Obwohl die britischen Monarchen seit 1837 im Buckingham Palace wohnen, ist der St James’s Palace bis heute deren offizielle Londoner Residenz. Hier werden die ausländischen Botschafter im Vereinigten Königreich akkreditiert, und auch die Proklamation eines neuen Monarchen findet hier statt. Das in der Zeit von 1532 bis 1540 durch Heinrich VIII. errichtete Gebäude ist durch den östlichen Zipfel des Green Parks vom Buckingham Palace getrennt. Davor gab es an dieser Stelle ein St.-James-Hospital, das Jakobus den Jüngeren zum Patron hatte.

Property Value
dbo:abstract
  • Obwohl die britischen Monarchen seit 1837 im Buckingham Palace wohnen, ist der St James’s Palace bis heute deren offizielle Londoner Residenz. Hier werden die ausländischen Botschafter im Vereinigten Königreich akkreditiert, und auch die Proklamation eines neuen Monarchen findet hier statt. Das in der Zeit von 1532 bis 1540 durch Heinrich VIII. errichtete Gebäude ist durch den östlichen Zipfel des Green Parks vom Buckingham Palace getrennt. Davor gab es an dieser Stelle ein St.-James-Hospital, das Jakobus den Jüngeren zum Patron hatte. In St James’s Palace starben am 23. Juli 1536 Henry Fitzroy, 1. Duke of Richmond and Somerset und am 17. November 1558 Maria I. Tudor, die englische Königin. Zu Zeiten der von 1714 bis 1837 währenden Personalunion Großbritanniens mit dem Kurfürstentum bzw. ab 1814 Königreich Hannover diente das Gebäude als Residenz der Beamten der Deutschen Kanzlei des Königs, die die Verbindung zwischen dem Monarchen und seinen Stammlanden aufrechterhielten. Der frühere Sitz der britischen Königinmutter, Clarence House, liegt innerhalb der Palastmauern. St James’s Palace wird heute vom Prince of Wales und anderen Verwandten der britischen Königin bewohnt. (de)
  • Obwohl die britischen Monarchen seit 1837 im Buckingham Palace wohnen, ist der St James’s Palace bis heute deren offizielle Londoner Residenz. Hier werden die ausländischen Botschafter im Vereinigten Königreich akkreditiert, und auch die Proklamation eines neuen Monarchen findet hier statt. Das in der Zeit von 1532 bis 1540 durch Heinrich VIII. errichtete Gebäude ist durch den östlichen Zipfel des Green Parks vom Buckingham Palace getrennt. Davor gab es an dieser Stelle ein St.-James-Hospital, das Jakobus den Jüngeren zum Patron hatte. In St James’s Palace starben am 23. Juli 1536 Henry Fitzroy, 1. Duke of Richmond and Somerset und am 17. November 1558 Maria I. Tudor, die englische Königin. Zu Zeiten der von 1714 bis 1837 währenden Personalunion Großbritanniens mit dem Kurfürstentum bzw. ab 1814 Königreich Hannover diente das Gebäude als Residenz der Beamten der Deutschen Kanzlei des Königs, die die Verbindung zwischen dem Monarchen und seinen Stammlanden aufrechterhielten. Der frühere Sitz der britischen Königinmutter, Clarence House, liegt innerhalb der Palastmauern. St James’s Palace wird heute vom Prince of Wales und anderen Verwandten der britischen Königin bewohnt. (de)
dbo:thumbnail
dbo:wikiPageExternalLink
dbo:wikiPageID
  • 334215 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 150181554 (xsd:integer)
prop-de:ew
  • -0.137500 (xsd:double)
prop-de:ns
  • 51.504722 (xsd:double)
prop-de:region
  • GB-WSM
prop-de:type
  • landmark
dct:subject
georss:point
  • 51.50472222222222 -0.1375
rdf:type
rdfs:comment
  • Obwohl die britischen Monarchen seit 1837 im Buckingham Palace wohnen, ist der St James’s Palace bis heute deren offizielle Londoner Residenz. Hier werden die ausländischen Botschafter im Vereinigten Königreich akkreditiert, und auch die Proklamation eines neuen Monarchen findet hier statt. Das in der Zeit von 1532 bis 1540 durch Heinrich VIII. errichtete Gebäude ist durch den östlichen Zipfel des Green Parks vom Buckingham Palace getrennt. Davor gab es an dieser Stelle ein St.-James-Hospital, das Jakobus den Jüngeren zum Patron hatte. (de)
  • Obwohl die britischen Monarchen seit 1837 im Buckingham Palace wohnen, ist der St James’s Palace bis heute deren offizielle Londoner Residenz. Hier werden die ausländischen Botschafter im Vereinigten Königreich akkreditiert, und auch die Proklamation eines neuen Monarchen findet hier statt. Das in der Zeit von 1532 bis 1540 durch Heinrich VIII. errichtete Gebäude ist durch den östlichen Zipfel des Green Parks vom Buckingham Palace getrennt. Davor gab es an dieser Stelle ein St.-James-Hospital, das Jakobus den Jüngeren zum Patron hatte. (de)
rdfs:label
  • St James’s Palace (de)
  • St James’s Palace (de)
owl:sameAs
geo:lat
  • 51.504723 (xsd:float)
geo:long
  • -0.137500 (xsd:float)
prov:wasDerivedFrom
foaf:depiction
foaf:isPrimaryTopicOf
is dbo:birthPlace of
is dbo:deathPlace of
is dbo:wikiPageRedirects of
is foaf:primaryTopic of