Die Sozialistische LinksPartei (SLP) ist eine trotzkistische Kleinstpartei in Österreich. Sie bildet die österreichische Sektion des Committee for a Workers’ International (dt.: Komitee für eine Arbeiterinternationale). Ihr langfristiges Ziel ist die Überwindung des Kapitalismus durch eine sozialistische Demokratie. Die SLP ist die Nachfolgeorganisation der 1996 gegründeten Partei Sozialistische Offensive Vorwärts (SOV). Seit 1991 existiert der Verein Vorwärts zur sozialistischen Demokratie. In den 1980er Jahren war die Organisation als Gruppe Vorwärts bekannt.

Property Value
dbo:abstract
  • Die Sozialistische LinksPartei (SLP) ist eine trotzkistische Kleinstpartei in Österreich. Sie bildet die österreichische Sektion des Committee for a Workers’ International (dt.: Komitee für eine Arbeiterinternationale). Ihr langfristiges Ziel ist die Überwindung des Kapitalismus durch eine sozialistische Demokratie. Die SLP ist die Nachfolgeorganisation der 1996 gegründeten Partei Sozialistische Offensive Vorwärts (SOV). Seit 1991 existiert der Verein Vorwärts zur sozialistischen Demokratie. In den 1980er Jahren war die Organisation als Gruppe Vorwärts bekannt. Die SLP wird vom Bundesamt für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung (vormals Staatspolizei) dem linksextremen Spektrum zugeordnet und deshalb beobachtet. Im Verfassungsschutzbericht von 2006 wird die SLP im Kapitel „Marxistische/leninistische Gruppen“ als „einer der Hauptorganisatoren antifaschistischer Proteste“ bezeichnet. Im Unterschied zur SAV in Deutschland und Schwesterorganisationen in anderen Ländern besitzt die SLP in Österreich keine Mandatare in öffentlichen Gremien wie Nationalrat, Landtag oder Gemeinderat. (de)
  • Die Sozialistische LinksPartei (SLP) ist eine trotzkistische Kleinstpartei in Österreich. Sie bildet die österreichische Sektion des Committee for a Workers’ International (dt.: Komitee für eine Arbeiterinternationale). Ihr langfristiges Ziel ist die Überwindung des Kapitalismus durch eine sozialistische Demokratie. Die SLP ist die Nachfolgeorganisation der 1996 gegründeten Partei Sozialistische Offensive Vorwärts (SOV). Seit 1991 existiert der Verein Vorwärts zur sozialistischen Demokratie. In den 1980er Jahren war die Organisation als Gruppe Vorwärts bekannt. Die SLP wird vom Bundesamt für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung (vormals Staatspolizei) dem linksextremen Spektrum zugeordnet und deshalb beobachtet. Im Verfassungsschutzbericht von 2006 wird die SLP im Kapitel „Marxistische/leninistische Gruppen“ als „einer der Hauptorganisatoren antifaschistischer Proteste“ bezeichnet. Im Unterschied zur SAV in Deutschland und Schwesterorganisationen in anderen Ländern besitzt die SLP in Österreich keine Mandatare in öffentlichen Gremien wie Nationalrat, Landtag oder Gemeinderat. (de)
dbo:thumbnail
dbo:wikiPageExternalLink
dbo:wikiPageID
  • 14248 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 156178393 (xsd:integer)
prop-de:ausrichtung
prop-de:bundessprecherin
prop-de:farbe
  • rot
prop-de:gründung
prop-de:gründungsort
prop-de:hauptsitz
  • Wien
prop-de:international
prop-de:partei
  • Sozialistische LinksPartei
prop-de:parteigliederung
  • Bundesvorstand, Stadtkomitees, Ortsgruppen
prop-de:parteilogo
  • 250 (xsd:integer)
prop-de:publikationen
  • Vorwärts – Sozialistische Zeitung
prop-de:webseite
dct:subject
rdfs:comment
  • Die Sozialistische LinksPartei (SLP) ist eine trotzkistische Kleinstpartei in Österreich. Sie bildet die österreichische Sektion des Committee for a Workers’ International (dt.: Komitee für eine Arbeiterinternationale). Ihr langfristiges Ziel ist die Überwindung des Kapitalismus durch eine sozialistische Demokratie. Die SLP ist die Nachfolgeorganisation der 1996 gegründeten Partei Sozialistische Offensive Vorwärts (SOV). Seit 1991 existiert der Verein Vorwärts zur sozialistischen Demokratie. In den 1980er Jahren war die Organisation als Gruppe Vorwärts bekannt. (de)
  • Die Sozialistische LinksPartei (SLP) ist eine trotzkistische Kleinstpartei in Österreich. Sie bildet die österreichische Sektion des Committee for a Workers’ International (dt.: Komitee für eine Arbeiterinternationale). Ihr langfristiges Ziel ist die Überwindung des Kapitalismus durch eine sozialistische Demokratie. Die SLP ist die Nachfolgeorganisation der 1996 gegründeten Partei Sozialistische Offensive Vorwärts (SOV). Seit 1991 existiert der Verein Vorwärts zur sozialistischen Demokratie. In den 1980er Jahren war die Organisation als Gruppe Vorwärts bekannt. (de)
rdfs:label
  • Sozialistische Linkspartei (de)
  • Sozialistische Linkspartei (de)
owl:sameAs
prov:wasDerivedFrom
foaf:depiction
foaf:isPrimaryTopicOf
is dbo:wikiPageDisambiguates of
is dbo:wikiPageRedirects of
is foaf:primaryTopic of