Die Snooker Hall of Fame wurde 2011 von World Snooker des Snooker und English Billiards Dachverbandes World Professional Billiards und Snooker Association (WPBSA) neu gegründet. Aufgenommen werden sowohl schon Verstorbene als auch noch lebende und aktive Spieler. Die Brüder Joe und Fred Davis waren die einzigen, die in beiden Disziplinen Weltmeister waren. Im Gründungsjahr wurden acht Spieler aufgenommen. 2012 kamen vier, 2013 sieben und 2014 zwei weitere Spieler hinzu.

Property Value
dbo:abstract
  • Die Snooker Hall of Fame wurde 2011 von World Snooker des Snooker und English Billiards Dachverbandes World Professional Billiards und Snooker Association (WPBSA) neu gegründet. Aufgenommen werden sowohl schon Verstorbene als auch noch lebende und aktive Spieler. Die Brüder Joe und Fred Davis waren die einzigen, die in beiden Disziplinen Weltmeister waren. Im Gründungsjahr wurden acht Spieler aufgenommen. 2012 kamen vier, 2013 sieben und 2014 zwei weitere Spieler hinzu. Erste nicht-europäischer Spieler waren Neil Robertson aus Australien (2013), der Kanadier Cliff Thorburn (2014) und der Thailänder Sindhu Pulsirivong (2016). (de)
  • Die Snooker Hall of Fame wurde 2011 von World Snooker des Snooker und English Billiards Dachverbandes World Professional Billiards und Snooker Association (WPBSA) neu gegründet. Aufgenommen werden sowohl schon Verstorbene als auch noch lebende und aktive Spieler. Die Brüder Joe und Fred Davis waren die einzigen, die in beiden Disziplinen Weltmeister waren. Im Gründungsjahr wurden acht Spieler aufgenommen. 2012 kamen vier, 2013 sieben und 2014 zwei weitere Spieler hinzu. Erste nicht-europäischer Spieler waren Neil Robertson aus Australien (2013), der Kanadier Cliff Thorburn (2014) und der Thailänder Sindhu Pulsirivong (2016). (de)
dbo:thumbnail
dbo:wikiPageID
  • 6947393 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 154147455 (xsd:integer)
dct:subject
rdfs:comment
  • Die Snooker Hall of Fame wurde 2011 von World Snooker des Snooker und English Billiards Dachverbandes World Professional Billiards und Snooker Association (WPBSA) neu gegründet. Aufgenommen werden sowohl schon Verstorbene als auch noch lebende und aktive Spieler. Die Brüder Joe und Fred Davis waren die einzigen, die in beiden Disziplinen Weltmeister waren. Im Gründungsjahr wurden acht Spieler aufgenommen. 2012 kamen vier, 2013 sieben und 2014 zwei weitere Spieler hinzu. (de)
  • Die Snooker Hall of Fame wurde 2011 von World Snooker des Snooker und English Billiards Dachverbandes World Professional Billiards und Snooker Association (WPBSA) neu gegründet. Aufgenommen werden sowohl schon Verstorbene als auch noch lebende und aktive Spieler. Die Brüder Joe und Fred Davis waren die einzigen, die in beiden Disziplinen Weltmeister waren. Im Gründungsjahr wurden acht Spieler aufgenommen. 2012 kamen vier, 2013 sieben und 2014 zwei weitere Spieler hinzu. (de)
rdfs:label
  • Snooker Hall of Fame (de)
  • Snooker Hall of Fame (de)
owl:sameAs
prov:wasDerivedFrom
foaf:depiction
foaf:isPrimaryTopicOf
is foaf:primaryTopic of