Vala ist eine objektorientierte Programmiersprache, die ab 2006 von Jürg Billeter und Raffaele Sandrini, die an der ETH Zürich Informatik studierten, entwickelt wurde. Vala hat das Ziel, eine moderne Programmiersprache für die Entwicklung mit dem Objektsystem GObject (das auch Grundlage vieler Bibliotheken der Linux- und Unix-Desktop-Umgebung Gnome ist) zu bieten, ohne die Notwendigkeit einer zusätzlichen Laufzeitbibliothek (im Gegensatz zu Mono oder Java). Zudem ist die Binärschnittstelle kompatibel mit Applikationen und Bibliotheken, die in C geschrieben sind.

Property Value
dbo:abstract
  • Vala ist eine objektorientierte Programmiersprache, die ab 2006 von Jürg Billeter und Raffaele Sandrini, die an der ETH Zürich Informatik studierten, entwickelt wurde. Vala hat das Ziel, eine moderne Programmiersprache für die Entwicklung mit dem Objektsystem GObject (das auch Grundlage vieler Bibliotheken der Linux- und Unix-Desktop-Umgebung Gnome ist) zu bieten, ohne die Notwendigkeit einer zusätzlichen Laufzeitbibliothek (im Gegensatz zu Mono oder Java). Zudem ist die Binärschnittstelle kompatibel mit Applikationen und Bibliotheken, die in C geschrieben sind. Die Vala-Syntax ist stark an die von C# und damit auch an die von Java angelehnt. (de)
  • Vala ist eine objektorientierte Programmiersprache, die ab 2006 von Jürg Billeter und Raffaele Sandrini, die an der ETH Zürich Informatik studierten, entwickelt wurde. Vala hat das Ziel, eine moderne Programmiersprache für die Entwicklung mit dem Objektsystem GObject (das auch Grundlage vieler Bibliotheken der Linux- und Unix-Desktop-Umgebung Gnome ist) zu bieten, ohne die Notwendigkeit einer zusätzlichen Laufzeitbibliothek (im Gegensatz zu Mono oder Java). Zudem ist die Binärschnittstelle kompatibel mit Applikationen und Bibliotheken, die in C geschrieben sind. Die Vala-Syntax ist stark an die von C# und damit auch an die von Java angelehnt. (de)
dbo:influencedBy
dbo:latestReleaseDate
  • 2016-01-31 (xsd:date)
dbo:latestReleaseVersion
  • 0.30.1
dbo:license
dbo:wikiPageExternalLink
dbo:wikiPageID
  • 3234353 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 154605625 (xsd:integer)
prop-de:betriebssystem
  • alle mit ANSI C-Compiler, da Vala C-Code erzeugt
prop-de:entwickler
  • Jürg Billeter, Raffaele Sandrini
prop-de:erscheinungsjahr
  • 2006 (xsd:integer)
prop-de:paradigma
prop-de:typisierung
dct:subject
rdf:type
rdfs:comment
  • Vala ist eine objektorientierte Programmiersprache, die ab 2006 von Jürg Billeter und Raffaele Sandrini, die an der ETH Zürich Informatik studierten, entwickelt wurde. Vala hat das Ziel, eine moderne Programmiersprache für die Entwicklung mit dem Objektsystem GObject (das auch Grundlage vieler Bibliotheken der Linux- und Unix-Desktop-Umgebung Gnome ist) zu bieten, ohne die Notwendigkeit einer zusätzlichen Laufzeitbibliothek (im Gegensatz zu Mono oder Java). Zudem ist die Binärschnittstelle kompatibel mit Applikationen und Bibliotheken, die in C geschrieben sind. (de)
  • Vala ist eine objektorientierte Programmiersprache, die ab 2006 von Jürg Billeter und Raffaele Sandrini, die an der ETH Zürich Informatik studierten, entwickelt wurde. Vala hat das Ziel, eine moderne Programmiersprache für die Entwicklung mit dem Objektsystem GObject (das auch Grundlage vieler Bibliotheken der Linux- und Unix-Desktop-Umgebung Gnome ist) zu bieten, ohne die Notwendigkeit einer zusätzlichen Laufzeitbibliothek (im Gegensatz zu Mono oder Java). Zudem ist die Binärschnittstelle kompatibel mit Applikationen und Bibliotheken, die in C geschrieben sind. (de)
rdfs:label
  • Vala (Programmiersprache) (de)
  • Vala (Programmiersprache) (de)
owl:sameAs
prov:wasDerivedFrom
foaf:homepage
foaf:isPrimaryTopicOf
foaf:name
  • Vala (de)
  • Vala (de)
foaf:page
is dbo:influenced of
is dbo:programmingLanguage of
is dbo:wikiPageDisambiguates of
is foaf:primaryTopic of