Das Virtual Memory System (VMS) ist ein Betriebssystem des Unternehmens Hewlett Packard Enterprise (HPE) für seine Virtual Address eXtension (VAX)-Rechner. Es war zur Zeit der Erstveröffentlichung ein ausgesprochen fortschrittliches 32-Bit-Betriebssystem, das Mehrbenutzer- und Multitasking-fähig war. Es war zudem eines der ersten Betriebssysteme mit virtueller Speicherverwaltung, welches auch die Namensgebung begründet. Heute ist es unter dem Namen OpenVMS in 64-Bit-Versionen verfügbar.

Property Value
dbo:abstract
  • Das Virtual Memory System (VMS) ist ein Betriebssystem des Unternehmens Hewlett Packard Enterprise (HPE) für seine Virtual Address eXtension (VAX)-Rechner. Es war zur Zeit der Erstveröffentlichung ein ausgesprochen fortschrittliches 32-Bit-Betriebssystem, das Mehrbenutzer- und Multitasking-fähig war. Es war zudem eines der ersten Betriebssysteme mit virtueller Speicherverwaltung, welches auch die Namensgebung begründet. Heute ist es unter dem Namen OpenVMS in 64-Bit-Versionen verfügbar. (de)
  • Das Virtual Memory System (VMS) ist ein Betriebssystem des Unternehmens Hewlett Packard Enterprise (HPE) für seine Virtual Address eXtension (VAX)-Rechner. Es war zur Zeit der Erstveröffentlichung ein ausgesprochen fortschrittliches 32-Bit-Betriebssystem, das Mehrbenutzer- und Multitasking-fähig war. Es war zudem eines der ersten Betriebssysteme mit virtueller Speicherverwaltung, welches auch die Namensgebung begründet. Heute ist es unter dem Namen OpenVMS in 64-Bit-Versionen verfügbar. (de)
dbo:developer
dbo:latestReleaseDate
  • 2016-03-22 (xsd:date)
dbo:latestReleaseVersion
  • 8.4.2
dbo:license
dbo:thumbnail
dbo:wikiPageExternalLink
dbo:wikiPageID
  • 95926 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 156400035 (xsd:integer)
prop-de:architekturen
prop-de:bild
prop-de:erscheinungsjahr
  • 1977 (xsd:integer)
prop-de:stammbaum
dct:subject
rdf:type
rdfs:comment
  • Das Virtual Memory System (VMS) ist ein Betriebssystem des Unternehmens Hewlett Packard Enterprise (HPE) für seine Virtual Address eXtension (VAX)-Rechner. Es war zur Zeit der Erstveröffentlichung ein ausgesprochen fortschrittliches 32-Bit-Betriebssystem, das Mehrbenutzer- und Multitasking-fähig war. Es war zudem eines der ersten Betriebssysteme mit virtueller Speicherverwaltung, welches auch die Namensgebung begründet. Heute ist es unter dem Namen OpenVMS in 64-Bit-Versionen verfügbar. (de)
  • Das Virtual Memory System (VMS) ist ein Betriebssystem des Unternehmens Hewlett Packard Enterprise (HPE) für seine Virtual Address eXtension (VAX)-Rechner. Es war zur Zeit der Erstveröffentlichung ein ausgesprochen fortschrittliches 32-Bit-Betriebssystem, das Mehrbenutzer- und Multitasking-fähig war. Es war zudem eines der ersten Betriebssysteme mit virtueller Speicherverwaltung, welches auch die Namensgebung begründet. Heute ist es unter dem Namen OpenVMS in 64-Bit-Versionen verfügbar. (de)
rdfs:label
  • Virtual Memory System (de)
  • Virtual Memory System (de)
owl:sameAs
prov:wasDerivedFrom
foaf:depiction
foaf:homepage
foaf:isPrimaryTopicOf
foaf:name
  • Virtual Memory System/OpenVMS (de)
  • Virtual Memory System/OpenVMS (de)
is dbo:operatingSystem of
is dbo:wikiPageDisambiguates of
is dbo:wikiPageRedirects of
is foaf:primaryTopic of