Der Begriff Sterilisierungsvertrauensgrad (engl. sterility assurance level, daher oft kurz SAL-Wert) findet vor allem in der pharmazeutischen Herstellung steriler Produkte Anwendung und bezeichnet die Wahrscheinlichkeit, dass ein einzelnes Produkt nach dem Sterilisierungsprozess dennoch kontaminiert ist.

Property Value
dbo:abstract
  • Der Begriff Sterilisierungsvertrauensgrad (engl. sterility assurance level, daher oft kurz SAL-Wert) findet vor allem in der pharmazeutischen Herstellung steriler Produkte Anwendung und bezeichnet die Wahrscheinlichkeit, dass ein einzelnes Produkt nach dem Sterilisierungsprozess dennoch kontaminiert ist. (de)
  • Der Begriff Sterilisierungsvertrauensgrad (engl. sterility assurance level, daher oft kurz SAL-Wert) findet vor allem in der pharmazeutischen Herstellung steriler Produkte Anwendung und bezeichnet die Wahrscheinlichkeit, dass ein einzelnes Produkt nach dem Sterilisierungsprozess dennoch kontaminiert ist. (de)
dbo:wikiPageExternalLink
dbo:wikiPageID
  • 1819839 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 145167773 (xsd:integer)
dct:subject
rdfs:comment
  • Der Begriff Sterilisierungsvertrauensgrad (engl. sterility assurance level, daher oft kurz SAL-Wert) findet vor allem in der pharmazeutischen Herstellung steriler Produkte Anwendung und bezeichnet die Wahrscheinlichkeit, dass ein einzelnes Produkt nach dem Sterilisierungsprozess dennoch kontaminiert ist. (de)
  • Der Begriff Sterilisierungsvertrauensgrad (engl. sterility assurance level, daher oft kurz SAL-Wert) findet vor allem in der pharmazeutischen Herstellung steriler Produkte Anwendung und bezeichnet die Wahrscheinlichkeit, dass ein einzelnes Produkt nach dem Sterilisierungsprozess dennoch kontaminiert ist. (de)
rdfs:label
  • Sterility assurance level (de)
  • Sterility assurance level (de)
owl:sameAs
prov:wasDerivedFrom
foaf:isPrimaryTopicOf
is dbo:wikiPageDisambiguates of
is dbo:wikiPageRedirects of
is foaf:primaryTopic of