Simeon Garland „Sim“ Iness (* 9. Juli 1930 in Keota, Oklahoma; † 23. Mai 1996 in Porterville, Kalifornien) war ein US-amerikanischer Leichtathlet. Bereits im Alter von 22 Jahren wurde Iness in Helsinki 1952 Olympiasieger im Diskuswerfen mit der Weite von 55,03 m. Ein Jahr später erzielte er trotz Blessuren - vor seinen Würfen wurde er von einem Diskus im Gesicht getroffen - am 20. Juni in Lincoln/Nebraska mit 57,93 m einen Weltrekord. Bei einer Körpergröße von 1,90 m betrug sein Wettkampfgewicht 109 kg.

Property Value
dbo:abstract
  • Simeon Garland „Sim“ Iness (* 9. Juli 1930 in Keota, Oklahoma; † 23. Mai 1996 in Porterville, Kalifornien) war ein US-amerikanischer Leichtathlet. Bereits im Alter von 22 Jahren wurde Iness in Helsinki 1952 Olympiasieger im Diskuswerfen mit der Weite von 55,03 m. Ein Jahr später erzielte er trotz Blessuren - vor seinen Würfen wurde er von einem Diskus im Gesicht getroffen - am 20. Juni in Lincoln/Nebraska mit 57,93 m einen Weltrekord. Bei einer Körpergröße von 1,90 m betrug sein Wettkampfgewicht 109 kg. (de)
  • Simeon Garland „Sim“ Iness (* 9. Juli 1930 in Keota, Oklahoma; † 23. Mai 1996 in Porterville, Kalifornien) war ein US-amerikanischer Leichtathlet. Bereits im Alter von 22 Jahren wurde Iness in Helsinki 1952 Olympiasieger im Diskuswerfen mit der Weite von 55,03 m. Ein Jahr später erzielte er trotz Blessuren - vor seinen Würfen wurde er von einem Diskus im Gesicht getroffen - am 20. Juni in Lincoln/Nebraska mit 57,93 m einen Weltrekord. Bei einer Körpergröße von 1,90 m betrug sein Wettkampfgewicht 109 kg. (de)
dbo:birthDate
  • 1930-07-09 (xsd:date)
dbo:birthPlace
dbo:deathDate
  • 1996-05-23 (xsd:date)
dbo:deathPlace
dbo:wikiPageID
  • 422030 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 156182219 (xsd:integer)
prop-de:kurzbeschreibung
  • US-amerikanischer Leichtathlet
dc:description
  • US-amerikanischer Leichtathlet
dct:subject
rdf:type
rdfs:comment
  • Simeon Garland „Sim“ Iness (* 9. Juli 1930 in Keota, Oklahoma; † 23. Mai 1996 in Porterville, Kalifornien) war ein US-amerikanischer Leichtathlet. Bereits im Alter von 22 Jahren wurde Iness in Helsinki 1952 Olympiasieger im Diskuswerfen mit der Weite von 55,03 m. Ein Jahr später erzielte er trotz Blessuren - vor seinen Würfen wurde er von einem Diskus im Gesicht getroffen - am 20. Juni in Lincoln/Nebraska mit 57,93 m einen Weltrekord. Bei einer Körpergröße von 1,90 m betrug sein Wettkampfgewicht 109 kg. (de)
  • Simeon Garland „Sim“ Iness (* 9. Juli 1930 in Keota, Oklahoma; † 23. Mai 1996 in Porterville, Kalifornien) war ein US-amerikanischer Leichtathlet. Bereits im Alter von 22 Jahren wurde Iness in Helsinki 1952 Olympiasieger im Diskuswerfen mit der Weite von 55,03 m. Ein Jahr später erzielte er trotz Blessuren - vor seinen Würfen wurde er von einem Diskus im Gesicht getroffen - am 20. Juni in Lincoln/Nebraska mit 57,93 m einen Weltrekord. Bei einer Körpergröße von 1,90 m betrug sein Wettkampfgewicht 109 kg. (de)
rdfs:label
  • Sim Iness (de)
  • Sim Iness (de)
owl:sameAs
prov:wasDerivedFrom
foaf:givenName
  • Sim
foaf:isPrimaryTopicOf
foaf:name
  • Iness, Sim (de)
  • Sim Iness
foaf:nick
  • Iness, Simeon Garland (de)
  • Iness, Simeon Garland (de)
foaf:surname
  • Iness
is dbo:wikiPageRedirects of
is foaf:primaryTopic of