Die Schillig ist der neueste Tonnenleger des Wasserstraßen- und Schifffahrtsamtes Wilhelmshaven. Das Schiff ersetzt seit März 2013 die Namensvorgängerin Schillig und das bereits 2012 außer Dienst gestellte gewässerkundliche Messschiff Minseneroog. Die Schillig ist bereits das dritte Schiff des Wasserstraßen- und Schifffahrtsamts Wilhelmshaven mit diesem Namen. Die Baukosten betrugen rund 12 Millionen Euro.

Property Value
dbo:abstract
  • Die Schillig ist der neueste Tonnenleger des Wasserstraßen- und Schifffahrtsamtes Wilhelmshaven. Das Schiff ersetzt seit März 2013 die Namensvorgängerin Schillig und das bereits 2012 außer Dienst gestellte gewässerkundliche Messschiff Minseneroog. Die Schillig ist bereits das dritte Schiff des Wasserstraßen- und Schifffahrtsamts Wilhelmshaven mit diesem Namen. Die Baukosten betrugen rund 12 Millionen Euro. (de)
  • Die Schillig ist der neueste Tonnenleger des Wasserstraßen- und Schifffahrtsamtes Wilhelmshaven. Das Schiff ersetzt seit März 2013 die Namensvorgängerin Schillig und das bereits 2012 außer Dienst gestellte gewässerkundliche Messschiff Minseneroog. Die Schillig ist bereits das dritte Schiff des Wasserstraßen- und Schifffahrtsamts Wilhelmshaven mit diesem Namen. Die Baukosten betrugen rund 12 Millionen Euro. (de)
dbo:thumbnail
dbo:wikiPageID
  • 7570998 (xsd:integer)
dbo:wikiPageRevisionID
  • 155273371 (xsd:integer)
prop-de:format
  • PDF; 457 kB
prop-de:hrsg
prop-de:sprache
  • en
prop-de:titel
  • 2640.0
prop-de:url
  • http://www.fassmer.de/fileadmin/user_upload/Downloads/Shipbuilding/salesblaetter/SB_70a_Amrumbank_BL44_LY07.pdf
prop-de:zugriff
  • 2015-01-20 (xsd:date)
dct:subject
rdfs:comment
  • Die Schillig ist der neueste Tonnenleger des Wasserstraßen- und Schifffahrtsamtes Wilhelmshaven. Das Schiff ersetzt seit März 2013 die Namensvorgängerin Schillig und das bereits 2012 außer Dienst gestellte gewässerkundliche Messschiff Minseneroog. Die Schillig ist bereits das dritte Schiff des Wasserstraßen- und Schifffahrtsamts Wilhelmshaven mit diesem Namen. Die Baukosten betrugen rund 12 Millionen Euro. (de)
  • Die Schillig ist der neueste Tonnenleger des Wasserstraßen- und Schifffahrtsamtes Wilhelmshaven. Das Schiff ersetzt seit März 2013 die Namensvorgängerin Schillig und das bereits 2012 außer Dienst gestellte gewässerkundliche Messschiff Minseneroog. Die Schillig ist bereits das dritte Schiff des Wasserstraßen- und Schifffahrtsamts Wilhelmshaven mit diesem Namen. Die Baukosten betrugen rund 12 Millionen Euro. (de)
rdfs:label
  • Schillig (Schiff, 2013) (de)
  • Schillig (Schiff, 2013) (de)
owl:sameAs
prov:wasDerivedFrom
foaf:depiction
foaf:isPrimaryTopicOf
is dbo:wikiPageDisambiguates of
is foaf:primaryTopic of