Theophil L’Orsa (* 15. November 1807 in Bern; † 6. Februar 1853 in Rheinfelden AG) war ein Schweizer Unternehmer. L’Orsa war der Sohn des Pfarrers Jeremias L’Orsa und seiner Gattin, der Arzttochter Anna Kühn. Er besuchte kaufmännische und technische Schulen. 1843 gründete er zusammen mit Theodor Hoffmann-Merian, Johann Gottfried Francke und Carl Güntert die Salinengesellschaft L'Orsa & Cie. in Rheinfelden, welche 1844 die Saline Rheinfelden gründete und betrieb. Nach seinem Tod übernahm seine Frau die Salinengesellschaft. Später gingen aus L'Orsa & Cie. die Vereinigten Schweizerischen Rheinsalinen hervor.

Property Value
dbo:abstract
  • Theophil L’Orsa (* 15. November 1807 in Bern; † 6. Februar 1853 in Rheinfelden AG) war ein Schweizer Unternehmer. L’Orsa war der Sohn des Pfarrers Jeremias L’Orsa und seiner Gattin, der Arzttochter Anna Kühn. Er besuchte kaufmännische und technische Schulen. 1843 gründete er zusammen mit Theodor Hoffmann-Merian, Johann Gottfried Francke und Carl Güntert die Salinengesellschaft L'Orsa & Cie. in Rheinfelden, welche 1844 die Saline Rheinfelden gründete und betrieb. Nach seinem Tod übernahm seine Frau die Salinengesellschaft. Später gingen aus L'Orsa & Cie. die Vereinigten Schweizerischen Rheinsalinen hervor. (de)
  • Theophil L’Orsa (* 15. November 1807 in Bern; † 6. Februar 1853 in Rheinfelden AG) war ein Schweizer Unternehmer. L’Orsa war der Sohn des Pfarrers Jeremias L’Orsa und seiner Gattin, der Arzttochter Anna Kühn. Er besuchte kaufmännische und technische Schulen. 1843 gründete er zusammen mit Theodor Hoffmann-Merian, Johann Gottfried Francke und Carl Güntert die Salinengesellschaft L'Orsa & Cie. in Rheinfelden, welche 1844 die Saline Rheinfelden gründete und betrieb. Nach seinem Tod übernahm seine Frau die Salinengesellschaft. Später gingen aus L'Orsa & Cie. die Vereinigten Schweizerischen Rheinsalinen hervor. (de)
dbo:birthDate
  • 1807-11-15 (xsd:date)
dbo:birthPlace
dbo:deathDate
  • 1853-02-06 (xsd:date)
dbo:deathPlace
dbo:wikiPageExternalLink
dbo:wikiPageID
  • 3204816 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 148259694 (xsd:integer)
prop-de:kurzbeschreibung
  • Schweizer Unternehmer
dc:description
  • Schweizer Unternehmer
dct:subject
rdf:type
rdfs:comment
  • Theophil L’Orsa (* 15. November 1807 in Bern; † 6. Februar 1853 in Rheinfelden AG) war ein Schweizer Unternehmer. L’Orsa war der Sohn des Pfarrers Jeremias L’Orsa und seiner Gattin, der Arzttochter Anna Kühn. Er besuchte kaufmännische und technische Schulen. 1843 gründete er zusammen mit Theodor Hoffmann-Merian, Johann Gottfried Francke und Carl Güntert die Salinengesellschaft L'Orsa & Cie. in Rheinfelden, welche 1844 die Saline Rheinfelden gründete und betrieb. Nach seinem Tod übernahm seine Frau die Salinengesellschaft. Später gingen aus L'Orsa & Cie. die Vereinigten Schweizerischen Rheinsalinen hervor. (de)
  • Theophil L’Orsa (* 15. November 1807 in Bern; † 6. Februar 1853 in Rheinfelden AG) war ein Schweizer Unternehmer. L’Orsa war der Sohn des Pfarrers Jeremias L’Orsa und seiner Gattin, der Arzttochter Anna Kühn. Er besuchte kaufmännische und technische Schulen. 1843 gründete er zusammen mit Theodor Hoffmann-Merian, Johann Gottfried Francke und Carl Güntert die Salinengesellschaft L'Orsa & Cie. in Rheinfelden, welche 1844 die Saline Rheinfelden gründete und betrieb. Nach seinem Tod übernahm seine Frau die Salinengesellschaft. Später gingen aus L'Orsa & Cie. die Vereinigten Schweizerischen Rheinsalinen hervor. (de)
rdfs:label
  • Theophil L’Orsa (de)
  • Theophil L’Orsa (de)
owl:sameAs
prov:wasDerivedFrom
foaf:givenName
  • Theophil
foaf:isPrimaryTopicOf
foaf:name
  • L’Orsa, Theophil (de)
  • Theophil L’Orsa
foaf:surname
  • L’Orsa
is dbo:wikiPageDisambiguates of
is dbo:wikiPageRedirects of
is foaf:primaryTopic of