Das Spukschloss (auch Gespensterschloss) ist ein Motiv in Kunst und Literatur und bezeichnet ein Schloss, in dem es spukt, also übersinnliche, meist erschreckende Dinge passieren, die (zunächst) nicht erklärbar sind. Die Brüder Grimm beschreiben es in ihrem deutschen Wörterbuch als ein schlosz in dem es spukt. Häufig werden die unerklärlichen Vorgänge darauf zurückgeführt – oder es wird darauf als mögliche Ursache angespielt –, dass Hausgeister (Schlossgespenster, Schlossgeister) ihr Unwesen im Schloss treiben oder dass das Schloss verflucht ist. Ein Motiv, das häufig dabei aufgegriffen wird, ist der Spuk bei Nacht (Geisterstunde) und Gewitter.

Property Value
dbo:abstract
  • Das Spukschloss (auch Gespensterschloss) ist ein Motiv in Kunst und Literatur und bezeichnet ein Schloss, in dem es spukt, also übersinnliche, meist erschreckende Dinge passieren, die (zunächst) nicht erklärbar sind. Die Brüder Grimm beschreiben es in ihrem deutschen Wörterbuch als ein schlosz in dem es spukt. Häufig werden die unerklärlichen Vorgänge darauf zurückgeführt – oder es wird darauf als mögliche Ursache angespielt –, dass Hausgeister (Schlossgespenster, Schlossgeister) ihr Unwesen im Schloss treiben oder dass das Schloss verflucht ist. Ein Motiv, das häufig dabei aufgegriffen wird, ist der Spuk bei Nacht (Geisterstunde) und Gewitter. (de)
  • Das Spukschloss (auch Gespensterschloss) ist ein Motiv in Kunst und Literatur und bezeichnet ein Schloss, in dem es spukt, also übersinnliche, meist erschreckende Dinge passieren, die (zunächst) nicht erklärbar sind. Die Brüder Grimm beschreiben es in ihrem deutschen Wörterbuch als ein schlosz in dem es spukt. Häufig werden die unerklärlichen Vorgänge darauf zurückgeführt – oder es wird darauf als mögliche Ursache angespielt –, dass Hausgeister (Schlossgespenster, Schlossgeister) ihr Unwesen im Schloss treiben oder dass das Schloss verflucht ist. Ein Motiv, das häufig dabei aufgegriffen wird, ist der Spuk bei Nacht (Geisterstunde) und Gewitter. (de)
dbo:thumbnail
dbo:wikiPageID
  • 6602994 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 155992613 (xsd:integer)
dct:subject
rdfs:comment
  • Das Spukschloss (auch Gespensterschloss) ist ein Motiv in Kunst und Literatur und bezeichnet ein Schloss, in dem es spukt, also übersinnliche, meist erschreckende Dinge passieren, die (zunächst) nicht erklärbar sind. Die Brüder Grimm beschreiben es in ihrem deutschen Wörterbuch als ein schlosz in dem es spukt. Häufig werden die unerklärlichen Vorgänge darauf zurückgeführt – oder es wird darauf als mögliche Ursache angespielt –, dass Hausgeister (Schlossgespenster, Schlossgeister) ihr Unwesen im Schloss treiben oder dass das Schloss verflucht ist. Ein Motiv, das häufig dabei aufgegriffen wird, ist der Spuk bei Nacht (Geisterstunde) und Gewitter. (de)
  • Das Spukschloss (auch Gespensterschloss) ist ein Motiv in Kunst und Literatur und bezeichnet ein Schloss, in dem es spukt, also übersinnliche, meist erschreckende Dinge passieren, die (zunächst) nicht erklärbar sind. Die Brüder Grimm beschreiben es in ihrem deutschen Wörterbuch als ein schlosz in dem es spukt. Häufig werden die unerklärlichen Vorgänge darauf zurückgeführt – oder es wird darauf als mögliche Ursache angespielt –, dass Hausgeister (Schlossgespenster, Schlossgeister) ihr Unwesen im Schloss treiben oder dass das Schloss verflucht ist. Ein Motiv, das häufig dabei aufgegriffen wird, ist der Spuk bei Nacht (Geisterstunde) und Gewitter. (de)
rdfs:label
  • Spukschloss (de)
  • Spukschloss (de)
owl:sameAs
prov:wasDerivedFrom
foaf:depiction
foaf:isPrimaryTopicOf
is dbo:wikiPageRedirects of
is foaf:primaryTopic of