
  • Nick van den Berg
  • Alexander Dremsizis
  • Erik Hjorleifson
  • Goran Mladenovic
  • Hisashi Kusano
  • Hsia Hui-kai
  • Joven Bustamante
  • Naif al-Jeweni
prop-de:rd3Score
  • 2 (xsd:integer)
  • 4 (xsd:integer)
  • 6 (xsd:integer)
  • 7 (xsd:integer)
  • 10 (xsd:integer)
prop-de:rd3Team
  • Dennis Orcollo
  • Elvis Calasang
  • Marcus Chamat
  • Niels Feijen
  • Ronato Alcano
  • Thomas Engert
  • Nick van den Berg
  • Joven Bustamante
prop-de:rd4Score
  • 4 (xsd:integer)
  • 5 (xsd:integer)
  • 10 (xsd:integer)
prop-de:rd4Team
  • Dennis Orcollo
  • Niels Feijen
  • Ronato Alcano
  • Joven Bustamante
prop-de:rd5Score
  • 8 (xsd:integer)
  • 11 (xsd:integer)
prop-de:rd5Team
  • Dennis Orcollo
  • Ronato Alcano
prop-de:sieger
  • Ronato Alcano
prop-de:vorjahr
  • 2005 (xsd:integer)
dct:subject
rdfs:comment
  • Die WPA 8-Ball-Weltmeisterschaft 2007 (offiziell: WPA Damas World 8-Ball Championship 2007) war die dritte Austragung der von der World Pool-Billiard Association veranstalteten Weltmeisterschaft in der Poolbillarddisziplin 8-Ball. Sie fand vom 1. und 8. März 2007 im Fujairah Bustan Centre in Fudschaira (Vereinigte Arabische Emirate) statt. Weltmeister wurde Ronato Alcano von den Philippinen durch einen 11:8-Sieg im Finale gegen seinen Landsmann Dennis Orcollo. Titelverteidiger Wu Chia-Ching schied in der Runde der letzten 32 gegen Alexander Dremsizis aus. (de)
  • Die WPA 8-Ball-Weltmeisterschaft 2007 (offiziell: WPA Damas World 8-Ball Championship 2007) war die dritte Austragung der von der World Pool-Billiard Association veranstalteten Weltmeisterschaft in der Poolbillarddisziplin 8-Ball. Sie fand vom 1. und 8. März 2007 im Fujairah Bustan Centre in Fudschaira (Vereinigte Arabische Emirate) statt. Weltmeister wurde Ronato Alcano von den Philippinen durch einen 11:8-Sieg im Finale gegen seinen Landsmann Dennis Orcollo. Titelverteidiger Wu Chia-Ching schied in der Runde der letzten 32 gegen Alexander Dremsizis aus. (de)
rdfs:label
  • WPA 8-Ball-Weltmeisterschaft 2007 (de)
  • WPA 8-Ball-Weltmeisterschaft 2007 (de)
owl:sameAs
prov:wasDerivedFrom
foaf:isPrimaryTopicOf
is foaf:primaryTopic of