Die 41. Vuelta a España wurde in 22 Abschnitten und 3666 Kilometern vom 22. April bis zum 13. Mai 1986 ausgetragen. Der Gewinner war der Spanier Álvaro Pino, die Bergwertung gewann José Luis Laguía, die Punktewertung sowie die Kombinationswertung ging an Sean Kelly. Benny Van Brabant siegte in der Meta Volantes-Wertung, Pascal Jules in der Sprint Especiales-Wertung, Omar Hernández in der Nachwuchswertung und das Team ZOR-BH in der Mannschaftswertung.

Property Value
dbo:abstract
  • Die 41. Vuelta a España wurde in 22 Abschnitten und 3666 Kilometern vom 22. April bis zum 13. Mai 1986 ausgetragen. Der Gewinner war der Spanier Álvaro Pino, die Bergwertung gewann José Luis Laguía, die Punktewertung sowie die Kombinationswertung ging an Sean Kelly. Benny Van Brabant siegte in der Meta Volantes-Wertung, Pascal Jules in der Sprint Especiales-Wertung, Omar Hernández in der Nachwuchswertung und das Team ZOR-BH in der Mannschaftswertung. (de)
  • Die 41. Vuelta a España wurde in 22 Abschnitten und 3666 Kilometern vom 22. April bis zum 13. Mai 1986 ausgetragen. Der Gewinner war der Spanier Álvaro Pino, die Bergwertung gewann José Luis Laguía, die Punktewertung sowie die Kombinationswertung ging an Sean Kelly. Benny Van Brabant siegte in der Meta Volantes-Wertung, Pascal Jules in der Sprint Especiales-Wertung, Omar Hernández in der Nachwuchswertung und das Team ZOR-BH in der Mannschaftswertung. (de)
dbo:thumbnail
dbo:wikiPageID
  • 5476010 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 144686542 (xsd:integer)
dct:subject
rdfs:comment
  • Die 41. Vuelta a España wurde in 22 Abschnitten und 3666 Kilometern vom 22. April bis zum 13. Mai 1986 ausgetragen. Der Gewinner war der Spanier Álvaro Pino, die Bergwertung gewann José Luis Laguía, die Punktewertung sowie die Kombinationswertung ging an Sean Kelly. Benny Van Brabant siegte in der Meta Volantes-Wertung, Pascal Jules in der Sprint Especiales-Wertung, Omar Hernández in der Nachwuchswertung und das Team ZOR-BH in der Mannschaftswertung. (de)
  • Die 41. Vuelta a España wurde in 22 Abschnitten und 3666 Kilometern vom 22. April bis zum 13. Mai 1986 ausgetragen. Der Gewinner war der Spanier Álvaro Pino, die Bergwertung gewann José Luis Laguía, die Punktewertung sowie die Kombinationswertung ging an Sean Kelly. Benny Van Brabant siegte in der Meta Volantes-Wertung, Pascal Jules in der Sprint Especiales-Wertung, Omar Hernández in der Nachwuchswertung und das Team ZOR-BH in der Mannschaftswertung. (de)
rdfs:label
  • Vuelta a España 1986 (de)
  • Vuelta a España 1986 (de)
owl:sameAs
prov:wasDerivedFrom
foaf:depiction
foaf:isPrimaryTopicOf
is foaf:primaryTopic of