The Breaks (dt: „Die Pausen“) ist ein Lied von Kurtis Blow aus dem Jahre 1980, es erschien auf seinem gleichnamigen Debütalbum. The Breaks war einer der ersten Rapsongs, die es international in die Charts geschafft haben und der erste Rapsong überhaupt, der in den USA mit einer Goldenen Schallplatte ausgezeichnet wurde. In den amerikanischen Billboard Hot 100 erreichte der Titel eine Höchstposition von Platz 87. In Deutschland war The Breaks noch erfolgreicher und erreichte Platz 56. Außerdem ist The Breaks mit einer Länge von 7:42 min einer der längsten Rapsongs überhaupt. Musikalisch gesehen wird der Titel in den Rap sowie das Old School Hip-Hop-Genre einsortiert. Auf der B-Seite von The Breaks ist das Instrumentalstück des Titels zu hören, sowie das Lied Do It Yourself. Heute gilt The B

Property Value
dbo:abstract
  • The Breaks (dt: „Die Pausen“) ist ein Lied von Kurtis Blow aus dem Jahre 1980, es erschien auf seinem gleichnamigen Debütalbum. The Breaks war einer der ersten Rapsongs, die es international in die Charts geschafft haben und der erste Rapsong überhaupt, der in den USA mit einer Goldenen Schallplatte ausgezeichnet wurde. In den amerikanischen Billboard Hot 100 erreichte der Titel eine Höchstposition von Platz 87. In Deutschland war The Breaks noch erfolgreicher und erreichte Platz 56. Außerdem ist The Breaks mit einer Länge von 7:42 min einer der längsten Rapsongs überhaupt. Musikalisch gesehen wird der Titel in den Rap sowie das Old School Hip-Hop-Genre einsortiert. Auf der B-Seite von The Breaks ist das Instrumentalstück des Titels zu hören, sowie das Lied Do It Yourself. Heute gilt The Breaks unumstritten als Klassiker des Hip-Hop. (de)
  • The Breaks (dt: „Die Pausen“) ist ein Lied von Kurtis Blow aus dem Jahre 1980, es erschien auf seinem gleichnamigen Debütalbum. The Breaks war einer der ersten Rapsongs, die es international in die Charts geschafft haben und der erste Rapsong überhaupt, der in den USA mit einer Goldenen Schallplatte ausgezeichnet wurde. In den amerikanischen Billboard Hot 100 erreichte der Titel eine Höchstposition von Platz 87. In Deutschland war The Breaks noch erfolgreicher und erreichte Platz 56. Außerdem ist The Breaks mit einer Länge von 7:42 min einer der längsten Rapsongs überhaupt. Musikalisch gesehen wird der Titel in den Rap sowie das Old School Hip-Hop-Genre einsortiert. Auf der B-Seite von The Breaks ist das Instrumentalstück des Titels zu hören, sowie das Lied Do It Yourself. Heute gilt The Breaks unumstritten als Klassiker des Hip-Hop. (de)
dbo:wikiPageID
  • 6097709 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 154514110 (xsd:integer)
dct:subject
rdf:type
rdfs:comment
  • The Breaks (dt: „Die Pausen“) ist ein Lied von Kurtis Blow aus dem Jahre 1980, es erschien auf seinem gleichnamigen Debütalbum. The Breaks war einer der ersten Rapsongs, die es international in die Charts geschafft haben und der erste Rapsong überhaupt, der in den USA mit einer Goldenen Schallplatte ausgezeichnet wurde. In den amerikanischen Billboard Hot 100 erreichte der Titel eine Höchstposition von Platz 87. In Deutschland war The Breaks noch erfolgreicher und erreichte Platz 56. Außerdem ist The Breaks mit einer Länge von 7:42 min einer der längsten Rapsongs überhaupt. Musikalisch gesehen wird der Titel in den Rap sowie das Old School Hip-Hop-Genre einsortiert. Auf der B-Seite von The Breaks ist das Instrumentalstück des Titels zu hören, sowie das Lied Do It Yourself. Heute gilt The B (de)
  • The Breaks (dt: „Die Pausen“) ist ein Lied von Kurtis Blow aus dem Jahre 1980, es erschien auf seinem gleichnamigen Debütalbum. The Breaks war einer der ersten Rapsongs, die es international in die Charts geschafft haben und der erste Rapsong überhaupt, der in den USA mit einer Goldenen Schallplatte ausgezeichnet wurde. In den amerikanischen Billboard Hot 100 erreichte der Titel eine Höchstposition von Platz 87. In Deutschland war The Breaks noch erfolgreicher und erreichte Platz 56. Außerdem ist The Breaks mit einer Länge von 7:42 min einer der längsten Rapsongs überhaupt. Musikalisch gesehen wird der Titel in den Rap sowie das Old School Hip-Hop-Genre einsortiert. Auf der B-Seite von The Breaks ist das Instrumentalstück des Titels zu hören, sowie das Lied Do It Yourself. Heute gilt The B (de)
rdfs:label
  • The Breaks (de)
  • The Breaks (de)
owl:sameAs
prov:wasDerivedFrom
foaf:isPrimaryTopicOf
is foaf:primaryTopic of