Der Sondengänger ist eine Person, die mit einem Metalldetektor gezielt nach Gegenständen im Boden sucht. Dieser Vorgang wird im Fachjargon unter Sondengängern gerne als sondeln bezeichnet. In den meisten Fällen ist eine Genehmigung der Grundeigentümer sowie der Denkmal- und häufig auch der Naturschutzbehörden notwendig. Des Weiteren stellt sich die Eigentumsfrage an den Funden sowie das Problem einer Zerstörung archäologischer Befunde, die erst ein historisches Verständnis der Funde ermöglichen könnten.

Property Value
dbo:abstract
  • Der Sondengänger ist eine Person, die mit einem Metalldetektor gezielt nach Gegenständen im Boden sucht. Dieser Vorgang wird im Fachjargon unter Sondengängern gerne als sondeln bezeichnet. In den meisten Fällen ist eine Genehmigung der Grundeigentümer sowie der Denkmal- und häufig auch der Naturschutzbehörden notwendig. Des Weiteren stellt sich die Eigentumsfrage an den Funden sowie das Problem einer Zerstörung archäologischer Befunde, die erst ein historisches Verständnis der Funde ermöglichen könnten. (de)
  • Der Sondengänger ist eine Person, die mit einem Metalldetektor gezielt nach Gegenständen im Boden sucht. Dieser Vorgang wird im Fachjargon unter Sondengängern gerne als sondeln bezeichnet. In den meisten Fällen ist eine Genehmigung der Grundeigentümer sowie der Denkmal- und häufig auch der Naturschutzbehörden notwendig. Des Weiteren stellt sich die Eigentumsfrage an den Funden sowie das Problem einer Zerstörung archäologischer Befunde, die erst ein historisches Verständnis der Funde ermöglichen könnten. (de)
dbo:thumbnail
dbo:wikiPageExternalLink
dbo:wikiPageID
  • 1208721 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 155617859 (xsd:integer)
dct:subject
rdfs:comment
  • Der Sondengänger ist eine Person, die mit einem Metalldetektor gezielt nach Gegenständen im Boden sucht. Dieser Vorgang wird im Fachjargon unter Sondengängern gerne als sondeln bezeichnet. In den meisten Fällen ist eine Genehmigung der Grundeigentümer sowie der Denkmal- und häufig auch der Naturschutzbehörden notwendig. Des Weiteren stellt sich die Eigentumsfrage an den Funden sowie das Problem einer Zerstörung archäologischer Befunde, die erst ein historisches Verständnis der Funde ermöglichen könnten. (de)
  • Der Sondengänger ist eine Person, die mit einem Metalldetektor gezielt nach Gegenständen im Boden sucht. Dieser Vorgang wird im Fachjargon unter Sondengängern gerne als sondeln bezeichnet. In den meisten Fällen ist eine Genehmigung der Grundeigentümer sowie der Denkmal- und häufig auch der Naturschutzbehörden notwendig. Des Weiteren stellt sich die Eigentumsfrage an den Funden sowie das Problem einer Zerstörung archäologischer Befunde, die erst ein historisches Verständnis der Funde ermöglichen könnten. (de)
rdfs:label
  • Sondengänger (de)
  • Sondengänger (de)
owl:sameAs
prov:wasDerivedFrom
foaf:depiction
foaf:isPrimaryTopicOf
is dbo:wikiPageDisambiguates of
is foaf:primaryTopic of