DMS

http://de.dbpedia.org/resource/Shaolin an entity of type: Thing

Shaolin (chinesisch 少林, Pinyin Shàolín) ist der Name eines buddhistischen Mönchsordens in China. Der Begriff Shaolin wird auch für das Ursprungskloster des Ordens verwendet, das am Berg Songshan im Ort Dengfeng in der Provinz Henan im Herzen Chinas liegt. Es ist berühmt für seinen Kampfkunststil 少林拳(Shàolínquán, „Faust der Shaolin“), besser bekannt als „Shaolin Kung Fu“. Das Kloster gilt außerdem als die Geburtsstätte des historischen Chan-Buddhismus, dem Vorläufer des Zen (kor. Seon, viet.
DMS 
Shaolin 
Shaolin (chinesisch 少林, Pinyin Shàolín) ist der Name eines buddhistischen Mönchsordens in China. Der Begriff Shaolin wird auch für das Ursprungskloster des Ordens verwendet, das am Berg Songshan im Ort Dengfeng in der Provinz Henan im Herzen Chinas liegt. Es ist berühmt für seinen Kampfkunststil 少林拳(Shàolínquán, „Faust der Shaolin“), besser bekannt als „Shaolin Kung Fu“. Das Kloster gilt außerdem als die Geburtsstätte des historischen Chan-Buddhismus, dem Vorläufer des Zen (kor. Seon, viet. Thien, sanskrit Dhyana).Den Namen Shaolin-Tempel (chinesisch 少林寺, Pinyin Shàolín Sì) tragen daneben auch eine Reihe anderer Klöster in der Volksrepublik China, Korea (Sorim), Indochina und Japan (Shorinji). Im Westen sind der Orden und das Kloster vor allem durch die Filmgestalt des Mönchs „Kwai Chang Caine“ (gespielt von David Carradine) aus der in den 1970er Jahren entstandenen Fernsehserie Kung Fu und aus zahlreichen weiteren Eastern bekannt geworden, auch wenn die Darstellung der Mönche in der Regel nicht viel mit der Realität zu tun hat. Bekannt geworden sind auch verschiedene „Shaolin“-Showgruppen, die mit ihren akrobatischen Leistungen und beeindruckenden Fähigkeiten durch viele Länder touren, obwohl in der Show vor allem modernes Wushu und ästhetische Showeinlagen von eigens dafür engagierten Darstellern demonstriert werden, die wenig mit den Mönchen des Klosters zu tun haben.Der Orden der Shaolin hat in den 1980er Jahren in China und im Westen eine Reihe von Tempeln wieder in Betrieb genommen bzw. gegründet. Er versteht sich als Schule des Chan-Buddhismus; die Kampfkunst gilt dabei als Teil der buddhistischen Praxis. 
xsd:integer 16067 
DMS 
少林 
少林寺 
菩提達摩 
xsd:integer 112 
right 
xsd:double 34.502 
Pútídámó 
Shàolín 
Shàolín Sì 
CN-41 
Homepage des österreichischen Shaolin-Zentrums in Wien 
Homepage des Shaolin Tempel Kung Fu Akademie Dengfeng 
Homepage der Shaolin Europe Association 
Homepage des Shaolin-Klosters bei Dengfeng 
Homepage des Shaolin-Tempels in Berlin 
Homepage Shaolin Tempel Kultur Zentrum in Österreich/Wien 
Blog mit vielen Informationen zu Shaolin und einigen Mönchen 
landmark 
http://shaolin-reflection.blogspot.com/ 
http://shaolinacademy.net/LM_Deutsch/ 
http://www.shaolin-europe.org 
http://www.shaolin.org.cn/en/index.aspx 
http://www.shaolinkultur.at/ 
http://www.shaolinoesterreich.at/ 
http://www.shaolin-tempel.eu/shaolin_intro/index.html 
xsd:date 2010-01-27Z 
xsd:date 2011-01-27Z 
xsd:date 2011-07-04Z 
xsd:date 2011-10-01Z 
xsd:integer 73 
xsd:integer 108851 
xsd:float 112.0 
34.50203055555556 112.0 
xsd:float 34.502 
xsd:integer 145764782 

data from the linked data cloud