Stettin

http://de.dbpedia.org/resource/Stettin an entity of type: Thing

Stettin (polnisch Szczecin [ˈʂt͡ʂɛt͡ɕin]; 12px anhören?/i), im Nordwesten Polens an der Mündung der Oder zum Stettiner Haff gelegen, ist die Hauptstadt der Woiwodschaft Westpommern. Die kreisfreie Stadt ist rund 570 km von Warschau entfernt und steht mit knapp 410.000 Einwohnern auf der Liste der Städte Polens auf Platz sieben.
Stettin 
Stettin (polnisch Szczecin [ˈʂt͡ʂɛt͡ɕin]; 12px anhören?/i), im Nordwesten Polens an der Mündung der Oder zum Stettiner Haff gelegen, ist die Hauptstadt der Woiwodschaft Westpommern. Die kreisfreie Stadt ist rund 570 km von Warschau entfernt und steht mit knapp 410.000 Einwohnern auf der Liste der Städte Polens auf Platz sieben. Die alte Hansestadt besitzt einen der größten Seehäfen des Ostseeraumes und neben mehreren privaten Hochschulen drei staatliche Universitäten, von denen die Universität Stettin eine der größten Hochschulen Polens ist. Zusammen mit Kamień Pomorski ist Stettin Sitz des Erzbistums Stettin-Cammin der römisch-katholischen Kirche Polens.Trotz ihrer politischen Zugehörigkeit zur Woiwodschaft Westpommern, die überwiegend deckungsgleich mit dem Westteil des historischen Hinterpommern ist, gehören Stettin und die ebenfalls westlich der Oder gelegenen polnischen Orte des Landkreises Police historisch zu Vorpommern.Die grenzüberschreitende Agglomeration Stettin hat über 760.000 Einwohner und soll zur europäischen Metropolregion erweitert werden. 
xsd:integer 76696 
xsd:integer 70 
pl. Armii Krajowej 1 
xsd:integer 53 
xsd:integer 25 
xsd:integer 29 
Piotr Krzystek 
Stadtpräsident 
xsd:integer 2014 
deaktiviert 
xsd:integer 200 
rechts 
xsd:integer 30130 
Stadtgemeinde 
xsd:integer 4057392 
xsd:integer 126 
xsd:integer 226 
xsd:integer 30 
xsd:integer 28 
xsd:integer 13 
xsd:integer 228 
xsd:integer 216 
xsd:integer 184 
xsd:integer 72 
xsd:integer 69 
xsd:integer 131 
xsd:integer 186 
xsd:integer
ZS 
tak 
xsd:integer 74 
xsd:integer 76 
xsd:integer 88 
xsd:integer 84 
xsd:integer 87 
xsd:integer 75 
xsd:integer 75 
xsd:integer 72 
xsd:integer 79 
xsd:integer 87 
xsd:integer 85 
xsd:integer 81 
xsd:integer 29 
xsd:integer 123 
−1.6 
−3.1 
−3.7 
xsd:integer 129 
xsd:integer 111 
xsd:integer 75 
−0.4 
xsd:integer 20 
xsd:integer 58 
xsd:integer 95 
xsd:integer 14 
xsd:integer 33 
xsd:integer 19 
xsd:integer 38 
xsd:integer 55 
xsd:integer 41 
xsd:integer 27 
xsd:integer 36 
xsd:integer 61 
xsd:integer 57 
xsd:integer 52 
xsd:integer 32 
xsd:integer 46 
xsd:integer 38 
xsd:integer 44 
Stettin 
Szczecin 
xsd:integer 30130 
xsd:integer 70 
xsd:integer
xsd:integer
xsd:integer 10 
xsd:integer
xsd:integer 10 
xsd:integer
xsd:integer
xsd:integer
xsd:integer
xsd:integer 10 
xsd:integer
xsd:integer
xsd:integer 52 
xsd:integer 68 
xsd:integer
xsd:integer 18 
xsd:integer 13 
xsd:integer 76 
xsd:integer 83 
xsd:integer 66 
xsd:integer 37 
xsd:integer 12 
xsd:integer 32 
xsd:integer 56 
A 6 D–Kołbaskowo–Stettin–Rzęśnica 
DK 13 Stettin–Rosówek–D 
xsd:integer 91 
xsd:integer 3262011 
Witamy na stronie szczecińskiego portu 
xsd:integer 150642325 
xsd:integer 130 
xsd:decimal 20110516070440 
www.szczecin.pl 
Westpommern 
xsd:integer 428 
xsd:integer 13900 
91 
xsd:double 3.01e+08 
Stadtgemeinde 
xsd:double 1.0 
4057392-8 
Stadtpräsident 
70-018 bis 71-871 
ZS (alt: SZ, SC, SM) 
150642325 
xsd:gYear 2014Z 
Stettin 
Szczecin 
<squareKilometre> 301.0 
xsd:float 14.5553 
53.42472222222222 14.555277777777778 
xsd:float 53.4247 
xsd:integer 148113922 

data from the linked data cloud