Volker Dörr (* 1966) ist ein deutscher Germanist. Volker Christian Dörr wuchs in Köln auf und studierte Germanistik, Philosophie und Kunstgeschichte an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität in Bonn. Er machte seinen Magister 1994, promovierte 1997 bei Norbert Oellers und wurde 2002 habilitiert. 2010 wurde er Professor für Neuere deutsche Literaturgeschichte an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg. Seit dem Wintersemester 2010/11 ist er Inhaber eines Lehrstuhls für Neuere Deutsche Literaturwissenschaft an der Heinrich-Heine-Universität in Düsseldorf.

Property Value
dbo:abstract
  • Volker Dörr (* 1966) ist ein deutscher Germanist. Volker Christian Dörr wuchs in Köln auf und studierte Germanistik, Philosophie und Kunstgeschichte an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität in Bonn. Er machte seinen Magister 1994, promovierte 1997 bei Norbert Oellers und wurde 2002 habilitiert. 2010 wurde er Professor für Neuere deutsche Literaturgeschichte an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg. Seit dem Wintersemester 2010/11 ist er Inhaber eines Lehrstuhls für Neuere Deutsche Literaturwissenschaft an der Heinrich-Heine-Universität in Düsseldorf. Seine Forschungsschwerpunkte sind unter anderem die Weimarer Klassik, Nachkriegsliteratur und Mythos sowie deutsch-türkische Gegenwartsliteratur. (de)
  • Volker Dörr (* 1966) ist ein deutscher Germanist. Volker Christian Dörr wuchs in Köln auf und studierte Germanistik, Philosophie und Kunstgeschichte an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität in Bonn. Er machte seinen Magister 1994, promovierte 1997 bei Norbert Oellers und wurde 2002 habilitiert. 2010 wurde er Professor für Neuere deutsche Literaturgeschichte an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg. Seit dem Wintersemester 2010/11 ist er Inhaber eines Lehrstuhls für Neuere Deutsche Literaturwissenschaft an der Heinrich-Heine-Universität in Düsseldorf. Seine Forschungsschwerpunkte sind unter anderem die Weimarer Klassik, Nachkriegsliteratur und Mythos sowie deutsch-türkische Gegenwartsliteratur. (de)
dbo:birthDate
  • 1966-01-01 (xsd:date)
dbo:individualisedGnd
  • 113835396
dbo:lccn
  • no/99/57400
dbo:viafId
  • 24752106
dbo:wikiPageExternalLink
dbo:wikiPageID
  • 7985768 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 127678975 (xsd:integer)
prop-de:geburtsdatum
  • 1966 (xsd:integer)
prop-de:kurzbeschreibung
  • deutscher Germanist
prop-de:typ
  • p
dc:description
  • deutscher Germanist
dct:subject
rdf:type
rdfs:comment
  • Volker Dörr (* 1966) ist ein deutscher Germanist. Volker Christian Dörr wuchs in Köln auf und studierte Germanistik, Philosophie und Kunstgeschichte an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität in Bonn. Er machte seinen Magister 1994, promovierte 1997 bei Norbert Oellers und wurde 2002 habilitiert. 2010 wurde er Professor für Neuere deutsche Literaturgeschichte an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg. Seit dem Wintersemester 2010/11 ist er Inhaber eines Lehrstuhls für Neuere Deutsche Literaturwissenschaft an der Heinrich-Heine-Universität in Düsseldorf. (de)
  • Volker Dörr (* 1966) ist ein deutscher Germanist. Volker Christian Dörr wuchs in Köln auf und studierte Germanistik, Philosophie und Kunstgeschichte an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität in Bonn. Er machte seinen Magister 1994, promovierte 1997 bei Norbert Oellers und wurde 2002 habilitiert. 2010 wurde er Professor für Neuere deutsche Literaturgeschichte an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg. Seit dem Wintersemester 2010/11 ist er Inhaber eines Lehrstuhls für Neuere Deutsche Literaturwissenschaft an der Heinrich-Heine-Universität in Düsseldorf. (de)
rdfs:label
  • Volker Dörr (de)
  • Volker Dörr (de)
owl:sameAs
prov:wasDerivedFrom
foaf:givenName
  • Volker
foaf:isPrimaryTopicOf
foaf:name
  • Dörr, Volker (de)
  • Volker Dörr
foaf:nick
  • Dörr, Volker Christian (wirklicher Name) (de)
  • Dörr, Volker Christian (wirklicher Name) (de)
foaf:surname
  • Dörr
is dbo:wikiPageDisambiguates of
is foaf:primaryTopic of