Das Schloss Westerholt ist ein Wasserschloss im Hertener Stadtteil Westerholt am Rande des Westerholter Waldes. Die von Gräften umschlossene Anlage war Stammsitz des Grafengeschlechts derer von Westerholt, das bereits 1193 erstmals urkundlich genannt wurde und sich später von „Westerholt zu Gysenberg“ nannte. Sie zählt deshalb gemeinsam mit Schloss Herten zu den bedeutendsten Schlossanlagen im einstigen Vest Recklinghausen.

Property Value
dbo:abstract
  • Das Schloss Westerholt ist ein Wasserschloss im Hertener Stadtteil Westerholt am Rande des Westerholter Waldes. Die von Gräften umschlossene Anlage war Stammsitz des Grafengeschlechts derer von Westerholt, das bereits 1193 erstmals urkundlich genannt wurde und sich später von „Westerholt zu Gysenberg“ nannte. Sie zählt deshalb gemeinsam mit Schloss Herten zu den bedeutendsten Schlossanlagen im einstigen Vest Recklinghausen. Schon Mitte des 14. Jahrhunderts wurde an dieser Stelle eine wehrhafte Anlage erwähnt, doch von dieser alten Burg ist mit Ausnahme der Wassergräben nichts mehr erhalten. Im Zuge zahlreicher Um- und Neubauten büßte Westerholt seine Wehrhaftigkeit ein und präsentiert sich dem Besucher heute als ein im Stil des Klassizismus errichtetes Schloss des 19. Jahrhunderts. Sein Herrenhaus beherbergt ein Hotel, während die Nebengebäude als Restaurant und Café genutzt werden. (de)
  • Das Schloss Westerholt ist ein Wasserschloss im Hertener Stadtteil Westerholt am Rande des Westerholter Waldes. Die von Gräften umschlossene Anlage war Stammsitz des Grafengeschlechts derer von Westerholt, das bereits 1193 erstmals urkundlich genannt wurde und sich später von „Westerholt zu Gysenberg“ nannte. Sie zählt deshalb gemeinsam mit Schloss Herten zu den bedeutendsten Schlossanlagen im einstigen Vest Recklinghausen. Schon Mitte des 14. Jahrhunderts wurde an dieser Stelle eine wehrhafte Anlage erwähnt, doch von dieser alten Burg ist mit Ausnahme der Wassergräben nichts mehr erhalten. Im Zuge zahlreicher Um- und Neubauten büßte Westerholt seine Wehrhaftigkeit ein und präsentiert sich dem Besucher heute als ein im Stil des Klassizismus errichtetes Schloss des 19. Jahrhunderts. Sein Herrenhaus beherbergt ein Hotel, während die Nebengebäude als Restaurant und Café genutzt werden. (de)
dbo:thumbnail
dbo:wikiPageExternalLink
dbo:wikiPageID
  • 511800 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 141635534 (xsd:integer)
prop-de:ew
  • 7.090278 (xsd:double)
prop-de:ns
  • 51.597500 (xsd:double)
prop-de:region
  • DE-NW
prop-de:type
  • landmark
dct:subject
georss:point
  • 51.5975 7.090277777777778
rdf:type
rdfs:comment
  • Das Schloss Westerholt ist ein Wasserschloss im Hertener Stadtteil Westerholt am Rande des Westerholter Waldes. Die von Gräften umschlossene Anlage war Stammsitz des Grafengeschlechts derer von Westerholt, das bereits 1193 erstmals urkundlich genannt wurde und sich später von „Westerholt zu Gysenberg“ nannte. Sie zählt deshalb gemeinsam mit Schloss Herten zu den bedeutendsten Schlossanlagen im einstigen Vest Recklinghausen. (de)
  • Das Schloss Westerholt ist ein Wasserschloss im Hertener Stadtteil Westerholt am Rande des Westerholter Waldes. Die von Gräften umschlossene Anlage war Stammsitz des Grafengeschlechts derer von Westerholt, das bereits 1193 erstmals urkundlich genannt wurde und sich später von „Westerholt zu Gysenberg“ nannte. Sie zählt deshalb gemeinsam mit Schloss Herten zu den bedeutendsten Schlossanlagen im einstigen Vest Recklinghausen. (de)
rdfs:label
  • Schloss Westerholt (de)
  • Schloss Westerholt (de)
owl:sameAs
geo:lat
  • 51.597500 (xsd:float)
geo:long
  • 7.090278 (xsd:float)
prov:wasDerivedFrom
foaf:depiction
foaf:isPrimaryTopicOf
is dbo:wikiPageDisambiguates of
is dbo:wikiPageRedirects of
is prop-de:adresse of
is foaf:primaryTopic of