Sigismund (HRR)

http://de.dbpedia.org/resource/Sigismund_(HRR) an entity of type: Thing

Sigismund von Luxemburg (* 15. Februar 1368 in Nürnberg; † 9. Dezember 1437 in Znaim, Mähren), auch Siegmund (tschechisch Zikmund Lucemburský, kroatisch Žigmund Luksemburški, ungarisch Luxemburgi Zsigmond), stammte aus dem Hause der Luxemburger.
Sigismund (HRR) 
Sigismund von Luxemburg (* 15. Februar 1368 in Nürnberg; † 9. Dezember 1437 in Znaim, Mähren), auch Siegmund (tschechisch Zikmund Lucemburský, kroatisch Žigmund Luksemburški, ungarisch Luxemburgi Zsigmond), stammte aus dem Hause der Luxemburger. Er war Kurfürst von Brandenburg von 1378 bis 1388 und von 1411 bis 1415, König von Ungarn und Kroatien seit 1387 (siehe dazu Kroatien in Personalunion mit Ungarn), römisch-deutscher König seit 1411, König von Böhmen seit 1419 und römisch-deutscher Kaiser von 1433 bis zu seinem Tode.In seine Regierungszeit fielen das Konzil von Konstanz (1414–1418), mit dem er eine Kirchenspaltung überwinden konnte, und die Hussitenkriege (1419–1436). 
xsd:integer 29850 
Siegmund; Zikmund; Žigmund Luksemburški; Zsigmond; Sigismund von Luxemburg 
König von Ungarn und Kroatien 
ab 1433 Kaiser 
xsd:date 1368-02-15Z 
xsd:integer 118614185 
römisch-deutscher Kaiser 
n/50/58841 
Sigismund 
xsd:date 1437-12-09Z 
xsd:integer 88904680 
xsd:integer 1378  1387  1411  1420 
xsd:integer 173 
xsd:integer 64786 
römisch-deutscher Kaiser 
xsd:gYear 1388Z  1415Z  1437Z 
xsd:gYear 1378Z  1387Z  1411Z  1420Z 
xsd:date 1368-02-15Z 
xsd:date 1437-12-09Z 
118614185 
n/50/58841 
88904680 
Sigismund 
Siegmund; Zikmund; Žigmund Luksemburški; Zsigmond; Sigismund von Luxemburg 
xsd:integer 146894682 

data from the linked data cloud