Stage Fright ist das dritte Studioalbum der kanadischen Folk- und Country-Rock-Gruppe The Band. Es erschien am 17. August 1970 auf dem Label Capitol Records. Von der Kritik wurde das Album zumeist positiv aufgenommen, auch wenn es rückblickend meist von dem Klassik-Status seiner beiden Vorgänger überschattet wird. Stage Fright hatte jedoch bessere Chartplatzierungen als die anderen Alben der Band. In den US-amerikanischen Billboard-Charts kam das Album bis Platz 5, in Großbritannien bis Platz 15.

Property Value
dbo:Work/runtime
  • 35.68333333333333
dbo:abstract
  • Stage Fright ist das dritte Studioalbum der kanadischen Folk- und Country-Rock-Gruppe The Band. Es erschien am 17. August 1970 auf dem Label Capitol Records. Von der Kritik wurde das Album zumeist positiv aufgenommen, auch wenn es rückblickend meist von dem Klassik-Status seiner beiden Vorgänger überschattet wird. Stage Fright hatte jedoch bessere Chartplatzierungen als die anderen Alben der Band. In den US-amerikanischen Billboard-Charts kam das Album bis Platz 5, in Großbritannien bis Platz 15. Stilistisch gesehen orientierte sich Stage Fright stärker am Rock als die beiden ersten Alben der Band. Die Atmosphäre des Albums war dunkler und die Gesangsharmonien, die die früheren Aufnahmen geprägt hatten, rückten in den Hintergrund. Robbie Robertson etablierte sich immer stärker als wichtigster Songwriter der Gruppe. Richard Manuel hingegen tauchte auf Stage Fright das letzte Mal in den Songwriting-Credits eines Albums der Band auf. Stage Fright war das erste Album der Band, auf dem jeder der Musiker mindestens zwei Instrumente spielte. Auch war es das erste Album der Gruppe, das die fünf Musiker selbst produzierten. John Simon, der die ersten beiden Band-Alben produziert hatte, tauchte nur noch auf einem Track, The W.S. Walcott Medicine Show, als Gastmusiker auf. Todd Rundgren fungierte auf Stage Fright als Toningenieur. Im Oktober 1970 erschien Time to Kill als Single mit The Shape I'm In als B-Seite. Der Song hatte in den Billboard-Charts eher geringen Erfolg, in denen er mit Platz 77 seinen Höhepunkt erreichte. Die UK Top 40 erreichte die Single nicht. (de)
  • Stage Fright ist das dritte Studioalbum der kanadischen Folk- und Country-Rock-Gruppe The Band. Es erschien am 17. August 1970 auf dem Label Capitol Records. Von der Kritik wurde das Album zumeist positiv aufgenommen, auch wenn es rückblickend meist von dem Klassik-Status seiner beiden Vorgänger überschattet wird. Stage Fright hatte jedoch bessere Chartplatzierungen als die anderen Alben der Band. In den US-amerikanischen Billboard-Charts kam das Album bis Platz 5, in Großbritannien bis Platz 15. Stilistisch gesehen orientierte sich Stage Fright stärker am Rock als die beiden ersten Alben der Band. Die Atmosphäre des Albums war dunkler und die Gesangsharmonien, die die früheren Aufnahmen geprägt hatten, rückten in den Hintergrund. Robbie Robertson etablierte sich immer stärker als wichtigster Songwriter der Gruppe. Richard Manuel hingegen tauchte auf Stage Fright das letzte Mal in den Songwriting-Credits eines Albums der Band auf. Stage Fright war das erste Album der Band, auf dem jeder der Musiker mindestens zwei Instrumente spielte. Auch war es das erste Album der Gruppe, das die fünf Musiker selbst produzierten. John Simon, der die ersten beiden Band-Alben produziert hatte, tauchte nur noch auf einem Track, The W.S. Walcott Medicine Show, als Gastmusiker auf. Todd Rundgren fungierte auf Stage Fright als Toningenieur. Im Oktober 1970 erschien Time to Kill als Single mit The Shape I'm In als B-Seite. Der Song hatte in den Billboard-Charts eher geringen Erfolg, in denen er mit Platz 77 seinen Höhepunkt erreichte. Die UK Top 40 erreichte die Single nicht. (de)
dbo:artist
dbo:associatedMusicalArtist
dbo:genre
dbo:instrument
dbo:musicFormat
  • CD, LP
dbo:previousWork
dbo:producer
dbo:recordLabel
dbo:runtime
  • 2141.000000 (xsd:double)
dbo:subsequentWork
dbo:totalTracks
  • 10 (xsd:integer)
dbo:wikiPageID
  • 1705286 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 152594934 (xsd:integer)
prop-de:id
  • mw0000205885
prop-de:jahr
  • 1970-08-17 (xsd:date)
prop-de:linktext
  • Albumreview
prop-de:rubrik
  • album
prop-de:typ
  • Studioalbum
dct:subject
rdf:type
rdfs:comment
  • Stage Fright ist das dritte Studioalbum der kanadischen Folk- und Country-Rock-Gruppe The Band. Es erschien am 17. August 1970 auf dem Label Capitol Records. Von der Kritik wurde das Album zumeist positiv aufgenommen, auch wenn es rückblickend meist von dem Klassik-Status seiner beiden Vorgänger überschattet wird. Stage Fright hatte jedoch bessere Chartplatzierungen als die anderen Alben der Band. In den US-amerikanischen Billboard-Charts kam das Album bis Platz 5, in Großbritannien bis Platz 15. (de)
  • Stage Fright ist das dritte Studioalbum der kanadischen Folk- und Country-Rock-Gruppe The Band. Es erschien am 17. August 1970 auf dem Label Capitol Records. Von der Kritik wurde das Album zumeist positiv aufgenommen, auch wenn es rückblickend meist von dem Klassik-Status seiner beiden Vorgänger überschattet wird. Stage Fright hatte jedoch bessere Chartplatzierungen als die anderen Alben der Band. In den US-amerikanischen Billboard-Charts kam das Album bis Platz 5, in Großbritannien bis Platz 15. (de)
rdfs:label
  • Stage Fright (Album) (de)
  • Stage Fright (Album) (de)
owl:sameAs
prov:wasDerivedFrom
foaf:isPrimaryTopicOf
foaf:name
  • Stage Fright (de)
  • Stage Fright (de)
is dbo:previousWork of
is dbo:subsequentWork of
is dbo:wikiPageDisambiguates of
is foaf:primaryTopic of