Die Kemnader Schleuse zwischen Blankenstein und Stiepel war eine Schleuse für die Ruhrschifffahrt. Sie befand sich 64,3 Flusskilometer vor der Mündung in den Rhein am linken Ufer der Ruhr bei Haus Kemnade. Die Schleuse wurde zwischen 1776 und 1778 aus Holz errichtet. 1825 wurde sie in Holzbauweise erneuert. In der Karte der preußischen Uraufnahme aus dem Jahr 1840 ist sie jedoch schon nicht mehr verzeichnet.

Property Value
dbo:abstract
  • Die Kemnader Schleuse zwischen Blankenstein und Stiepel war eine Schleuse für die Ruhrschifffahrt. Sie befand sich 64,3 Flusskilometer vor der Mündung in den Rhein am linken Ufer der Ruhr bei Haus Kemnade. Die Schleuse wurde zwischen 1776 und 1778 aus Holz errichtet. 1825 wurde sie in Holzbauweise erneuert. In der Karte der preußischen Uraufnahme aus dem Jahr 1840 ist sie jedoch schon nicht mehr verzeichnet. (de)
  • Die Kemnader Schleuse zwischen Blankenstein und Stiepel war eine Schleuse für die Ruhrschifffahrt. Sie befand sich 64,3 Flusskilometer vor der Mündung in den Rhein am linken Ufer der Ruhr bei Haus Kemnade. Die Schleuse wurde zwischen 1776 und 1778 aus Holz errichtet. 1825 wurde sie in Holzbauweise erneuert. In der Karte der preußischen Uraufnahme aus dem Jahr 1840 ist sie jedoch schon nicht mehr verzeichnet. (de)
dbo:wikiPageID
  • 7712047 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 140951848 (xsd:integer)
prop-de:ew
  • 7245620 (xsd:integer)
prop-de:ns
  • 51410240 (xsd:integer)
prop-de:region
  • DE-NW
prop-de:type
  • landmark
dct:subject
georss:point
  • 51.41024 7.24562
rdf:type
rdfs:comment
  • Die Kemnader Schleuse zwischen Blankenstein und Stiepel war eine Schleuse für die Ruhrschifffahrt. Sie befand sich 64,3 Flusskilometer vor der Mündung in den Rhein am linken Ufer der Ruhr bei Haus Kemnade. Die Schleuse wurde zwischen 1776 und 1778 aus Holz errichtet. 1825 wurde sie in Holzbauweise erneuert. In der Karte der preußischen Uraufnahme aus dem Jahr 1840 ist sie jedoch schon nicht mehr verzeichnet. (de)
  • Die Kemnader Schleuse zwischen Blankenstein und Stiepel war eine Schleuse für die Ruhrschifffahrt. Sie befand sich 64,3 Flusskilometer vor der Mündung in den Rhein am linken Ufer der Ruhr bei Haus Kemnade. Die Schleuse wurde zwischen 1776 und 1778 aus Holz errichtet. 1825 wurde sie in Holzbauweise erneuert. In der Karte der preußischen Uraufnahme aus dem Jahr 1840 ist sie jedoch schon nicht mehr verzeichnet. (de)
rdfs:label
  • Schleuse Kemnade (de)
  • Schleuse Kemnade (de)
owl:sameAs
geo:lat
  • 51.410240 (xsd:float)
geo:long
  • 7.245620 (xsd:float)
prov:wasDerivedFrom
foaf:isPrimaryTopicOf
is foaf:primaryTopic of