Die Tailed Comedians sind ein A-cappella-Ensemble aus Wiesbaden. Die Gruppe entstand 1985 im Rahmen eines Schulkabaretts als Gesangseinlage von fünf Wiesbadener Schülern. Das erste abendfüllende Theaterprogramm feierte 1989 in Wiesbaden Premiere. Seit 1992 besteht die Gruppe in der aktuellen Sängerbesetzung. 2010 trat an die Stelle des Pianisten Thomas Teske der Pianist Dirk Sobe. Die Gruppe hat sich ganz auf die Musik der 1920er- und 1930er-Jahre spezialisiert und singen neben den Original-Arrangements der weltberühmten Comedian Harmonists und deren Nachfolgegruppen auch Eigenarrangements. Aber auch Musikstücke anderer in den 1920er und 1930er Jahren aktiven Gesangsgruppen werden von den Tailed Comedians interpretiert. Ein Markenzeichen dabei ist das komödiantische Element neben einer mus

Property Value
dbo:abstract
  • Die Tailed Comedians sind ein A-cappella-Ensemble aus Wiesbaden. Die Gruppe entstand 1985 im Rahmen eines Schulkabaretts als Gesangseinlage von fünf Wiesbadener Schülern. Das erste abendfüllende Theaterprogramm feierte 1989 in Wiesbaden Premiere. Seit 1992 besteht die Gruppe in der aktuellen Sängerbesetzung. 2010 trat an die Stelle des Pianisten Thomas Teske der Pianist Dirk Sobe. Die Gruppe hat sich ganz auf die Musik der 1920er- und 1930er-Jahre spezialisiert und singen neben den Original-Arrangements der weltberühmten Comedian Harmonists und deren Nachfolgegruppen auch Eigenarrangements. Aber auch Musikstücke anderer in den 1920er und 1930er Jahren aktiven Gesangsgruppen werden von den Tailed Comedians interpretiert. Ein Markenzeichen dabei ist das komödiantische Element neben einer musikalischen Darstellung, die dem musikalischen Vorbild, den Comedian Harmonists, sehr nahekommt. Dass die Tailed Comedians ihrem großen Vorbild am nächsten kommen, fand Regisseur Joseph Vilsmaier, der die Gruppe für seinen preisgekrönten Film Comedian Harmonists als Stimmdoubles der Schauspieler (Ben Becker, Heino Ferch, Ulrich Noethen, Heinrich Schafmeister, Max Tidof und Kai Wiesinger) für all die Musikeinspielungen engagierte, die nicht vom Original stammen. (de)
  • Die Tailed Comedians sind ein A-cappella-Ensemble aus Wiesbaden. Die Gruppe entstand 1985 im Rahmen eines Schulkabaretts als Gesangseinlage von fünf Wiesbadener Schülern. Das erste abendfüllende Theaterprogramm feierte 1989 in Wiesbaden Premiere. Seit 1992 besteht die Gruppe in der aktuellen Sängerbesetzung. 2010 trat an die Stelle des Pianisten Thomas Teske der Pianist Dirk Sobe. Die Gruppe hat sich ganz auf die Musik der 1920er- und 1930er-Jahre spezialisiert und singen neben den Original-Arrangements der weltberühmten Comedian Harmonists und deren Nachfolgegruppen auch Eigenarrangements. Aber auch Musikstücke anderer in den 1920er und 1930er Jahren aktiven Gesangsgruppen werden von den Tailed Comedians interpretiert. Ein Markenzeichen dabei ist das komödiantische Element neben einer musikalischen Darstellung, die dem musikalischen Vorbild, den Comedian Harmonists, sehr nahekommt. Dass die Tailed Comedians ihrem großen Vorbild am nächsten kommen, fand Regisseur Joseph Vilsmaier, der die Gruppe für seinen preisgekrönten Film Comedian Harmonists als Stimmdoubles der Schauspieler (Ben Becker, Heino Ferch, Ulrich Noethen, Heinrich Schafmeister, Max Tidof und Kai Wiesinger) für all die Musikeinspielungen engagierte, die nicht vom Original stammen. (de)
dbo:bandMember
dbo:genre
dbo:wikiPageExternalLink
dbo:wikiPageID
  • 5305415 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 152684271 (xsd:integer)
prop-de:besetzung1a
  • Roman Hölzle
prop-de:besetzung2a
  • Günther Vögelin
prop-de:besetzung2b
  • 2 (xsd:integer)
prop-de:besetzung3a
  • Peter Eichenberg
prop-de:besetzung4a
  • Henning Brühl
prop-de:besetzung4b
  • 2 (xsd:integer)
prop-de:besetzung5a
  • Tobias Gall
prop-de:besetzung6a
  • Thomas Teske , Dirk Sobe
prop-de:gründung
  • 1985 (xsd:integer)
dct:subject
rdf:type
rdfs:comment
  • Die Tailed Comedians sind ein A-cappella-Ensemble aus Wiesbaden. Die Gruppe entstand 1985 im Rahmen eines Schulkabaretts als Gesangseinlage von fünf Wiesbadener Schülern. Das erste abendfüllende Theaterprogramm feierte 1989 in Wiesbaden Premiere. Seit 1992 besteht die Gruppe in der aktuellen Sängerbesetzung. 2010 trat an die Stelle des Pianisten Thomas Teske der Pianist Dirk Sobe. Die Gruppe hat sich ganz auf die Musik der 1920er- und 1930er-Jahre spezialisiert und singen neben den Original-Arrangements der weltberühmten Comedian Harmonists und deren Nachfolgegruppen auch Eigenarrangements. Aber auch Musikstücke anderer in den 1920er und 1930er Jahren aktiven Gesangsgruppen werden von den Tailed Comedians interpretiert. Ein Markenzeichen dabei ist das komödiantische Element neben einer mus (de)
  • Die Tailed Comedians sind ein A-cappella-Ensemble aus Wiesbaden. Die Gruppe entstand 1985 im Rahmen eines Schulkabaretts als Gesangseinlage von fünf Wiesbadener Schülern. Das erste abendfüllende Theaterprogramm feierte 1989 in Wiesbaden Premiere. Seit 1992 besteht die Gruppe in der aktuellen Sängerbesetzung. 2010 trat an die Stelle des Pianisten Thomas Teske der Pianist Dirk Sobe. Die Gruppe hat sich ganz auf die Musik der 1920er- und 1930er-Jahre spezialisiert und singen neben den Original-Arrangements der weltberühmten Comedian Harmonists und deren Nachfolgegruppen auch Eigenarrangements. Aber auch Musikstücke anderer in den 1920er und 1930er Jahren aktiven Gesangsgruppen werden von den Tailed Comedians interpretiert. Ein Markenzeichen dabei ist das komödiantische Element neben einer mus (de)
rdfs:label
  • Tailed Comedians (de)
  • Tailed Comedians (de)
owl:sameAs
prov:wasDerivedFrom
foaf:homepage
foaf:isPrimaryTopicOf
foaf:name
  • Tailed Comedians (de)
  • Tailed Comedians (de)
is foaf:primaryTopic of